Karriere, Karriereplanung, Management + Karriere, Ausbildung, Azubis, Azubis, Handwerk, Dıhk (Deutsche Industrie- Und Handelskammertag, Früher: Dıht), Institut Für Arbeitsmarkt, Fitnessstudio, Karriere, Universität Saarbrücken, Dıhk, Jugendliche, Auszubildende, Ausbildungsbetriebe, Elke Hannack

Karriere, Karriereplanung

Ausbildung: Generation Z entdeckt Azubi-Verträge für sich - WELT

Jetzt kommen die Azubis mit der Generation-Z-Lethargie

16.8.2019

Jetzt kommen die Azubis mit der Generation-Z-Lethargie

Deutschlands Betriebe finden wieder mehr Auszubildende . Die Lücken füllt jedoch die Generation Z, die bisher auf dem Arbeitsmarkt für Skepsis sorgt. Auch Ausbildung sbetriebe klagen über Schwierigkeiten mit den Jugendliche n.

Anzeige Dafür, dass sich die Lage in den Ausbildungsbetrieben trotzdem gebessert hat, ist vor allem die Generation Z verantwortlich. Das sind die jungen Menschen, die nach 1995 geboren wurden. Dachte man dabei bisher vor allem an Studienabsolventen, die in Betrieben mit ihren hohen Forderungen auffallen, strömen sie jetzt auch vermehrt in Ausbildungsbetriebe.

Anzeige Doch die Aussage ist gewagt: Denn wenn es der Wirtschaft gut geht, sind junge Menschen eher dazu bereit, ein Studium zu beginnen. Ausbildungsplätze sind in dieser Zeit schwer zu besetzen. Wenn sich die Konjunktur hingegen eintrübt, was 2018 bereits absehbar war, steigt die Zahl der Ausbildungsverträge wieder an.

Lesen Sie auch Berufswahl der Kinder „Werd’ doch Arzt“ – Diese Fehler sollten Eltern vermeiden „Die Herausforderungen des demografischen Wandels werden sich jedoch weiter auf die Betriebe auswirken“, so Weber. Damit rechnet auch DIHK-Vizechef Dercks: „Das gemeldete Angebot an betrieblichen Ausbildungsplätzen war 2018 noch einmal erheblich größer als im Vorjahr“, so der stellvertretende Geschäftsführer der DIHK. „Dies macht deutlich: Der Fachkräftebedarf der deutschen Wirtschaft ist enorm.“

„Können ja nicht alle an die Uni“ Besonders mit dem verlängerten Urlaub greifen die Unternehmen das Bedürfnis der Generation Z nach mehr Freizeit auf, wie die Autoren der Umfrage berichten. Dabei haben die Betriebe häufig gar keine Wahl, welchen Bewerber der Betrieb einstellt – vorausgesetzt es gibt Bewerber. Auch Bewerber mit schlechter Rechtschreibung oder Rechenschwäche werden genommen. Dafür bietet der Betrieb Nachhilfe an. Was in der Schule nicht verstanden wurde, wird in der Ausbildung nachgeholt.

Weiterlesen: WELT
Aktuelle Nachrichten
Aktuelle Nachrichten jetzt
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Meine Ausbildungserfahrung: - Der schulische Teil war von minderwertiger Qualität - Mein Ausbilder verließ die Firma, 2 Wochen nachdem ich angefangen habe - Mickrige Bezahlung nach der Ausbildung, alle ausgelernten bekommen den selben Betrag, Lagerist wie IT'ler. Passt eine solche Meldung in die Wutbürger Haltung der Leser?Die 'Generation Z' als pauschaliserte Drückeberger?Politisches Engagement und Wille zur Modernisierung des Arbeitswesens scheint nicht in die'es bleibt alles so wie es ist'Haltung der Leser/Chefs zu passen...

