Zum 200. Todestag von Napoleon – Er erfand die moderne Schweiz – und raubte sie aus

Gestern war der 200. Todestag von Napoleon. Seine Rolle in der Geschichte der Schweiz ist noch immer umstritten. (Abo)

06.05.2021 12:30:00

Gestern war der 200. Todestag von Napoleon. Seine Rolle in der Geschichte der Schweiz ist noch immer umstritten. (Abo)

War Napoleon ein Befreier oder ein Imperialist? Neue Forschung zeigt: Der Berner Staatsschatz, den der Kaiser klaute, wäre heute Milliarden Franken wert.

Foto: PDOhne Napoleon Bonaparte gäbe es die moderne Schweiz gar nicht. Auf diese geradezu existenzielle Formel bringen Schweizer Historiker das segensreiche Wirken, das unser Land dem Imperator verdanken soll, der mit Frankreichs Revolutionsarmeen halb Europa unterwarf. Rechtzeitig auf Napoleons 200. Todestag

Nachwahlbefragung zum CO₂-Gesetz – Ausgerechnet die Jungen sagten Nein Algenpest im Atlantik – Die braune Flut im Meer Geimpft abreisen - Schweizer bangen wegen Impftermin-Staus um Sommerferien

heute Mittwochwird nun an dessen Rolle als Schweizermacher erinnert.In der Tat habe Napoleon in der Schweiz Bleibendes eingeführt, erklärt André Holenstein, Professor für Schweizer Geschichte an der Universität Bern. Der Franzosenkaiser hat mit der Mediationsverfassung von 1803 die föderalistische Struktur der Kantone geschaffen. Untertanengebiete hob er auf, dafür schuf er sechs neue Kantone: Waadt, Aargau, Thurgau, St. Gallen, Graubünden und Tessin. Ausser im Jura verlaufen die Kantonsgrenzen noch heute praktisch so, wie sie Napoleon 1803 auf der Schweizer Karte gezogen hat.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

200. Todestag von Napoleon – Überragt mich nicht!Für Männer von kleiner Statur seien Status und Macht umso wichtiger: Das ist der «Napoleon-Komplex». Was ist dran an diesem Phänomen? Napoleon war nicht klein, sondern hatte für seiner Zeit eine durchschnittliche Grösse. Da er sich aber mit eher grossgewachsenen Zeitgenossen umgab, wirkte er nur klein. So ein Pech für Nappel, dass er keine Frau war. Dann hättet ihr euch das sicher nicht getraut. 😉 Bezahlt bei Free Maisons :))

Analyse zum 200. Todestag von Napoleon – Macron kann nur rechts gewinnenFrankreichs Präsident verneigt sich vor dem Kaiser, der vielen Konservativen heute ein Held ist. Damit lanciert Emmanuel Macron den Kampf um seine Wiederwahl in einem Jahr. Sollte er scheitern, zahlt Europa einen hohen Preis.

Alles zum Absturz der Long March – Was ging bei der China-Rakete schief?Die Mission, das Problem, die Prognose zu den Trümmerteilen: ESA-Astronaut Thomas Reiter und Raumfahrtkenner Guido Schwarz erklären den missglückten Raketenabsturz.

Besuch bei der Upperclass – Ein alter Hut gehört jetzt zum DresscodeImmer öfter entstehen Clubs, die von Polizisten und anderen Gesetzeshütern gegründet wurden. Den Platzhirschen wird das langsam zu viel. (Abo) Welchen Hirschen? Was die Welt nicht braucht.

Nico schickt Marco zum Cheerleading – mit Eleganz hat das wenig zu tunDie Winterthur Warriors Cheerleader haben mehrfach die Schweizermeisterschaft gewonnen, nun haben sie einen neuen Schützling ins Training aufgenommen: Marco.