Zürich Hält Mass: Die Kantonsregierung Bewahrt İm Corona-Sturm Einen Kühlen Kopf, Kommentar, Zürich, Nachrichten

Zürich Hält Mass: Die Kantonsregierung Bewahrt İm Corona-Sturm Einen Kühlen Kopf, Kommentar

Zürich hält Mass: Regierung bewahrt im Corona-Sturm kühlen Kopf

Die Fallzahlen steigen, die Kantone verschärfen reihum die Anti-Corona-Massnahmen. Zürich verfällt nicht in Panik. Gut so.

23.10.2020 19:40:00

Die Fallzahlen steigen, die Kantone verschärfen reihum die Anti-Corona-Massnahmen. Zürich verfällt nicht in Panik. Gut so. Der Kommentar von Blitzsche NZZzuerich.

Die Fallzahlen steigen, die Kantone verschärfen reihum die Anti-Corona-Massnahmen. Zürich verfällt nicht in Panik. Gut so.

Alexandra Wey / Keystone Weiterlesen: Neue Zürcher Zeitung »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Blitzsche zuerich Die Schweiz das Land mit den höchsten Infektionszahlen da so ziemlich alles falsch gemacht wird,.. Und die Schweizer wissen sowieso alles besser,.. Blitzsche zuerich Ziemlich dumm. Nicht nur die Zürcher Regierung. Blitzsche zuerich Einmal mehr zeigt sich, je wirtschaftsfreundlicher desto kurzsichtiger.

Blitzsche zuerich Ihr seid die NZZ und nicht die Weltwoche. Oder muss man schreiben: ihr wart mal die NZZ und seid jetzt mit der Weltwoche austauschbar Blitzsche zuerich Mutiger Entscheid... Ob‘s gut ist so, werden wir nächste Woche sehen... Die Experten reden Klartext und Zürich weiss es besser... „Wir haben keine Zeit mehr“ bietet scheinbar immer noch grossen Interpretationsspielraum...

Blitzsche zuerich Hauptsache man hält den Rechtsbürgerlichen die Stange, auch wenn diese noch so falsch liegen, gell NZZ Blitzsche zuerich Die NZZ läuft hier auch wirtschaftlich gesehen 'neben den Schuhen! Blitzsche zuerich Hoffen wir, dass diese Schlagzeile nicht exponentiell altert. Hoffen wir, dass in ein paar Wochen nicht Spitalbetten triagiert werden müssen. Hoffen wir, dass sie nicht der Journalist sind, der sich rückblickend lächerlich gemacht hat.

Blitzsche zuerich Und sie drehen sich im Teufelskreis. Es wird schlechter, es wird übel, es stabilisiert sich, es wird besser und dann gehts wieder von vorne los. 1. Welle, 2. Welle und so weiter. Damit wird viel Elend geschaffen aber es wird keine Hilfe mehr geben. Umdenken bitte. Fragen Sie mich Blitzsche zuerich Basiert auf Ihren ‘Gut so.’ habe ich gerade mein NZZ-Abo gekündigt. Die Wirtschaft braucht schnelle Massnahmen sodass unsere Mitarbeiter u Kundinnen gesund bleiben und sich sicher im Alltag fühlen. Sonnst geht unsere Wirtschaftlichkeit nicht auf. Kühle Köpfe sind hier leere Köpfe

Blitzsche zuerich remindmetweets in 2 weeks Blitzsche zuerich Kühlen Kopf und noch kühleres Herz. Dennoch ist die Panik da: davor, Verantwortung für angemessene Massnahmen übernehmen zu müssen. Blitzsche zuerich Die AfD-Parteizeitung kann halt nichts mit Wissenschaft anfangen. Blitzsche zuerich remindmetweets in 2 weeks

Blitzsche zuerich Das hat nichts mit kühlem Kopf zu tun, das sind alles linke Vollpfosten die gehören in den Knast. Blitzsche zuerich Nicht gut so. Blitzsche zuerich There is a circus tent in Zurich and the shopping in Spreitenbach is open an EXTRA day on Sunday to celebrate its birthday 🤦‍♀️🤷🏼‍♀️🤦‍♀️🤷🏼‍♀️ I don’t think anyone is ‘thinking’ let alone panicking

Blitzsche zuerich Ich wundere mich, wieso der Kanton AI macht keine verschärfte Massunahmen. Sie wollen einfach warten, bis die alle Spitäler im Kanton überlastet sind? Blitzsche zuerich Die Clubs müssen ja offen blieben für die Party Refugies aus Bern... Blitzsche zuerich Nein, was der ZH Regierungsrat macht - nämlich nichts - ist sackschwach! Aber klar, es geht um die Wirtschaft. Die Gesundheit der Bürger ist offensichtlich egal.

