Bka, Hanau, Holger Münch, Tobias R., Bka, Anschlag, Bundeskriminalamt, Rechtsextremismus

Bka, Hanau

BKA-Chef stellt klar: Anschlag von Hanau war rassistisch motiviert

Medienberichten zufolge sollen BKA-Beamte den Anschlag in Hanau nicht als rassistisch motiviert eingestuft haben. Der Präsident des Bundeskriminalamts hat der Darstellung nun widersprochen.

31.03.2020 16:26:00

Medienberichten zufolge sollen BKA -Beamte den Anschlag in Hanau nicht als rassistisch motiviert eingestuft haben. Der Präsident des Bundeskriminalamt s hat der Darstellung nun widersprochen.

Medienberichten zufolge sollen BKA -Beamte den Anschlag in Hanau nicht als rassistisch motiviert eingestuft haben. Der Präsident des Bundeskriminalamt s hat der Darstellung nun widersprochen.

Medien hatten am Wochenende berichtet, dass BKA-Ermittler die Tat inzwischen anders einschätzten. Tobias R. habe keine typischrechtsextremeRadikalisierung durchlaufen, und Rassismus sei nicht der dominierende Aspekt seiner Weltanschauung gewesen. Er habe seine Opfer vielmehr ausgewählt, um größtmögliche Aufmerksamkeit für seine Verschwörungstheorien über Geheimdienste zu erlangen.

Beatrice von Weizsäcker: „Angekommen!“ - Weizsäcker-Tochter nun Katholikin - WELT Prostitution: So soll käuflicher Sex in Corona-Zeiten gehen - WELT Tesla-Chef Elon Musk: Er nennt seinen Sohn X Æ A-Xii

R. hatte am 19. Februar im hessischen Hanau neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen. Später wurden der 43 Jahre alte Mann und seine Mutter tot in ihrer Wohnung gefunden. R. hatte im Internet abstruse Gedanken und rassistische Ansichten verbreitet.

Weiterlesen: FAZ.NET »

bka Was nun wieder die Frage aufwirft, wieviel AfD noch beim BKA arbeitet ? bka Da kam wohl wieder ne Order in der Art: bka „ das ist dann wohl korrigiert worden „ bka Welches Parteibuch hat der 'Herr' Münch, dasselbe wie Haldenwang, und klar, der will nicht das Schicksal von Maassen erleiden, der wird alles sagen was der Führer vorgibt, egal wie Absurd, der bleibt dem Führer Treu ergeben.....ein Goebbels in Merkels Namen

bka Jetzt ist es aber so, dass Rassismus nicht mit 1 zum Rechtsextremismus korreliert. Es gibt Rassismus genau so von linken oder anderen Gruppen. Die nennen es teilweise anders, es bleibt aber Rassismus. Ich empfinde es daher als falsch den Begriff auf diese Weise zu verankern. bka Das BKA bedarf einer ausdrücklichen Prüfung. Es scheinen sich viele Maulwürfe von Maaßens Werteunion und der AfD im Personal zu befinden.

bka Das kenne ich sonst nur von einem Hühnerhof. bka Erstmal ein Standings raus posaunen, schauen wie der Shitstorm ausfällt ! Und dann zurückrudern ... bka Da musste etwas korrigiert werden - sehr, sehr verdächtig bka Chapeau! bka Da hatte wohl jemand schiss in Maasens Spuren die Tür raus zu wandeln 🤣🤣

bka Legt es euch so zu recht wie ihr es braucht bka Könnten das die AfD Wähler beim BKA gewesen sein? bka Jetzt bin ich durcheinander. Was muss noch passieren in Deutschland, um Menschen die anders Aussehen ernsthaft zu schützen? Mir kommt es vor, dass man das Thema Rassismus einfach nicht rigoros angehen will, warum auch immer.

Da hat es aber Schimpfe gegeben. ... von den Toten von Hanau einmal abgesehen, ist es mittlerweile unerheblich - „WER den Täter WIE einstuft“ - der Täter war wie ein psychisch kranker Mensch, wurde durch Berlin instrumentalisiert, man nutzte die Gunst der Stunde und hatte seinen großen Auftritt !!! Wer hat denn da interveniert?! Über diese Geschichte kann man kein offizielles Wort mehr glauben.

das konnte man sich doch denken...! Nachtigall ich höre dich tapsen.. 😇 Medienberichten zufolge sollen BKA-Beamte den Anschlag in Hanau nicht als rassistisch motiviert eingestuft haben. Der Präsident des Bundeskriminalamts hat der Darstellung nun widersprochen Was für ein verlogenes Volk. A la Pipi Langstrumpf, „... ich mach mir meine Welt, wie sie mir gefällt.“ Wer kann denn diese Regierung mit den linientreuen Beamten überhaupt noch für voll nehmen. Pinocchio und Münchhausen Exekutive und Judikative.

da haben sie offensichtlich den richtigen Hansel gefunden, der sich nicht durch Fakten beeindrucken läßt, sondern unserer Führerin den Hof redet. HGMaassen wird vermisst. Manche 'Logik' einiger Kommentare kann ich nicht nachvollziehen. Halle, antisemitischer Anschlag. Täter war durchsetzt mit Verschwörungstheorien. Hanau, Täter durchsetzt mit Verschwörungstheorien, Opfer fast alle mit 'Migration-irgendwas'. Kein rassistischer Anschlag?

Und was gibt es morgen für eine Darstellung? 😩 Wieder mal siegt Haltung über Recht und die FAZ macht sich eifrig dienstbar, die Haltung der Regierung kritiklos zu verbreiten. Ach, da kommt die Wahrheit mal ans Licht, da wird gleich zurückgerudert!!! Schlimmer als in der DDR!! Na also. Hätte mich auch gewundert, wenn Frau Merkel hier nicht auch interveniert hätte, damit das zurückgenommen wird. Hat sie bestimmt wieder mit Rausschmiss gedroht.

Ich habe es gewusst . Unglaublich war hier abläuft. Ihr Medien seit einfach nur noch unglaubwürdig und lächerlich. Euch und den ÖRR glaubt eh keiner mehr Autokratie Für seinen Job kann man auch mal widersprechen. Dabei ist doch klar, es war ein Linker Anschlag. Der Drecksack kam aus Grünen Hause! Kurden werden übrigens in der Rechten Szene verehrt, gelten dort als Helden, die den IS Mann gegen Mann bekämpft und besiegt haben!!

Hat der Präsident Order bekommen 🤮 Letztendlich in dieser Krise auch belanglos, dass es beim BKA unterschiedliche Ansichten gibt. Nach der Krise wird die Welt sowieso anders aussehen. 🤡 merkel musste mal wieder rückgängig machen Hanau autokratie antidemokratie unter cdu spd Seine Opfer waren hauptsächlich Migranten, wie kann man da nicht von Rassismus ausgehen?

Dann gehört die SZ wegen Verbreitung von Fake News angezeigt Natürlich muss! das rassistisch gewesen sein, sonst müsste man sich ja evtl.bei den 'Urhebern' der Tat entschuldigen. Wurde hier Druck auf das BKA ausgeübt? Es ist zu vermuten, denn wie sonst ist es zu erklären, dass die Aussagen von einem Tag zum anderen nicht mehr richtig sind.

Die Köpfe haben sich gleichgeschaltet. Der eine sagt, was der andere sagt, um ja nicht anzuecken. Wahrscheinlichkeit, dass Mutti von zuhause angerufen hat, ist groß? Obrigado pela Informação!!! 🧐🌹🇯🇵 Der liebe Chef sagt halt das, was er sagen muß. Als politischer Beamter hat er keine große Auswahl. Es sei denn, er hat Rückgrat. Aber dann wäre er nicht BKA Chef geworden!

Da hat wohl jemand Angst um seinen Posten! Kommen gleich wieder die Verschwörungstheoretiker von rechts.... wie erbärmlich! Dass war doch klar! Die Links/Grüne Wutseele musste ganz schnell wieder besänftigt werden! Denn was nicht sein darf, muss korrigiert werden! Diese Behörden machen sich nur noch lächerlich! Als diese Meldung kam, war mir klar, das wird wieder einkassiert!

In Deutschland werden rassistische Taten grundsätzlich nur dann als rassistisch eingestuft werden, wenn es sich aber auch wirklich gar nicht leugnen lässt. Dafür dürfen die Herren vom BKA aber bestimmt die Einzeltäter-Theorie aufrecht halten. Deutschland 2020... Da hat der Minister wohl nochmal ein ernstes Wörtchen gesprochen, nehme ich an. Kann ja nicht sein, was nicht sein darf.

Wieder eingenordert worden 😂😂😂 Gestern wurde gewitzelt dass die Einstufung „rückgängig“ gemacht werden muss, heute dann prompt geschehen. Was denn jetzt? Rückgratschwund? 😄 herrlich Hat er Angst, daß es ihm wie HGMaassen ergeht?! Hanau Der will ja nicht wie Maaßen 'enden' ... Und langsam fängt die Beschwichtigung der Tat an...nach dem 'angemessen' getrauert worden ist. Am Besten der Abschlussbericht wird veröffentlicht. Bitte nicht vergessen: die originale Version des Berichts hochladen!