Diese ganze Generation Y, Z... kagge ist totaler mist. Seit wann ist es in Mode einer ganzen Generation bestimmte Verhaltensmuster zuzuschreiben ? Der Arbeitgeber so: 'Mimimi die neue Generation besteht nicht mehr aus Arbeitssklaven, mimimi.' Generation Z kannst vergessen, hab davon 4 Lehrlinge. Das ist eine Orginale Mimimi Generation.

toll 👏🏻 wunderbar 🙄 Die letzten 4 Azubis in meiner Abteilung konnte man vergessen. 2 unglaublich dumm und 2 faul wie sonstwas. Besserung ist kaum in Sicht. 😩 kuku27 Now the trainees come with Generation Z lethargy

Sogar Frankreich überholt : Ausländische Studenten lieben Deutschland!Die Bundesrepublik ist einem Bericht zufolge zum beliebtesten nicht-englischsprachigen Gastland für Studenten aus aller Welt aufgestiegen. Weil sie bei uns von unseren Steuergeldern kostenlos studieren dürfen. Anschließend sind alle wieder weg.

Neuseeland: Überreste einer ausgestorbenen Riesenpinguinart entdeckt - WELTDer Inselstaat im Südpazifik fasziniert mit seiner Artenvielfalt: Kiwis, Keas, die ausgestorbenen Moas – nur ein paar Beispiele. Nun haben Forscher die fossilen Überreste einer neuen Pinguinart gefunden. Er soll so groß gewesen sein wie ein Mensch. Auf den Chatham-Islands lebten frueher Moriori.

Geschichten
Top nachrichten des tages
 • • • • • • • • • • • •
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Verhütung ohne Hormone: Was ist Natürliche Familienplanung und für wen ist sie geeignet?Immer mehr Frauen entscheiden sich bei der Verhütung für NFP, die Natürliche Familienplanung. Aber für wen ist die hormonfreie Methode geeignet?

US-Demokraten : Israel verwehrt Ilhan Omar und Rashida Tlaib die EinreiseDie demokratischen US-Abgeordneten Ilhan Omar und Rashida Tlaib treten für einen Boykott Israels ein. Donald Trump hatte sich für ein Einreiseverbot ausgesprochen. Kluges Land...kluge Politiker....von dem Kaliber hat Israel genug im Gaza Streifen... Hat Israel eigentlich mittlerweile einen Plan, wie mit Palästina in Zukunft umgegangen werden soll? Die Zwei-Staaten-Lösung mögen sie nicht, aber Palästinenser in ihrem Land wollen sie auch nicht wirklich, oder? Gibts da eine Wunschvorstellung? Wenn sie die BDS Bewegung unterstützen können sie sich nicht einmal in IS ein Kaugummi kaufen, oder die Toilette am Flughafen besuchen. Was wollen die dort?

Geschichten
Top nachrichten des tages
 • • • • • • • • • • • •
 • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •
• • • • • • • • • • • •

Verträge bis 2023 verlängert - Darum bleiben Testroet und Riese in AueErzgebirge Aue setzt zwei dicke Zeichen für die Zukunft: Torjäger Pascal Testroet (28) und Abräumer Philipp Riese (29) haben vorzeitig bis 2023 verlängert! Weil niemand sie will.

SPD-Vorsitz: Giffeys AbsageFranziska Giffey war nur deshalb im Gespräch, weil sich andere an der SPD-Spitze zieren, sich um den Parteivorsitz zu bewerben. Bleibt es beim Schwan-Stegner-Lauterbach-Niveau, ist das Willy-Brandt-Haus nur noch ein Häuschen. \r\n Für die SPD stellt sich wohl nur die Frage: war es das jetzt mit der SPD? Die SPD ist den Abgrund abgestürzt. Da ist eine Lebensrettung notwendig.🙈 Ich bin so froh, dass Altenbockum nicht wirklich zuständig für die Innenpolitik ist.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 August 2019, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Schüler reden Klartext: Berlin auf letztem Platz im Bildungsvergleich

Nächste nachrichten

Kicktipp: Streit mit Google gefährdete Fußball-Tippspiel zum Bundesliga-Start - WELT
Schüler reden Klartext: Berlin auf letztem Platz im Bildungsvergleich Kicktipp: Streit mit Google gefährdete Fußball-Tippspiel zum Bundesliga-Start - WELT