Astronomie

Astronomie

Womöglich erster Exoplanet ausserhalb der Milchstrasse entdeckt

Das könnte der erste aussergalaktische Exoplanet sein – 28 Millionen Lichtjahre von der Milchstrasse entfernt.

28.10.2021 20:41:00

Das könnte der erste aussergalaktische Exoplanet sein – 28 Millionen Lichtjahre von der Milchstrasse entfernt.

Ausnahmslos alle bisher bekannten Exoplaneten befinden sich in der Milchstrasse. Nun könnten Astronomen den ersten aussergalaktischen Planeten entdeckt haben.

schreiben.Die Animation zeigt den Transit eines Planeten vor einem Röntgendoppelstern, der aus einem kompakten Objekt (Mitte) und einem massereichen Begleitstern (rechts aussen) besteht.Video:YouTube/European Space Agency, ESASo könnte es sich um eine Schwankung in der Helligkeit dieses Röntgendoppelsterns handeln, denn diese sind variabel. Normalerweise ändert sich bei solchen Schwankungen aber nicht nur die Helligkeit, sondern auch das Spektrum der Strahlung. Dies war hier nicht der Fall. Eine weitere Möglichkeit – nämlich eine Gaswolke, die vor dem Doppelstern vorbeizog – schliessen die Forscher aus, weil dann die Verdunkelung nicht derart abrupt erfolgt wäre wie beim Vorbeizug eines Objekts mit deutlich abgegrenzter Oberfläche.

Seit Impfbeginn sind in der Schweiz 14 Geimpfte verstorben – und 437 Ungeimpfte Diese Suizidkapsel ist jetzt in der Schweiz zugelassen – und wird wohl bald eingesetzt Volle Intensivstationen – «Macht keinen Sinn, wenn Patienten gegen ihren Willen auf IPS kommen»

Des Weiteren sei auszuschliessen, dass ein Transit des Begleitsterns, der etwa die Masse von 20 Sonnen hat, für die Verdunkelung verantwortlich gewesen sei, denn zeitgleiche Beobachtungen deszeigten, dass dies nicht der Fall sein konnte.Ein Exoplanet als einzige Erklärung

Computersimulationen, die den Transit eines Exoplaneten modellierten, passten hingegen perfekt zur beobachteten Verdunkelung – im Gegensatz zu anderen möglichen Objekten mit klar umrissener Oberfläche, etwa einemBraunen Zwergoder eines kleinen Sterns. Solche Objekte seien zu gross, stellen die Forscher fest. Aufgrund dieses Ausschlussverfahrens bleibt als einziger Kandidat nur noch ein Exoplanet übrig – der ungefähr so gross wie der Gasriese Saturn ist und etwa doppelt so weit vom kompakten Objekt entfernt ist wie der Saturn von der Sonne. headtopics.com

Weiterlesen: watson News »

Debatte über Blackouts – 15 Fakten zur Schweizer Stromversorgung – jetzt reden die ExpertenStrommangel, Solarenergie, Gaskraftwerke: Experten beantworten die wichtigsten Fragen zur Versorgungssicherheit und der Abhängigkeit von der EU. : Und wer sind die Experten, die Antworten gegeben haben? Es bedeutet 1. Chaos und 2. dass die sogenannte Energiestrategie2050 der grösste Flop des Jahrhunderts ist! QuitParisDeal AusserSpesenNichtsGewesen ReviseES2050 CelebrateCO2 Phasenweise ist aber auch nett ausgedrückt. So von 22:00 bis 05:00 vielleicht? 😉

Demo gegen Massnahmenkritiker – Muss auch die «schweigende Mehrheit» auf die Strasse gehen?Rund 60 Prozent der Bevölkerung sind gegen das Coronavirus geimpft. Dass eine Minderheit den Takt der Krise vorgibt, wollen sie nicht mehr erdulden. rolnam Einfaches Spiel: Wer sich impfen lassen möchte, soll das tun und im Gegenzug diejenigen, welche es (noch) nicht möchten, in Ruhe lassen! Deal?

Private Essen und Fahrkosten – So dreist schummeln Schweizer Angestellte bei der SpesenabrechnungEtwa ein Drittel der Arbeitnehmenden hat schon einmal ein privates Essen über den Arbeitgeber abgerechnet. Bei den Spesen mogeln ist aber verboten und kann sogar eine Kündigung nach sich ziehen. Ja und dank solch Idioten, müssen dann die dran glauben die immer alles korrekt machen 😒 The government takes and takes and takes. Sometimes 2 or 3 times for the same things. Need to get a stamp from the gov? pay 50 bucks (1 sec.) work and here you are complaining about how we want to save money from those greedy honks? Bei so wenig Gehalt wird man auch zum Besch....gezwungen!

«Wir wollen keine Rambo-Polizisten»: Zu Besuch bei den Schweizer InterventionseinheitenÜber die Einsätze von Interventionseinheiten weiss man wenig. Zu Besuch bei jenen, die auf Platz geschickt werden, wenn sonst niemand mehr helfen kann.

«Apropos» – der tägliche Podcast – Warum der Widerstand gegen das Covid-Gesetz so divers istWorum geht es beim Referendum gegen das Covid-19-Gesetz überhaupt? Und wieso ist der Widerstand gegen das Covid-Gesetz so divers? Heute im AproposPodcast: Der exbraune Tagi möge mich verschonen.

Gesprengte Geldautomaten – Kurz nach der Explosion loggte sich der Bancomaten-Bomber im Café-WLAN einDie mutmasslichen Täter von Sevelen SG operierten mit hochexplosivem Terror-Sprengstoff. Erstmals kommen nun Details zu den Bancomaten-Bombern ans Licht.