Staatsräson Das ist nicht schön die Kollegen von der Gesinnungs-Polizei haben offenbar aufgemuckt Hui, da kocht die 'Volks'-Seele mal wieder. niemalsAfD denn AfDtötet „Das BKA bewertet die Tat als eindeutig rechtsextremistisch. Die Tatbegehung beruhte auf rassistischen Motiven“, schrieb Münch. aha, da wurde zurückgepfiffen, eebärmlich

Natürlich! Er möchte ja auch nicht seinen Job verlieren. Welches Parteibuch der wohl hat..... Hat die Kanzlerin vom Home-Office angerufen? Oh, da hat jemand von Politik und Medien Druck gekriegt. Und die Leute haben jetzt viel, viel Zeit, um das zu entlarven. 😄 🙈🐐🐑😂und morgen Vorwärts immer,Rückwärts nimmer ☝🏻😂😂

Haha- da kommt auch schon schnell die Gesinnungs-Korrektur. Wie erbärmlich ist das den ? Nun ist das BKA offiziell vor der linkgrünen Propaganda eingeknickt.

Anschlag in Hanau: BKA sieht offenbar nicht Rassismus als Hauptmotiv für Anschlag BKA sieht Rassismus einem Medienbericht zufolge nicht als Hauptmotiv für den Anschlag in Hanau . Bei der Tat waren neun Menschen mit ausländischen Wurzeln getötet worden. Struktureller Rassismus und institutioneller Diskriminierung. Natürlich auch beim BKA. Soviel zu nicht voreilig Schlüsse ziehen und Ermittlungen abwarten.... Aber das ist von der linken deutschen Presse ja kaum zu erwarten wenn sie die Möglichkeit sieht etwas propagandistisch zu Instrumentalisieren.

Anschlag in Hanau: BKA sieht offenbar nicht Rassismus als Hauptmotiv für Anschlag BKA sieht Rassismus einem Medienbericht zufolge nicht als Hauptmotiv für den Anschlag in Hanau . Bei der Tat waren neun Menschen mit ausländischen Wurzeln getötet worden. Struktureller Rassismus und institutioneller Diskriminierung. Natürlich auch beim BKA. Soviel zu nicht voreilig Schlüsse ziehen und Ermittlungen abwarten.... Aber das ist von der linken deutschen Presse ja kaum zu erwarten wenn sie die Möglichkeit sieht etwas propagandistisch zu Instrumentalisieren.

Harry und Meghan sollen Schutz bezahlen, twittert US-Präsident TrumpEin herzliches Willkommen klingt anders. US-Präsident Trump stellt klar, dass das Paar in Zukunft für seine Sicherheit aufkommen muss. Richtig so! Ist auch richtig. Die sind Familienmitglieder einer der reichsten und mächtigsten Familien der Welt. Wie wollen Sie es den Amerikanern in dieser Situation vermitteln diesen Promis den Schutz zu bezahlen?

Vò in Italien: Die Kleinstadt, die Corona besiegt hat - WELTDie Gemeinde Vò in Norditalien hat es geschafft, Corona in nur zwei Wochen zu isolieren und dann die Einschränkungen für die Bürger wieder zu lockern. Der Bürgermeister erklärt, wie das ging und warum man sich das Virus wie einen Scharfschützen vorstellen müsse.

Jan Fabre: Alles ohne Zwang?Dem Aktionskünstler Jan Fabre wurde 2018 in einem offenen Brief sexueller Missbrauch vorgeworfen. Stella Höttler tanzt weiter für ihn. Unsere Autorin hat beide zum Gespräch getroffen. 'Die Fabre-Methode From Act to Acting ist mehr als ein ästhetisches Prinzip, es ist eine Lebensphilosophie: Wer aufgibt, begeht Hochverrat – an der Troubleyn-Familie, an Jan Fabre und letztlich an der Kunst.' Das beschreibt sektenartige Strukturen auf Grundlage einer Ideologie.

HSV: Der Rauswurf von Bernd Hoffmann – um 12.55 Uhr war es vorbei!Nach 672 Tagen als Vorstandsvorsitzender des HSV beschloss der Aufsichtsrat das Ende von Bernd Hoffmann. Die Chronologie eines Raufwurfs.