Zweithöchste Warnstufe - Gewitter bringt 4500 Blitze und Regen-Rekord im Kanton Bern

Bereits 4500 Blitze und Regen-Rekord im Kanton Bern: Ein gewaltiges Gewitter zieht über die Schweiz.

18.06.2021 21:56:00

Bereits 4500 Blitze und Regen-Rekord im Kanton Bern: Ein gewaltiges Gewitter zieht über die Schweiz.

Eine Gewitterfront zieht von Frankreich her übers Land. Es kommt lokal zu Hagelschauern, heftigen Gewittern – im Kanton Bern wurde bereits ein Regen-Rekord erreicht.

MeteonewsBesonders in der Zentralschweiz und im Berner Oberland kann es am Freitag zu Gewittern kommen.SRFWestlich von Baulmes VD fielen am Freitag riesige Hagelkörner20min/News-ScoutKurz vor 21 Uhr abends zieht Meteonews eine erste Zwischenbilanz zum Gewitterabend. Alleine im Kanton Bern schlugen schon 4500 Blitze ein, in Interlaken fielen in weniger als einer Stunde 48 Millimeter Niederschlag. Meteo Schweiz spricht von einem neuen Rekord. Dazu mass Meteonews Sturmböen bis zu 86 Kilometern pro Stunde und stellenweise Hagel.

Risiken und Nutzen - «Schwangere sollten sich impfen» – «Das würde ich nie tun» Nach BAG-Ankündigung - So reagiert die Politik auf die verschobenen Corona-Lockerungen Corona-Pandemie: Wie werden wir die Angst los, die uns lähmt?

Etwas gesehen, etwas gehört?Schick uns deinen News-Input!Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Am Freitag gab es verbreitet einen Hitzetag in der Schweiz. Der höchste Wert wurde in Bad Ragaz gemessen. Dort zeigte das Thermometer 33,6 Grad an. Die Gewitter am Freitag bringen allerdings wenig Abkühlung. Auch am Samstag wird es vielerorts wieder über 30 Grad heiss. Erst am Sonntag und Montag sinken die Temperaturen leicht. Auch in den nächsten Tagen bleibt es gewittrig. headtopics.com

Gegen Abend formierte sich im Berner Oberland aus mehreren kleinen Gewitterzellen eine Gewitterlinie, die in Richtung Nordosten weiterzieht, wie Meteonews auf Twitter schreibt. Dabei kommt es zu Starkregen und teilweise auch Hagel.My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Weiterlesen: 20 Minuten »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Hets doch immer scho geh, aber sit Corona wird us jeder Normalität en Elefant gmacht Blick richtig Zug Wo?

Luzern und Berner Oberland - Heftige Gewitter ziehen über Schweiz – Bund ruft Warnstufe 4 ausEine Gewitterfront zieht von Frankreich her übers Land. In der Westschweiz kam es bereits zu ersten Hagelschauern. In der Zentralschweiz und im Berner Oberland ist die Gewittergefahr gross.

Keine Masken mehr an Baselbieter Volksschulen - BlickDer Kanton Baselland hebt am Montag die Maskentragpflicht an Primarschulen und der Seukundarstufe I auf. Endlich. Aber ich vermute schwer, dies ist eine Alibiübung, um im Herbst wieder die Masken einzuführen und sagen 'ja schaut, wir wollte die unnütze Masken abschaffen aber der Virus ist lässt es nicht zu'. Zitat dazu: „Ich kann die Bewegungen der Himmelskörper berechnen, aber nicht die Verrücktheit der Menschen.“ Isac Newton Ab November heisst es dann wieder Masken auf. Warum, das werden sie aber auch dann nicht wissen.

Neue FDP-Spitze – Andrea Caroni sagt Nein – er hat andere PläneDer Appenzeller Ständerat bringt ein Kopräsidium ins Gespräch und sich selbst als Königsmacher in der Findungskommission. Persönlich hegt er wohl höhere Ambitionen. Der Ruf nach einem FDP-Führungsduo kommt aus der überfeminisierten, zeitgeistaffinen, opportunistischen Ecke. Weil es nach Gössi wohl keine Frau an die Spitze schaffen wird, beansprucht man jetzt schon eine Doppelspitze, welche starke Führung verunmöglicht. FDP, wohin des Weges?

3-Satz-Sieg über Alexandrova - Bencic steht im Berlin-HalbfinalDer Halbfinal ruft: BelindaBencic ringt Jekaterina Alexandrowa im Viertelfinal beim WTABerlin nach über zweieinhalb Stunden mit 6:4, 4:6, 7:6 (7:4) nieder. srftennis

Bericht von Bloomberg – Geheime Airbnb-Taskforce vertuscht Verbrechen in UnterkünftenDie Plattform zahlt offenbar Abfindungen in Millionenhöhe, damit Vorfälle in Unterkünften nicht publik werden. Ein Sprecher sagt, Airbnb mache niemanden mundtot.

Coronavirus: Alle News zur aktuellen SituationCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit.