Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten jetzt

Geschichten

Top nachrichten des tages

Bemerkungen

Am meisten besprochene nachrichten

Volle Intensivstationen – Mediziner fordern Vorrang für Geimpfte bei Triage (71)

Wegen der steigenden Auslastung der Intensivstationen fordern Mediziner, dass Geimpfte bei einer allfälligen Triage bevorzugt werden. Eine Ethikerin spricht von einer «roten Linie», die dann überschritten werde.

«Ungeimpfte nehmen Geimpften Intensivplätze weg»: Mediziner wollen Impfstatus bei Triage berücksichtigen.

Wie Alt bist Du? Wenn Du 85 werden willst dann lass Dich Impfen ansonsten hast Du keine Chance so alt zu werden weil der Virus dich dahin raffen wird

Sehr gut 👍

Löscht endlich die scheiss MSM Apps, Abos usw... Problem gelöst👍

Also wie jetzt? Wenn ein Ungeimpfter einen Auto-Unfall hat, den er nicht verschuldet, wird er dann benachteiligt zu einem Geimpften der einen Unfall verursacht hat? Versucht man nicht beide zu retten...Einschätzungen welcher die höheren Überlebenschancen hat macht der Arzt...

ich dachte, Geimpfte landen nicht auf der IPS?

Weiterlesen...

Verwirrende Angaben – Dürfen Firmen statt Maskenpflicht freiwillig 2G einführen? (12)

Ab Montag gelten die neue Corona-Massnahmen. Für Verwirrung sorgen nicht zuletzt Aussagen von Bundesrat Alain Berset. Das Bundesamt für Gesundheit klärt nun auf, welche Regeln nun am Arbeitsplatz gelten.

Verwirrung um neue Corona-Regeln am Arbeitsplatz: Befreit freiwilliges 2G in Firmen von der Maskenpflicht?

Das ist wieder so ein unlustiger Beamtenwitz. Im Fitnessstudios darf man ohne Maske bei 2G rumhampeln, im Büro wo alle sitzen nicht. Man oh man, wer denkt sich so einen Scheiss aus🤷🏼‍♀️

Seit wann ist 2G am Arbeitsplatz gestattet?



Das wäre ja Pandemieförderung par excellence. Zur Erinnerung: Geimpfte erkranken und übertragen genau wie Ungeimpfte. Für all den bislang beschlossenen Erleichterungsquatsch gibt es keine Evidenz. Impfen ist nach derzeitigem Stand reiner Eigenschutz

der Impfstatus kann die Maskenpflicht nicht aufheben.

Weiterlesen...

2G, Massentests, Impfpflicht – Braucht es schon diese Woche härtere Massnahmen? (9)

Die Situation in den Spitälern spitzt sich weiter zu. Experten bemängeln die zögerliche Haltung des Bundesrats und SP-Co-Präsident Cédric Wermuth will bereits über ein Impfobligatorium diskutieren.

Experte befürchtet steigende Fallzahlen und mehr Triage-Meldungen: Braucht es schon diese Woche härtere Massnahmen?

Was mach eigentlich das BAG - zahlen beschönigen? Oder wieso passt da nichts zur verbreiteten Panik?

Es wird eine Impfpflicht geben. Ist es ja eigentlich schon. Leute in der Landesregierung, wenn ihr so weiter macht und die Bürger so anlügt, möchte ich ehrlich gesagt nicht mehr lange in eurer Haut stecken. Wir werden es schon bald in Österreich Sehen was ich meine.

Ehrlicherweise muss man zugeben, dass der Lockdown und die Homeofficepflicht am effektivsten waren. Wir hatten einmal nur 10 Fälle pro Tag. thinkabout BAG_OFSP_UFSP alain_berset economiesuisse

Du Volksvertreter was schon wieder neue Massnahmen kannst du in deine Schlafzimmer neue Massnahme aufzurichten



Weiterlesen...

Covid-19 in der Schweiz – BAG meldet 23'888 Fälle, 181 Hospitalisationen, 39 Tote übers Wochenende (8)

Das Bundesamt für Gesundheit teilt die neusten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen.

Neue BAG-Zahlen vom Wochenende: 23'888 Fälle, 181 hospitalisiert, 158'978 Tests, 39 Tote.



😴



Schweizer und deutscher sind idioter geworden 🤦🏽‍♂️🤡 FreedomDay 🙏🏾❤️



Weiterlesen...

Senkung der Raucherquote – Zigaretten sollen doppelt so teuer werden (7)

Ein Päckli Zigaretten soll in der Schweiz künftig rund 14 Franken kosten. Ziel ist es, damit vor allem jüngere Menschen vom Rauchen abzuhalten.

Ein Päckli Zigaretten soll in der Schweiz künftig rund 14 Franken kosten.

Dann bin ich aber auch dafür das eine Flasche Alkohol auch soviel kostet…Alkoholiker sind gefährlicher als Raucher, sind Dauergast in der Psychiatrie ☝️

Traurig...



Zeit mit dem Rauchen aufzuhören und mit dem Trinken anzufangen! Da kommt man noch billig zur schlechten Gesundheit. 👍

Narzissten, wie die der Arbeitsgruppe Tabakprävention Schweiz, die aus etwa 50 Leuten besteht, möchte über mehr als 2 Millionen Menschen darüber bestimmen, was sie zu zahlen haben. Wie geistesgestört muss man sein, um so einen Fanatismus an den Tag zu legen?!

Weiterlesen...

Seit Impfbeginn sind in der Schweiz 14 Geimpfte verstorben – und 437 Ungeimpfte (5)

Nur wenige doppelt geimpfte Personen sind seit Anfang Jahr in den Schweizer Spitälern an einer Corona-Infektion gestorben. Das ergab eine Auswertung des …

Seit Impfbeginn sind in der Schweiz 14 doppelt Geimpfte (alle über 60) verstorben – und 437 Ungeimpfte.

Das ist natürlich gelogen. Aber eure Leser sind nicht intelligent genug das herauszufinden. Alleine letzte Woche sind weit mehr als 14 doppelt Geimpfte gestorben.

Seit die mRNA Impfung läuft, gab es in der Schweiz über 3500 Fälle von schweren Nebenwirkungen mit zT. bleibenden Schäden.

Seit Impfbeginn ist kein einziger Ungeimpfter an den Folgen der Impfung gestorben oder erkrankt.

450 Tote innerhalb von 8 Monaten? Und deshalb drehen wir das Leben von allen komplett auf den Kopf? Rauchen verursacht jährlich 9500 Tote. Intressiert keine Sau. Man verdient ja Geld mit der Tabaksteuer. Ihr seid alle bekloppt wenn ihr immer noch glaubt es ginge um Gesundheit.

Leider sind die Impfverweigerer etwas zu wenig intelligent um diese Zahlen zu verstehen 🤷🏼‍♀️

Weiterlesen...

Ruth Humbel fordert eine Impfpflicht für alle über 65 Jahre (4)

Noch immer sind es vor allem ungeimpfte Covid-Patienten im Pensionsalter, die ins Spital eingewiesen werden. Ältere Menschen müssten nun einen Schritt tun, sagt die Gesundheitspolitikerin.

Impfpflicht für alle über 65 Jahre: Gesundheitspolitikerin Ruth Humbel fordert strengere Massnahmen.

Nur wenn die Rente verdoppelt wird .

Nein Frau Humbel alle sollten eine Impflicht bekommen, sonst wird es nie enden mit dem Tödlichen Virus.

RuthHumbel statt die älteren Menschen wieder in Geiselhaft zu nehmen sollten Sie die Pandemie bekämpfen.. aber nicht mit: bitzeli lüften, bitzeli Händewaschen und bitzeli Masken tragen. Und fertig mit dem Föderalismus welcher nicht funktioniert.

Das nützt nur leider wenig, bei derart hohen Inzidenzen, wie wir sie pflegen, kommt es dann vermehrt zu Impfdurchbrüchen.

Weiterlesen...

Überblick zu neuen Corona-Massnahmen – Diese neuen Regeln gelten ab morgen (3)

Die verschärften Corona-Massnahmen gelten vorläufig bis zum 24. Januar. Wir sagen, worauf Sie sich in verschiedenen Lebensbereichen einstellen müssen.

Die verschärften Corona-Massnahmen treten am Montag in Kraft. Wir sagen, worauf Sie sich in verschiedenen Lebensbereichen einstellen müssen. (Abo)

Wie immer ist die Schweiz hinten nach. Bill Gates verkündete das Ende der Pandemie ab 2022, Das Virus erreiche bereits einen normalen Grippestatus.

In verschiedenen Lebenslagen müssen Sie sich drauf einstellen, dass Sie den Überblick verloren haben 🤷🏻‍♂️

Haltet mal die Schnauze, ihr seit nur Dreckspack und keine Journalisten🤷‍♀️

Weiterlesen...

Epidemiologen warnen – 2-G statt Maskenpflicht in Clubs? So steigen die Fallzahlen (3)

Viele Konzert- und Partylokale, aber auch Fitnesscenter lassen neu nur noch Geimpfte und Genesene hinein – diese dafür ohne Gesichtsschutz. Das sei kontraproduktiv, kritisieren Experten.

Clubs setzen vermehrt auf 2-G, um Maskenpflicht zu umgehen. Damit werden die Fallzahlen steigen, warnen Experten. (Abo)

Relevant sind nicht die Fallzahlen sondern die Anzahl Antikörper.

Das dürfte doch mehr Leute zum impfen motivieren.... Also eigentlich gar nicht so schlecht

Und wieder einmal mehr haben die Medien jemanden gefunden der Massnahmen, Öffnungen wie auch Restriktionen in die Pfanne haut. Und so Ängste und Verunsicherung in der Bevölkerung aufheizt.

Wie kann man nur? Da die Impfung immer weniger gut und weniger lange wirkt, steckt man sich bei solchen Massenveranstaltungen an.

Weiterlesen...

Nach Putsch in Burma – Aung San Suu Kyi zu vier Jahren Haft verurteilt (1)

In Burma hat ein Gericht die entmachtete Regierungschefin in zwei Anklagepunkten schuldig gesprochen. Die 76-jährige steht seit dem Militärputsch von Anfang Februar unter Hausarrest.

Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi in Myanmar zu vier Jahren Haft verurteilt.

Weiterlesen...

Heiße Themen

Aktuelle nachrichten zu trendthemen