Berlin knackt die 1000er-Inzidenz – mehr als 10.000 neue Corona-Fälle

19.01.2022 09:59:00

Berlin knackt die 1000er-Inzidenz – mehr als 10.000 neue Corona-Fälle

Berlin Aktuell, Berlin News

Berlin knackt die 1000er- Inzidenz – mehr als 10.000 neue Corona-Fälle

Trauriger Rekord! Die Corona- Inzidenz in Berlin hat erstmals 1000er-Schwelle überschritten. Der Wert lag am Mittwoch bei 1055,1, wie aus dem Lagebericht des Senats hervorgeht. Am Vortag betrug die Inzidenz noch 962,7.

Laut den Senatsdaten vom Mittwochmorgen wurden 10.732 (Vortag: 7559) neue Infektionen registriert. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 415.415 Menschen in Berlin mit dem Virus infiziert.Es gab fünf weitere Todesfälle. 4072 Menschen starben seit Beginn der Pandemie an oder mit der Krankheit, die der Erreger auslöst.

Die Lage in den BezirkenAus allen Bezirken wurden am Mittwoch neue Fälle gemeldet. Die meisten Neu-Infektionen meldet Mitte mit 2481, dahinter folgt Friedrichshain-Kreuzberg mit 1241. Die wenigsten Fälle wurden in Marzahn-Hellersdorf registriert: 190.

Weiterlesen: BZ Berlin B.Z. »

0,01% Und meine kleene im Krankenhaus gehört dazu. 10000 Erkrankte, oder nur 10000 positiv Getestete? Die Ersteren würden das Gesundheitssystem belasten, die anderen sind Panikmache und völlig unerheblich. 🤷🏼 … wie schon viele Virologen bestätigt haben: man muss damit auch endlich leben. da ja viele Veganer sind und da viele Ärzte wissen was in den jetztigen Impfstoff drinnen ist, ist es richtig zu sagen, nein zur Impfung. Der vegane Impfstoff müsste noch kommen. Und zwingen darf keiner, da viele eine Erkältung im Winter bekommen, alles normal,keine Panik

Im Dreck läßt es sich schön weiterverbreiten shitholecity Na und?

Corona-Inzidenz in Berlin steigt wiederDie Corona- Inzidenz in Berlin ist nach einem leichten Rückgang am Vortag wieder gestiegen. Der Wert lag am Dienstag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 962,8. Am Montag waren es 947,7. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben. Allerdings wies der Berliner Senat in seinem Lagebericht auch am Dienstag darauf hin, dass wegen technischer Probleme Daten aus dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf nicht übermittelt werden konnten. Berlin weist weiterhin die zweithöchste Inzidenz aller Bundesländer auf, nach Bremen und vor Hamburg. Schlimmer als schimm GiffeyJucktDasNicht

Aktuelle Corona-Inzidenz in Berlin steigt: Verschärfungen in KraftDie aktuelle Sieben-Tage Inzidenz in Berlin geht Dienstag wieder auf 962,9 hoch. Der Senat berät heute über die Corona-Lage. Die sind durch 😂😂 Jeder hofft u de lt, Impfung schadet ni ht. Aber im Vertrag steht:'über Langzeitnebenwirkungen können wir derzeit nichts sagen'. Und wie verantwortungslos ist es dann, Kinder zu impfen

Berlin weist zweithöchste Inzidenz aller Bundesländer auf – nach BremenZahl der PCR-Tests sprunghaft gestiegen + Bürgermeister von Neukölln erwartet Lockdown-Debatte bei weiter steigenden Zahlen + Der Corona-Blog. Aber wehe jemand hat die Eierströcke zu sagen, dass Leute mit Migrationshintergrund dem Impfen eher skeptisch eingestellt sind. Der Anteil der positiven PCR-Tests an der Gesamtzahl der Tests liegt in Berlin signifikant unter dem in anderen Bundesländern. Es ist daher davon auszugehen, dass auch die Dunkelziffer in Berlin deutlich niedriger ist: .... und das bei fast 100% Geimpften .... hier ist ja irgendeine wissenschaftliche Theorie umgekehrt worden rki_de OlafScholz c_drosten

Berlin entwickelt sich zum Corona-Hotspot | DW | 17.01.2022Lange Schlangen vor den Testzentren, leere Geschäfte und schon bald weniger Busse und Bahnen? In der deutschen Hauptstadt schießen die Infektionszahlen in die Höhe.

Polizeibilanz: 252 Festnahmen bei Corona-Protesten in BerlinÜber 6000 Menschen demonstrierten am Montag gegen die Corona-Politik. Die größten Proteste fanden in Mitte und Tegel statt. Gegendemonstranten störten gezielt. polizeiberlin Diese wurden teilweise sehr hart und ohne Not von der Polizei angegegangen ! polizeiberlin Deutschlandweit 2 Millionen ♥️♥️ polizeiberlin Einkesseln und abkassieren ….nur sofortige Geldstrafe hilft da nur die Vollhorste endlich aus dem Stadtbild zuvertreiben.! Kartenzahlung ist möglich auch ApplePay.😜😜😜

Berlin: 252 Festnahmen bei Corona-Leugner-DemosAm Montag machten Corona-Leugner wieder auf Berlins Straßen mobil. Die Polizei nahm dabei 252 Personen fest. Die Lügner seid IHR! Ich war auch spazieren. Und ich bin geimpft und leugne Corona nicht. Also hört auf diesen geistigen Dünnpfiff zu verbreiten! Framing vom feinsten. Coronaleugner für Menschen die für ihr Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit demonstrieren und gegen eine Impfpflicht sind. Berliner linksextreme Post

Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100.Laut RKI wurden in Berlin zwischen Montag und Dienstag 7551 Neuinfektionen gemeldet.Das Rote Rathaus in Berlin Berlin - Die Corona-Inzidenz in Berlin ist nach einem leichten Rückgang am Vortag wieder gestiegen.Die Corona-Inzidenz in Berlin ist nach einem leichten Rückgang am Montag wieder gestiegen.

000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen nachweislich neu mit dem Coronavirus infiziert haben. Laut den Senatsdaten vom Mittwochmorgen wurden 10.691.732 (Vortag: 7559) neue Infektionen registriert. Die Zahl gibt an, wie viele Menschen pro 100. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 415. Seit Pandemiebeginn starben in Berlin nachweislich 4067 Menschen an oder mit dem Virus.415 Menschen in Berlin mit dem Virus infiziert. (Mehr dazu unten im Newsblog.

Es gab fünf weitere Todesfälle. Berlin weist weiterhin die zweithöchste Inzidenz aller Bundesländer auf, nach Bremen und vor Hamburg. 4072 Menschen starben seit Beginn der Pandemie an oder mit der Krankheit, die der Erreger auslöst. Die Lage in den Bezirken Aus allen Bezirken wurden am Mittwoch neue Fälle gemeldet. Die meisten Neu-Infektionen meldet Mitte mit 2481, dahinter folgt Friedrichshain-Kreuzberg mit 1241.691. Die wenigsten Fälle wurden in Marzahn-Hellersdorf registriert: 190.

Bei der Sieben-Tage-Inzidenz haben mittlerweile sieben Bezirke die 1000er-Schwelle überschritten: Neuer Hotspot ist Mitte mit 1797,2. Auch bundesweit hat Mitte die höchste Inzidenz. Seit Samstag gilt in weiten Teilen Berlins die 2G-plus-Regel, Fahrgäste brauchen im ÖPNV eine FFP2-Maske, eine OP-Maske reicht für Bus und Bahn nicht mehr. Neukölln liegt mit 1651,4 knapp dahinter. Es folgen Friedrichshain-Kreuzberg (1477,7), Reinickendorf (1215,9), Spandau (1166,4), Charlottenburg-Wilmersdorf (1068,5) und Lichtenberg mit 1044,5. Die geringste Inzidenz hat Marzahn-Hellersdorf mit 100,0.

Aus Marzahn-Hellersdorf konnten vom 10. – 17. Januar wegen einer technischen Störung keine aktuellen Daten übermittelt werden. Alle anderen Bezirke liegen bei der Inzidenz zwischen 600 und 1000. Der Stand bei den Impfungen 73,6 Prozent (Vortag: 73,6) der Berlinerinnen und Berliner sind vollständig geimpft.

76,2 Prozent (Vortag: 76,2) sind mindestens einmal geimpft. Insgesamt wurden 7.132.911 Impfungen verabreicht. Lesen Sie auch .