Wo ist Südafrikas Vizepräsident? – David Mabuza gibt Rätsel auf

Südafrika erlebte die schlimmsten Unruhen seit dem Ende der Apartheid. Doch vom Vizestaatschef war nichts zu hören – bis heute. Ist er schwer erkrankt?

04.08.2021 21:00:00

Südafrikas Vizepräsident lässt seit fünf Wochen nichts mehr von sich hören. Und das während das Land die schlimmsten Unruhen seit dem Ende der Apartheid erlebt.

Südafrika erlebte die schlimmsten Unruhen seit dem Ende der Apartheid. Doch vom Vizestaatschef war nichts zu hören – bis heute. Ist er schwer erkrankt?

und der Sanierung des staatlichen Stromversorgers, der das Land nicht immer mit genug Strom versorgt. Für die Lösung beider wichtigen Themen hatte ihn Präsident Cyril Ramaphosa persönlich beauftragt.Dass afrikanische Spitzenpolitiker sich im Ausland behandeln lassen, ist nichts Ungewöhnliches. Zimbabwes Präsident Robert Mugabe sprach zwar immer von der Stärkung des heimischen Gesundheitssystems, liess sich aber die letzten Jahre in Singapur behandeln, wo er auch starb. Nigerias Präsident Muhammadu Buhari bevorzugt das britische Gesundheitswesen. Als er 2017 nach London flog, streikten daheim Ärzte und Schwestern für bessere Gehälter. Dem kleinen Sambia verstarben gleich zwei Staatschefs im Ausland.

Corona-Massnahmen - Masken-Lockerung für Geimpfte soll vor Erkältungswelle schützen So stemmt McDonald's die Covid-Zertifikatspflicht - Blick 1,6 Millionen Impfungen geplant – Diesen Winter kehrt wohl die Grippe zurück

«Durch sein Schweigen weiss man nicht, wozu Mabuza noch in der Lage ist.»Ralph Mathekga, AnalystFür südafrikanische Politiker gibt es aber wenig Grund, Ärzte im Ausland aufzusuchen, denn das Gesundheitssystem hat in vielen Bereichen Weltklasseniveau. Nur verfügt es offenbar nicht in ausreichendem Masse über jene Spezialisierung, die David Mabuza interessiert: Vergiftungen.

Im Jahr 2015 sei er auf seiner eigenen Geburtstagsparty vergiftet worden, erklärte er 2016. Nach dem Essen habe er sich schlecht gefühlt, in den Wochen danach fast die Hälfte seines Gewichts von 78 Kilo verloren. Seitdem reist er regelmässig nach Russland. Mabuza verdächtigte damals Mitglieder der Regierungspartei ANC und kündigte eine offizielle Untersuchung an. Seitdem hat man wenig Konkretes gehört. headtopics.com

Mabuza als Präsident? Lieber nichtDas kann man auch über Mabuza selbst sagen, der vielen Südafrikanern ein Rätsel bleibt. «Durch sein Schweigen weiss man nicht, wozu Mabuza noch in der Lage ist», sagt der südafrikanische Analyst Ralph Mathekga. Es ist eine Frage, die nicht ganz unwichtig ist für die Zukunft des Landes, in dem nach Nelson Mandela jeder Präsident zuvor Stellvertreter war.

Mabuza als Präsident, das ist eine Vorstellung, die viele Südafrikaner und Südafrikanerinnen mit Schrecken erfüllt, nicht nur wegen der unklaren Gesundheit. Seit Jahren begleiten Mabuza massive Korruptionsvorwürfe, in seiner Heimatregion Mpumalanga gibt es immer wieder politische Morde. Mabuzas Sprecher sagten diese Woche, der Vizepräsident sei kerngesund und komme heim, sobald die Ärzte es erlaubten. Womöglich schon bald.

Publiziert heute um 16:51 Uhr Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Kristina Timanowskaja – Weissrussische Sportlerin wechselt Flug in letzter MinuteDie 24-jährige Sprinterin Kristina Timanowskaja hat nach Kritik an weissrussischen Sportfunktionären von Polen ein humanitäres Visum bekommen. Nun hat sie Japan verlassen.

Untersuchung zum Capitolsturm – Er hat den schwierigsten Job der USADer US-Abgeordnete Bennie Thompson leitet den Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das Capitol im US-Kongress. Krawall ist programmiert.

Trump-Verbündeter Lindsey Graham hat Corona: «Zum Glück bin ich geimpft!»Aufregung in Washington! Kurz vor der Sommer-Pause im Senat ist der Republikaner Lindsey Graham positiv auf das Coronavirus getestet worden – trotz Impfung. Was für billige Propaganda. Er weiss es Bescheid wie es ihm ginge 😂😂!!! Wie bescheuert muss man sein, um in solche BS Nachrichten rein zu fallen? Depperte Journalisten puschen den depperten Schwachsinn von depperten Politikern. In der Tat, dieses Land ist so voll mit Depperten das es depperter nicht mehr geht. Blick, es reicht endlich! Ok? Immer wieder super coole Impfung jeden Tag. Ihr seid nicht neutral, es ist so offensichtlich! Das nennt man Propaganda und nicht Journalismus. Wie schade..

An bester Lage in Basel: So luxuriös ist das neuste Coop-Hotel - BlickIn einem denkmalgeschützten Gebäude hat Coop ein neues Luxushotel errichtet. Wo früher ein Warenhaus war, kann man sich heute gepflegt niederlassen. Interssiert keinen

Netz war in der ganzen Schweiz down – jetzt gibt Swisscom EntwarnungMassive Störung des Swisscom-Netzes in der Schweiz. Die internetbezogenen Dienste des grössten Telekomanbieters der Schweiz waren am Dienstagmorgen ausser … In Rapperswil funktioniert es wieder! Toll - das auch so tolle und innovative Internet... und schon wieder willkommen im 3te Welt Land Schweiz 🙄

Zoo-Zürich-Direktor Severin Dressen über auswandernde Schildkröten - BlickSeverin Dressen (32) ist Direktor des Zoos Zürich und kennt die wilden Geheimnisse seiner Bewohner. Der soll sich die Haare schneiden