Boris Becker im Gefängnis: Besonderer Besuch geplant

17.05.2022 18:17:00

#BorisBecker: Mutter Elvira will ihn jetzt doch im Gefängnis besuchen

BorisBecker: Mutter Elvira will ihn jetzt doch im Gefängnis besuchen

Nach vielen besorgniserregenden Nachrichten von Boris Becker aus dem Gefängnis in London hat nun angeblich auch seine Mutter Elvira Angst. Ihr Umfeld berichtet von großen Sorgen.

Beziehung.RUHR24 kennt die Details über den Zustand von Boris Beckers Freundin Lilian.Boris Becker (54) soll nach Informationen der „ Bild “-Zeitung innerhalb des Gefängnisses Wandsworth verlegt worden sein."Gefangene warten Monate und sogar Jahre, um in diesen Teil zu kommen.

Schon viele Höhen und Tiefen haben die beiden gemeinsam durchlebt, doch zu"Bild" sagte sie noch:"Wir haben uns immer gut verstanden." Auch in diesen schwierigen Zeiten steht sie dem 54-Jährigen so gut es geht zur Seite und hält stetig den Kontakt ins Gefängnis, denn "egal was passiert – er ist und bleibt mein Sohn", betonte sie stets.Diese hat sich nach dem Urteil gegen ihren Ex in Interviews zu Wort gemeldet und bekam dafür nun einen Tadel des Anwalts.Elvira und Boris Becker pflegen eine enge Beziehung.Etwa, um zu arbeiten, sich weiterzubilden, Sport zu treiben und soziale Kontakte zu knüpfen", beschreibt Journalist Chris Atkins, der mehrere Monate in Wandsworth einsaß, in dem Bericht die Situation.Bild: dpa / Uwe Anspach Freunde von Elvira äußern Angst Das Umfeld von Boris' Mutter benennt nun aber andere Sorgen.Ihre fortgeschrittenen 89 Jahre machen Elvira zu schaffen und bringen die Angst mit sich, ihren Sohn nie mehr zu sehen.Möglich sei es aber auch, in der Wäscherei, in der Bibliothek oder bei der Essensausgabe zu arbeiten.

Aus ihrem Umfeld heißt es:"In ihrem Alter weiß man ja nie, was passiert.Man kann auch in der Essensausgabe, in der Bibliothek und in der Wäscherei arbeiten." Die Sehnsucht scheint demnach also groß.angeblich aus Wandsworth bei ihr.(ckh).Zuvor soll Boris Becker sich beklagt haben, im Gefängnis unter Platzangst zu leiden und deswegen Aufseher gebeten haben, die Tür offen zu lassen.

Weiterlesen:
watson »
Loading news...
Failed to load news.

Boris Becker im Gefängnis: So geht es seiner Freundin Lilian damitZweieinhalb Jahre Gefängnis erwarten Boris Becker. Doch nicht nur der Ex-Tennis-Star leidet. Jetzt verrät der Anwalt, wie es der Familie geht.

Mit „entspannterer Aufsicht“: Boris Becker soll im Gefängnis verlegt worden seinBoris Becker soll in einen anderen, deutlich angenehmeren Gefängnistrakt verlegt worden sein. Zuvor hieß es in einem Bericht, der einstige Tennis-Star leide in seiner Zelle unter Platzangst. Er ist ja auch kein Schwerverbrecher. Das zählt nicht,schuldig ist schuldig,aber natürlich,so ein Promi hat es immer besser, egal wo,das haben wir bei dem Bayern Boss damals auch gesehen Warum, nur weil er ein sogenannter promi ist. Biete ihm nach der Entlassung 1 Arbeit als Reinigungskraft auf Mindestlohn an. Er kann sich gerne melden.

Boris Becker: Verlegung in Luxus-Trakt – diese Vorteile darf er jetzt genießen'Gefangene warten Monate und sogar Jahre, um in diesen Teil zu kommen!', berichtet ein Insider. Die Aufsicht sei etwas entspannter und Gefangene hätten mehr Gelegenheit, ihre Zellen zu verlassen. Komm schon, das geht schon.Irgendwann war das die beste Zeit deines Lebens - soviel ist sicher Keiner kann soviel Verpacken - überleb' das,best möglichst Die Leute,die nordet man dann neu ein - niemand erkennt & erlebt das - das ist Literatur & Schmerzen sind immer persönlich

Boris Becker: Er soll in eine 'Wohlfühlzelle' verlegt worden seinKleiner Lichtblick für Boris Becker: Die Tennislegende soll in einen anderen, deutlich angenehmeren Gefängnistrakt verlegt worden sein.

Boris Becker: Böser Schöneberger-Spruch beim ESC trifft wundeste Stelle! „Menschenverachtend“Boris Becker sitzt derzeit in London im Gefängnis. Jetzt drückte Barbara Schöneberger ihm beim ESC einen Spruch rein, der nicht jedem schmeckt.

Nordirland und EU: Boris Johnson auf heikler Mission in BelfastJohnson und das Monster: Der britische Premier reist nach Belfast, um sein Nordirland-Protokoll unter Kontrolle zu bringen und die Parteien zur Regierungsbildung zu bewegen. Irland und das Monster, meint Ihr sicher.