Abschaffung der EEG-Umlage: Grünen-Fraktion will 'gezielter' helfen

  • 📰 tagesschau
  • ⏱ Reading Time:
  • 64 sec. here
  • 3 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 29%
  • Publisher: 95%

Deutschland Schlagzeilen Nachrichten

Deutschland Neuesten Nachrichten,Deutschland Schlagzeilen

Abschaffung der EEG-Umlage: Grünen-Fraktion will 'gezielter' helfen EEGUmlage Grüne

Die energiepolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion hat sich skeptisch gegenüber Plänen der Ampel-Koalition gezeigt, die EEG-Umlage noch in diesem Jahr abzuschaffen."Aktuell macht uns allen die Situation bei den Energiepreisen Sorgen. Da brauchen wir jetzt strukturelle Antworten, um nicht schnell wieder in ähnliche Probleme reinzulaufen", sagte Ingrid Nestle dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Als weitere Maßnahmen zur Entlastung von Menschen mit kleineren Einkommen nannte Lang den Heizkostenzuschuss beim Wohngeld. Zudem müsse die gerechte Verteilung der Heizosten zwischen Mietern und Vermietern auf den Weg gebracht werden. Für das ebenfalls geplante Klimageld werde ein"rechtssicheres Konstrukt" benötigt, sagte Lang. Dies dauere allerdings einige Zeit.

Lang war auf dem digitalen Parteitag der Grünen am Samstag ebenso wie der Ko-Vorsitzende Omid Nouripour in ihr neues Amt gewählt worden. Das Ergebnis muss noch durch eine schriftliche Befragung bestätigt werden; dieses soll bis zum 14. Februar vorliegen. Bis dahin sind formal noch die beiden bisherigen Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck im Amt.

Bundeswirtschaftsminister Habeck hatte kürzlich gesagt, die EEG-Umlage solle"so früh wie möglich" und"so weit wie möglich" abgebaut werden. Die Umlage war zu Jahresbeginn von 6,5 auf 3,72 Cent pro Kilowattstunde gesenkt worden. Die bisherigen Pläne der Ampel-Koalition sehen vor, dass die auf den Strompreis erhobene Umlage ab 2023 dann ganz entfallen und die Finanzierung des Ökostrom-Ausbaus aus Haushaltsmitteln erfolgen soll.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Doch wirklich helfen geht nur mit Inbetriebnahme von Nordstream2 und dem Ende der völkerrechtswidrigen Sanktionen gegen Iran und Venezuela.

Wer erinnert sich noch an „nicht mehr wie eine Kugel Eis“?

Bitte nicht. Es wird jedesmal nur noch schlimmer! Die_Gruenen

Gezielt helfen? EEG fällt weg, der Strom wird trotzdem nicht billiger. Ganz im Gegenteil. Somit verteuert sich alles, Inflation steigt weiter an, Kaufkraft schwindet. GrünerMist, regierungsunfähige, ungebildete Bande.

Danach zahlen wir diesen ganzen Quatsch über Steuern. Egal wie, der Steuerzahler muss für diese gescheiterte Energiewende bezahlen.

Noch wirksamer wäre die Abschaffung des Inflationstreibers CO2-Preis.

So das alles noch teurer für den Bürger wird.

Die EEG-Umlage war mal ein super Gesetz, auch ziemlich unkompliziert. Dann kamen die Lobbyisten von Kohle-, Autobauern und haben es versaut.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in DE

Deutschland Neuesten Nachrichten, Deutschland Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

EEG-Umlage - Widerstand in Grünen-Fraktion gegen vorzeitige AbschaffungAus den Reihen der GrueneBundestag kommt Kritik an Überlegungen der Ampelkoalition , die EEG -Umlage noch in diesem Jahr abzuschaffen. Strompreis Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde Leiten wir unsere Stromrechnungen einfach an die Grünen weiter, hat sich das Thema GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde 'Schon mit der Hälfte dieser Summe könne „locker“ all denen geholfen werden, die akute Probleme hätten.' GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde Alles, was den Normalverdiener auch nur ein bisschen entlasten könnte wird natürlich von den grünen Faschisten abgelehnt. Sie halten sich wirklich für eine Elite 🙈 grueneInflation gruenerDreck
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Kurz informiert: Auto-Daten, EEG-Umlage, Daimler, SpotifyUnser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.
Herkunft: heiseonline - 🏆 11. / 71 Weiterlesen »

Grünen-Fraktion wehrt sich gegen AbschaffungDie EEG-Umlage ist Anfang des Jahres bereits gesunken, abgeschafft werden soll sie aber erst 2023. Weil die gestiegenen Energiepreise für viele Haushalte zur Belastung werden, erwägt die Ampel-Koalition, die Umlage schon früher zu streichen. Die Grünen-Vorsitzende ist dafür, doch in der Fraktion regt sich Widerstand. Es sei allen die noch immer an den Weltenrettungsplan der Gruenen glauben empfohlen diesen Unsinn zu lesen. Grüne und reale Welt passen eben nicht zusammen. Bullerbü's Versagen. Ampel Die_Gruenen Energiewende Wer wählt solch grünen Schwachsinn nur? 🇩🇪Energiepreis explodiert💥 🟢aber Grünen-Fraktion wehrt sich gegen Abschaffung d. EEG-Umlage: 🟢Machen die Grünen Politik GEGEN uns Bürger❓ Index Nov. 2021:
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »

EEG-Umlage - Widerstand in Grünen-Fraktion gegen vorzeitige AbschaffungAus den Reihen der GrueneBundestag kommt Kritik an Überlegungen der Ampelkoalition , die EEG -Umlage noch in diesem Jahr abzuschaffen. Strompreis Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde Leiten wir unsere Stromrechnungen einfach an die Grünen weiter, hat sich das Thema GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde 'Schon mit der Hälfte dieser Summe könne „locker“ all denen geholfen werden, die akute Probleme hätten.' GrueneBundestag Die_Gruenen fdpbt fdp spdbt spdde Alles, was den Normalverdiener auch nur ein bisschen entlasten könnte wird natürlich von den grünen Faschisten abgelehnt. Sie halten sich wirklich für eine Elite 🙈 grueneInflation gruenerDreck
Herkunft: DLFNachrichten - 🏆 96. / 51 Weiterlesen »

Kurz informiert: Auto-Daten, EEG-Umlage, Daimler, SpotifyUnser werktäglicher News-Überblick fasst die wichtigsten Nachrichten des Tages kurz und knapp zusammen.
Herkunft: heiseonline - 🏆 11. / 71 Weiterlesen »

Verbände: Energiekosten belasten viele MenschenDas Bundeskabinett will ein Gesetz auf den Weg bringen, das Wohngeldbezieher mit einem Zuschuss zu den Energiekosten entlastet. Sozialverbände und Gewerkschaften fordern dagegen dauerhafte Änderungen, wie eine jährliche Wohngeld-Anpassung. Zudem soll mehr Geld für klimafreundliches Bauen her. Die Politik will das so. Mit dem Inflationstreiber CO2-Preis werden die Preise weiter steigen. Wer hat diese Politiker nur gewählt?
Herkunft: ntvde - 🏆 3. / 89 Weiterlesen »