Srfsport

Srfsport

WM-Zeitfahren der Männer - Küngs Traum von einer Medaille platzt in Brügge

Der Ostschweizer beendet das WM-Zeitfahren in Flandern als Fünfter. Gold geht an Titelverteidiger Filippo Ganna.

19.09.2021 19:20:00

Stefan Küng verpasst im WM-Zeitfahren in Flandern die angestrebte Medaille und fährt auf Platz 5. srfsport srfrad UCI_cycling

Der Ostschweizer beendet das WM-Zeitfahren in Flandern als Fünfter. Gold geht an Titelverteidiger Filippo Ganna.

Anders als beim Olympia-Zeitfahren in Tokio, als Küng die Bronzemedaille um läppische 4 Zehntel verpasst hatte, war der Rückstand auf das Podest diesmal grösser. Zu Rang 3 fehlten Küng am Ende mehr als 20 Sekunden, zu Gold mehr als eine Minute.

Demo gegen Massnahmenkritiker – Muss auch die «schweigende Mehrheit» auf die Strasse gehen? Zertifikatspflicht am Arbeitsplatz – Firmen dürfen nicht-zertifizierten Angestellten den Lohn verweigern Muttenz BL – 41 Corona-Fälle in einem Pflegeheim, eine Bewohnerin verstorben

Schliessen02:21VideoKüng: «Das Gefühl war eigentlich gut» Aus Sport-Clip vom 19.09.2021. abspielen00:53VideoBissegger: «Sicher keine Schande, in diesem Feld Siebter zu werden» Aus Sport-Clip vom 19.09.2021. abspielenIm Mittelteil zurückgefallenKüng hatte das Rennen mit Start am Strand von Knokke-Heist als drittletzter Fahrer in Angriff genommen. Bei der 1. Zwischenzeit nach gut 13 Kilometern belegte der Bronzegewinner von 2020 hinter Filippo Ganna und Wout van Aert Zwischenrang 3. Auf den folgenden 20 Kilometern bis zur nächsten Zeitmessung büsste der Schweizer dann aber fast eine halbe Minute ein und fiel auf Zwischenrang 5 zurück.

Diese Hypothek konnte Küng in der Folge nicht mehr wettmachen. An die Zeiten von Remco Evenepoel (BEL) und Kasper Asgreen (DEN) kam Küng nicht mehr heran. Und weil die nach ihm gestarteten Mitfavoriten Ganna und Van Aert eine Klasse für sich waren, musste sich Küng am Ende mit Platz 5 begnügen. headtopics.com

00:50VideoSchrecksekunde bei Belgier Van Aert Aus Sport-Clip vom 19.09.2021. abspielenSein Landsmann und Namensvetter Stefan Bissegger, der das Rennen früher in Angriff genommen hatte, fuhr auf Schlussrang 7. Der 23-Jährige hatte zwischenzeitlich die klare Bestzeit aufgestellt, welche aber vom späteren Bronzegewinner Remco Evenepoel deutlich unterboten wurde. Für Bissegger war es das erste WM-Rennen bei der Elite.

Ganna verteidigt TitelIn Abwesenheit des Olympiasiegers Primoz Roglic und den beiden weiteren Medaillengewinnern von Tokio, Tom Dumoulin und Rohan Dennis, verkam der Kampf um den WM-Titel zu einem Duell zwischen Ganna und Van Aert.00:48VideoGanna rettet seinen Vorsprung ins Ziel Aus Sport-Clip vom 19.09.2021. abspielenBei der zweiten Zwischenzeit lagen der Italiener und der Belgier praktisch gleichauf. Weil Ganna auf den letzten 10 Kilometern aber noch einmal zulegen konnte, reichte es dem Italiener letztlich mit 5 Sekunden Vorsprung zur Titelverteidigung.

Tony Martin beendet nach WM KarriereBox aufklappenBox zuklappenDer Deutsche Tony Martin wird seine Karriere nach der derzeit stattfindenden Strassen-WM in Flandern beenden. Sein letztes Rennen wird der 36-Jährige nach 14 Jahren als Profi am Mittwoch mit dem Zeitfahr-Mixed bestreiten. Martin gewann viermal WM-Gold im Einzelzeitfahren (2011, 2012, 2013 und 2016). Bei den Olympischen Spielen 2012 in London belegte er in seiner Spezialdisziplin den 2. Platz. Hinzu kommen zahlreiche Etappensiege an grossen Rundfahrten, darunter 5 an der Tour de France.

Weiterlesen: SRF Sport »

2 Trümpfe im WM-Zeitfahren - Mit Selbstvertrauen, aber ohne Druck: Küng will endlich WM-GoldEine gute Woche nach dem EM-Titel in Trento strebt Stefan Küng in Flandern seine Premiere an einer Weltmeisterschaft an. swisscycling srfsport srfRad

Am Rande der Rad-WM - Ex-Radprofi Sörensen tödlich verunglücktDer frühere dänische Radprofi Chris Anker Sörensen ist am Samstag in Belgien am Rande der RadWM tödlich verunglückt. UCI_cycling srfsport srfRad

Auftakt zur WM-Qualifikation - Schweizerinnen besiegen harmlose Litauerinnen mit 4:1Die Schweizer Frauen-Nati gewinnt in Thun beim Auftakt der Qualifikation zur WM 2023 gegen Litauen mit 4:1. Congrarulations 🌷🌷 Ladys

Keine WM-Medaillen für Küng und Bissegger – Ganna erneut Zeitfahr-WeltmeisterDie beiden Thurgauer Stefan Küng und Stefan Bissegger haben an der Weltmeisterschaft in Flandern ihr Ziel einer Medaille verfehlt. Titelverteidiger Filippo …

Kein 6. Titel im Half-Ironman - Nur Rang 11: Ryf an der WM klar geschlagenEnttäuschung ohne Ansage: Daniela Ryf kommt in St. George (USA) an der WM über die 70,3-Ironman-Distanz nicht über Rang 11 hinaus. srfLA

Keine WM-Medaillen für Küng und Bissegger – Ganna erneut Zeitfahr-WeltmeisterDie beiden Thurgauer Stefan Küng und Stefan Bissegger haben an der Weltmeisterschaft in Flandern ihr Ziel einer Medaille verfehlt. Titelverteidiger Filippo …