Blitzsche zuerich Durften heute bei der NZZ nur solche aus dem Rechten Lager Kommentare schreiben oder habt ihr nur noch solche? Blitzsche zuerich Klar, macht Sinn erst zu reagieren, wenn die Armee die Toten abtransportiert anstatt früher zu agieren. 🤔🤮 Blitzsche zuerich Es ist gut vertretbar, nicht alle Massnahmen anderer Kantone zu übernehmen. Doch wäre es gerade im Schweizer Partymekka Zürich ein wichtiger Entscheid gewesen, die Nachtclub-Aktivitäten einzuschränken. Hier liegt im Gegensatz zu anderen Themen ein nachgewiesenes Risiko COVID19

Blitzsche zuerich Dieser Artikel wird ganz schlecht altern. Eigentlich jetzt schon.

Keine neuen Corona-Massnahmen: Ist der Kanton Zürich zu zögerlich?Die Zürcher Regierung wartet mit weiteren Corona-Massnahmen zu. Dafür erntet sie Kritik aus Wissenschaft und Politik. Ich möchte zurück in die Schweiz, es ist mein Zuhause und ich bin sehr glücklich. Ich bin in Brasilien. Der Kanton Zürich ist zu zögerlich. Aktuell sieht es zwar nicht so schlecht aus. Das Risiko, das dass Gesundheitssystem kollabiert und der wirtschaftliche Schaden von einem grösseren Ausmass sein wird ist sehr gross. Wir sollten die gleichen Fehler wie andere Kantone vermeiden. Grüezi Frau SelmaLOrange. Darf ich Sie höflich bitten, mir zu bestätigen, dass Sie im Interview mit tatsächlich die unten stehende Aussage gemacht haben? Danke für eine gelegentliche Antwort und weiterhin einen schönen Abend. StopCovid CoronaInfoCH Eigenverantwortung

Corona in Zürich: Zahl der Infizierten in Pflegeheimen nimmt zuZwanzig Bewohnerinnen und Bewohner von städtischen Pflegezentren sind in den letzten Tagen positiv getestet worden. Das ist insofern beunruhigend, als dort während der ersten Welle viele Menschen starben. Von adikaelin NZZzuerich. adikaelin zuerich die Betroffenen haben jetzt wohl erst so richtig Angst ....

Coronavirus im Kanton Zürich – Zürich meldet fast 800 neue Fälle an einem TagWenn man die Dunkelziffer mitberücksichtigt, ist der Kanton wieder auf dem Niveau vom Frühjahr angelangt. Es gibt aber Unterschiede.

Explosion der Corona-Fälle: Ausland wundert sich über Corona-Hotspot SchweizDie Schweiz ist das neue Schweden: Deutsche, Niederländer und Italiener wundern sich über die Schweizer Corona-Strategie in der zweiten Welle. Wiso wundert sich jemand? Die ganze Welt hat gesehen wie jämmerlich die Schweiz reagiert hat. Ganze 5 Leute wurden gefragt, und sogar Instagram-Influencer. Wow. Richtig aussagekräftig. Nehmt ihr auch einmal ein Kommentar von mir in ein Artikel? Die WHO empfielt sogar, keine lockdowns zu machen. Warum seit ihr Idioten so unglaublich scharf darauf? Schliesst euch selber. So ein Schwachsinn, was Deutschland da schreibt. Die Politik hat endlich begriffen, dass zu strenge Massnahmen zum Wirtschaftskrise mit tausenden von Arbeitslosen führen. Ältere und Risiko Personen schützen, der Rest läuft normal, das wäre mein Vorschlag.

Zu spät reagiert?: So schlecht ist die Corona-Lage in der Schweiz im Europa-VergleichSeit Anfang Oktober schiesst die Schweiz in Europas Corona-Statistiken nach oben. Bereits verzeichnet die Schweiz im Verhältnis zur Bevölkerung mehr Fälle als Spanien. Ach ja, diese Fälle. Gerade für Journalisten eine empfehlenswerte Lektüre.... Immer wieder staunenswert dieser innovative, originelle und überraschende „Journalismus“ der 20min-Redaktion 😥 ... wie schaffen die es nur, sich wiederholt so mutig abzugrenzen vom Mainstream! Nach Shaqiri nun Jonas Omlin... 8 Spieler positiv, beim 2.Test nur einer. Jetzt auch Gnaby von Bayern...Das ganze ist einfach fragwürdig, ja unverständlich...Ich erwarte eine Antwort, vorher gebe ich nicht nach...

Corona-Pandemie als Grund - All-Star-Game und Winter Classic fliegen aus NHL-KalenderDie NHL verzichtet in dieser Saison aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf die Durchführung des All-Star-Games und der zur Tradition gewordenen Winter Classic. srfhockey