Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten jetzt

Geschichten

Top nachrichten des tages

Bemerkungen

Am meisten besprochene nachrichten

«Die Situation ist kritisch» – Intensivstationen sind am Limit – auch wegen überlastetem Personal (27)

Operationen müssen verschoben werden, IPS-Patientinnen und -Patienten werden früher auf die Normalstation verlegt: Die Lage in verschiedenen Städten spitzt sich immer weiter zu.

Personalengpass verhindert Ausbau: Laut Spitälern sind Intensivstationen in der Schweiz schon am Limit.

Panickmacherei kann beginnen

Nicht erstaunlich. Es ist Grippesaison, da sieht es immer so aus

Überlastetem Personal, welche den?es ist Personal Mangel!und das in ganze Gesundheit System!alle wollen Qualität aber Personal einstellen nein das kostet Geld!menschliche Belastung (Kraft) ist billig (gratis)

Also. Zeit, die Pflegeinitiative umzusetzen. Wir haben abgestimmt und nun wollen wir Resultate sehen! Hopp at Säck!

Wieviel mehr an Personal und Prsonalgeldmitteln wurden im Vergleich zu 2015-2019 bereit gestellt und wieviel neues Personal seit Pandemie eingestellt? Wieviel mehr an Kapazität hat die CH seit 2019? Bitte nicht euer schäbiges Wirtschaften auf Ungeimpfte abwälzen

Weiterlesen...

Neue Massnahme – Mit dem Zertifikat droht an Weihnachten Krach (11)

Auch Gäste privater Treffen sollen ein Zertifikat vorweisen. An Weihnachten könnten bereits vorhandene Spannungen in Familien dadurch noch deutlicher auftreten, so eine Mediatorin.

Zertifikat für private Treffen: An Weihnachten droht damit Krach.

Ich halte mich an diese Regel, genau so wie ich mich die letzten 2 Jahre gehalten habe. Genau 0 bzw. NIX!

💩

Ouu shit! Mir werdet noch strich und fade verarscht! I machs sgegeteil i loh eifach alli lüt mit zertifikat nöt ine! Jetzt langets bald! Machet de ganz scheiss uf lönd alles durchsüche und fertig! Das Leben endet jo bekanntermasse mit dem Tod!

sie quälen die heilige familie ! wir werden dezimiert. kauft nicht bei ihnen. seit mutig und stellt euch ins licht.✌️



Weiterlesen...

Neue Corona-Mutante – Kanton bestätigt ersten Omikron-Fall in Zürich (7)

Auch in Zürich gibt es den ersten bestätigten Omikron-Fall. Das teilte die Gesundheitsdirektion am Donnerstag mit.

Erster bestätigter Omikron-Fall im Kanton Zürich: Betroffene Person reiste am 23. November aus Südafrika ein.

2021 1963👇



Hilfe! Man versucht den kleien Robin Hood der Kritik bei ALDI_suisse geäussert hat einzuschüchtern!

Also, diese Viren sind schon komisch... Kaum entstanden, schon klammern sie sich an jeden möglichen Touristen und verbreiten sich rasend. Ich habe nun richtig Angst. Nicht wie vor Corona, sondern doppelt so viel, also 2x0=.....



Weiterlesen...

Polit-Beben in Österreich: Ex-Kanzler Kurz tritt von allen Ämtern zurück (5)

Der abgetretene österreichische Kanzler Sebastian Kurz macht kurzen Prozess: Er tritt von sämtlichen Ämtern, die er noch innehat, zurück. Dies berichtet die …

Polit-Beben in Österreich: Ex-Kanzler Sebastian Kurz tritt von allen Ämtern zurück.

Aber nur kurz.

Er wird nun wohl Pharmareferent werden. Obwohl dazu braucht er eine Prüfung ...

Zu spät, als dass der noch erhobenen Hauptes in die Öffentlichkeit könnte! Der geht als Lügner in die Geschichte ein, ein Schandfleck, wie Hitler, eine gedanklich gleiche Ausrichtung! Diktatorische, faschistoide Züge! Kein Verlust für eine Demokratie!

Für die einen ist es ein Beben, für die anderen ein müdes Schulterzucken.



Weiterlesen...

«Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte» (5)

Der Zürcher SP-Nationalrat Fabian Molina plädiert für eine Impfpflicht. Es handle sich um einen verhältnismässigen Eingriff in die Grundrechte.

SP-Nationalrat im Interview: «Die Impfpflicht ist besser als ein Lockdown oder Verschärfungen für Ungeimpfte»

Oh Gott seid Ihr widerliche Propaganda Hetzer. Gibts für diesen geistigen Müll wirklich so viel Geld von der Regierung? Euer Journalismus ist nur noch beschämend, nein mittlerweile sogar gefährlich. Euer asoziales Verhalten macht einen fassungslos 🤮

Linke betrachten es als Körperverletzung, wenn Ärzte Flüchtlinge röntgen, um ihr Alter festzustellen. Wie ist es mit Impfpflicht bei Flüchtlingen? Gemäss Behörden ist die Impfbereitschaft unter den Migranten sehr niedrig. ½

Ihr Sozis seid geisteskrank!

Sein Vorbild de dölfi hätte wahri freud an ihm Wieso hinterfragt niemand das arme Länder weniger Probleme haben Hygiene und Maßnahmen weiter tiefer sind als in den Reichen Ländern Evtl wegen dem Geld

Ja, aber wir werden beides kriegen: Impfpflicht und Lockdown. Siehe Österreich. Solange die Hysterie anhält, wird immer weiter eskaliert.

Weiterlesen...

Corona-Verschärfungen – Parlament hält den Weg frei für 2-G (5)

Die SVP wollte verhindern, dass Ungeimpfte von Veranstaltungen ausgeschlossen werden können. Der Nationalrat hält aber an der Option 2-G fest.

Trotz Anträgen aus der SVP hat das Parlament nicht ausgeschlossen, dass 2-G eingeführt werden kann. Der Bundesrat will sich schon bald damit beschäftigen.

Ich bin für 1G, denn nur „Getestet“ belegt, dass der „Zertifikats-Inhaber“ auch GESUND ist. Uns jeder „Genesene“ sollte 2‘000.- Strafsteuer zahlen, denn ohne sie hätten wir gar keine Pandemie.



SVP. Wir bringen Sie unter den Boden.

Informiert uns doch einfach wenn es soweit isgt ! Wenn der Staat handelt . Alles andere haben wir jetzt genug gehört , er wird sich schon bald damit beschäftigen😳 und noch ein bisschen beobachten. ....das wollen wir jetzt nicht mehr hören.🙄

ausgerechnet die Hass- und Hetzerpartei SVP fordert Toleranz ein - gegenüber ihrer Schwurblerbasis und erhofften Wählerbasis, den Impfverweigerern. - nachdem sie bis und mit Bundesrat Ueli Hakäluscht genau diese Kreise ständig gefördert hat.

Weiterlesen...

Spitäler bereiten sich auf Triage vor – «ein Albtraum» (4)

Ein Berner Intensivmediziner schlägt Alarm: Es werde zu Triagen kommen. Einige Krankenhäuser zeigen sich vorbereitet.

Schweizer Spitäler bereiten sich auf Triage vor – «ein Albtraum».

Es gibt noch 19% freie Betten in der Gesamtschweiz. Bei 8.5 Mio Einwohner gibt es gerade Mal 863 IPS Betten. 250 Zusatzbetten wurden abgebaut und liegen irgendwo rum. Und ihr glaubt immernoch, dass Ungeimpfte schuld sind, weil die Regierung es nicht auf die Reihe kriegt? 🤡🥸🤓

Oh Gott seid Ihr widerliche Propaganda Hetzer. Gibts für diesen geistigen Müll wirklich so viel Geld von der Regierung? Euer Journalismus ist nur noch beschämend, nein mittlerweile sogar gefährlich. Euer asoziales Verhalten macht einen fassungslos 🤮

Eine Tragödie für alle Betroffenen aber ein Schandfleck für alle die mit Unterlassungen zu diesen 'Albtraum' beigetragen haben. Ein echter Albtraum wäre es nur, wenn einen das unvermittelt und unvorbereitet als Schicksalsschlag treffen würde.

Ich wünsche den Verantwortlichen viel Kraft. Nach all den schweren Monaten, wird ihnen das auch noch aufgebürdet!🤬

Wie lange lassen wir noch zu, dass Impfverweigerer:innen unser Gesundheitssystem an die Wand fahren, das Personal zum Pflexit treiben und Patient:innen sterben, weil es auf den Intensivstationen keine Behandlungskapazitäten mehr gibt? Politik, bitte handeln!

Weiterlesen...

Zwei Ethiker zur Impfpflicht – «Impfgegner sollen die Konsequenzen ihres Verhaltens direkt spüren» (4)

Eine Pflicht sei kein Zwang – und ethisch absolut angezeigt, sagen zwei Philosophieprofessoren. Der eine befürwortet eine weiche Variante, der andere würde Unwillige zur Kasse bitten.

In den Nachbarländern wird über eine Impfpflicht gegen Corona diskutiert. Und in der Schweiz? Wir haben mit zwei Philosophie-Professoren darüber gesprochen.

Frau Andrea Büchler, Präsidentin der Ethikkommission , ist als Juristin überfordert über den eignen Tellerrand zu sehen. Im Dienstagsclub von SFDRS hatte sie, ausser Behauptungen keine schlüssige Argumente.

Anscheinend hat man die 'Ethiker' und 'Vierte Gewalt' bei Wish bestellt. Für sie sind die Grundrechte nur eine Makulatur.

ich hoffe einfach in bestem christlichen Sinne (altes Testament) oder moderner gemäss Verursacherprinzip, dass der Anteil von Impf- und Maskenverweigerer möglichst hoch ist bei den Toten und ihren Angehörigen.

Ab der 7 Tage-Inzidenz, welche die Schweiz heute hat, galt in Österreich 2G. Merkt ihr was?

AJAB

Weiterlesen...

Covid-Patienten in Gefahr – Die Sterblichkeit im Spital steigt früher als erwartet (4)

Auf Intensivstationen wird es ab einer gewissen Auslastung kritisch. Wo diese Schwelle liegt, zeigt jetzt eine Studie. Der Befund verheisst für die laufende fünfte Welle nichts Gutes.

Eine Schweizer Studie zeigt: Die Sterblichkeit von hospitalisierten Corona-Patient:innen nimmt bereits ab einer vergleichsweise tiefen Auslastung der Intensivstationen deutlich zu. (Abo)

Oh Gott seid Ihr widerliche Propaganda Hetzer. Gibts für diesen geistigen Müll wirklich so viel Geld von der Regierung? Euer Journalismus ist nur noch beschämend, nein mittlerweile sogar gefährlich. Euer asoziales Verhalten macht einen fassungslos 🤮

Wobei leider fast ebenso viele Geimpfte wie Ungeimpfte sterben, wie folgende Statistik zeigt.

Könntet ihr bitte die Studie hier verlinken?

Die vielen massnahmenverweigerer sind sehr wohl schuld an dieser ganzen covid-misere. Gerade gegen diese müssen repressive zwangsmassnahmen her. Wer derart mit dem leben anderer menschen spielt, muss entsprechend knallhart und gnadenlos bestraft werden. Auch mit zwangsimpfungen.

Weiterlesen...

Omikron-Fälle in der Schweiz – «Es wäre vermessen, zu glauben, dass wir die Ausbreitung stoppen können» (4)

Patrick Mathys, stellvertretender Leiter Übertragbare Krankheiten beim Bundesamt für Gesundheit, über die Omikron-Fälle in der Schweiz und die Massnahmen des Bundes.

BAG-Mathys zu den Schweizer Omikron-Fällen: «Es wäre vermessen, zu glauben, dass wir die Ausbreitung stoppen können.»

diese Fälle sind ja bicht schöumm, was machen die für ein Theater?!

Erfolgsgeschichte der Impfung





Wie lange ist Omikron schon in Europa?

Weiterlesen...

Heiße Themen

Aktuelle nachrichten zu trendthemen