Politik-Ausland, Iran, Flugzeugabsturz, Ukraine, Putin Wladimir, Flug Mh 17

Politik-Ausland, Iran

Aber rausrücken wollen sie sie nicht ... - Mullahs fordern US-Hilfe bei Black-Box-Auswertung

Aber rausrücken wollen sie sie nicht ... - Mullahs fordern US-Hilfe bei Black-Box-Auswertung

21.01.2020 18:07:00

Aber rausrücken wollen sie sie nicht ... - Mullahs fordern US-Hilfe bei Black-Box-Auswertung

Der Kampf der Mullahs gegen die Wahrheit um den Abschuss von Ukraine -Airlines-Flug PS752 über Teheran nimmt immer irrsinnigere Formen an.

Die Sache hat nur einen Haken: Die Mullahs bekommen die Black Box nicht geöffnet beziehungsweise die Daten darauf nicht heruntergeladen.Dieses Eingeständnis machten sie am Dienstag, nachdem sie, sie würden die Daten auf dem Flugschreiber bereits kennen und diese seien lückenhaft, was die Nacht des Abschusses anging. Eine Aussage, die ihnen im Westen kaum jemand glaubte.

Debatte über Islamismus: 'Sie versuchen, Anschläge zu missbrauchen' Kirche hält Gutachten zu Missbrauchsvorwürfen zurück Wie kam der Nizza-Attentäter nach Frankreich?

In Kiew wurden am Sonntag die Leichen der elf getöteten Ukrainer an Bord von Flug PS752 beerdigtFoto: Valentyn Ogirenko / Reuterserklärte am Dienstag, sie habe die US-Luftfahrtunfallaufsicht NTSB und ihr französisches Pendant BEA informiert, dass man Spezial-Equipment bräuchte, um die Black Box im eigenen Land auswerten zu können. „Wenn die entsprechenden Materialien und Geräte zur Verfügung gestellt werden, können die Informationen in kurzer Zeit entnommen und rekonstruiert werden“, sagte ein iranischer Sprecher. Zuvor hatte es noch geheißen, die Ermittlung würde bis zu zwei Jahre dauern.

Ebenfalls am Dienstag gestand der Iran, dass er zwei und nicht nur eine Rakete auf das Flugzeug abgefeuert hatte, um es vom Himmel zu holen. Auch dies hatte das Regime bislang geleugnet. Vor gut einer Woche berichtete zuerst die „New York Times“, kurz darauf auch BILD, dass ein neues Überwachungsvideo dies belege.

Damit bleibt das Regime in Teheran seiner Linie treu, immer nur das zu gestehen, was schon bekannt ist und darüber hinaus in keiner Weise bei der Aufklärung der selbst verschuldeten Katastrophe zu helfen. Die Weigerung, den Flugschreiber des amerikanischen Flugzeuges herauszugeben, ist nur ein Baustein dieses zynischen Spiels der iranischen Führung.

Weiterlesen: BILD »

Pablo Larraíns „Ema“ im Kino: Brenn, Mutterliebe, brenn!

Ungeheuerliche Leidenschaften tanzen um ihr Leben: Pablo Larraíns „Ema“ ist der bisher beste Film des herausragenden chilenischen Regisseurs, ein Feuersturm aus Liebe mit einer utopischen Idee von Familie.

Abschuss vielleicht doch kein Unfall oder warum verweigert man zu Unrecht die Herrausgabe der Blackbox? Der „große Satan“ soll helfen. Die Iraner wollen einfach nicht, dass der Rest der Welt die Schreie der Menschen hört, bevor das Flugzeug abstürz

ÖBB: Zwei neue Nachtzüge für Deutschland – aber nicht von der BahnDie ÖBB verbinden Innsbruck und Wien mit Brüssel. Davon profitieren auch deutsche Fahrgäste. Auf ein vergleichbares Angebot der Bahn warten sie aber weiter vergeblich. Warum umständlich über die Deutsche Bahn buchen? Bei der ÖBB geht es einfach und ohne Anmeldung. Klasse Sache mit dem Nachtzug. Noch besser wärs, wenn man wieder Motorräder verladen könnte... Solange die Sparschienen Angebote nicht verfügbar sind leider keine angemessene finanzielle Alternative.

Ärmer scheinen - aber reicher werdenÄrmer scheinen - aber reicher werden: Nicht nur US-Techkonzerne, auch europäische Unternehmen verschieben Erträge, um Steuern zu sparen. Das zeigt das Beispiel Fresenius. 750 Mio € Umsatz ist für mich nicht der klassische Mittelstand...

Talkshow „Hart aber fair“: TV-Moderator Frank Plasberg fällt wegen Krankheit länger aus - WELTARD-Moderator Frank Plasberg fällt für mindestens drei Wochen aus, vorübergehend springt für ihn Susan Link vom „Morgenmagazin“ ein. Der Sender teilte auch mit, woran der 62-Jährige leidet. Gott sei Dank, ist er nicht da. Hoffentlich lange genug! Und? Das fällt bei seiner Quote eh kaum auf.

Dschungel-Camp: Anastasiyas traurige BeichteBei „Temptation Island“ gab sie die Zicke, im Playboy präsentierte sie ihre Kurven – doch im Dschungelcamp zeigt sie sich verletzlich. Ah, alles klar! Hatte mich schon gewundert, warum die so ein erfolgloses Ekelpaket wie Ennesto Monte ran läßt🤔

Meghan und Harry weg: Nun widmet sich die Queen wieder ihrem Problem-SohnDie Harry-Meghan-Krise ist abgewendet. An Pause ist für die Queen aber nicht zu denken: Sie ging mit Prinz Andrew in die Kirche. Zu recht, denn der dürfte ja nun in der Thronfolge aufgerückt sein Sollte Williams Familie und Charles etwas passieren, wäre dieser Sex-Täter der Reihenfolge nach der nächste König von England! Die Problem-Presse-Typen haben wieder was zu tun? Die Queen ist gerade mit Baustellenbesuchen gut ausgelastet.

Börsen-Oma: So müssen Sie anlegen, um der Altersarmut zu entgehenWas passiert, wenn meine Rente nicht reicht und Altersarmut mit Grundsicherung droht?Wenn die Rente nicht reicht, wird der letzte Lebensabschnitt nicht zum verdienten, finanziell sorgenfreien Ruhestand, sondern eher zum Albtraum mit Angst vor Altersarmut und Grundsicherung. Was können Sie tun, damit Sie nicht in diese Situation geraten? Damit Ihr Geld nicht auf dem Sparbuch verhungert? Damit Sie sich keine Sorgen machen müssen?BILD-Börsen-Oma Beate Sander erklärt Ihnen mit zwölf Tipps, wie Sie im Alter keine Geldsorgen haben werden. Lesen Sie mehr mit BILDplus! *** BILDplus Inhalt *** Die Politiker und TV-Leute leben nicht vom Rententopf, sie lassen sich vom Volk ernähren. Sobald aber alle aus der Deutschen Rentenversicherung (DRV) bedient werden, würde es den kleinen Leuten auch besser gehen, da die Geldausgaben intelligenter geregelt werden würden.