«Wir stehen wenige Stunden vor einem Impfstoff-Kauf»

«Wir stehen wenige Stunden vor einem Impfstoff-Kauf»

05.08.2020 01:46:00

«Wir stehen wenige Stunden vor einem Impfstoff-Kauf»

Laut BAG steht die Schweiz vor dem Abschluss eines Impfstoff-Kaufvertrages. BAG-Direktor Pascal Strupler sagt, der US-amerikanische Entwickler Moderna werde wohl als erste Firma einen Impfstoff gegen das Coronavirus herstellen.

/9Pascal Strupler, Direktor des Bundesamts fuer Gesundheit BAG, sagte in der SRF-Sendung «Club», dass die Schweiz kurz vor Abschluss eines Kaufvertrags für einen Coronavirus-Impfstoff stehe.KEYSTONEAm Dienstag 4. August gab Belgien bekannt, dass die Kantone Waadt und Wallis ab Mittwoch nicht mehr auf belgischer Risiko-Liste sein werden.

Italienische Region auf Risikoliste: BAG hält an Quarantäne-Entscheid trotz Beschwerde aus Ligurien fest : Alpabzug der anderen Art für achtzig Alpakas Bewusstsein bei Vögeln: Das Vogelhirn ist kein Spatzenhirn

KEYSTONEAussendepartements-Chef Ignazio Cassis hatte gegen den belgischen Entscheid interveniert.KEYSTONEDie Schweiz steht kurz vor dem Abschluss eines Kaufvertrages für einen Coronavirus-Impfstoff, und zwar mit dem US-amerikanischen Unternehmen Moderna. Pascal Strupler, Direktor des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), sprach am Dienstagabend von «nur ein paar Stunden».

Moderna werde wohl als erste Firma einen Impfstoff gegen das Coronavirus herstellen. «Und mit diesem Vertrag werden wir ihn sehr schnell bekommen», sagte Strupler in der Sendung «Club» von Schweizer Fernsehen SRF vom Dienstagabend.

Wenn der Zugang zu einem Impfstoff gesichert sei, sei es auch denkbar, dass die Schweiz bei Impfstoff-Tests mitmache, wurde Strupler auf der SRF-Homepage vorab zitiert. Über den Preis, den die Schweiz Moderna für den Impfstoff vertraglich zugesichert hat, wollte Strupler keine Auskunft geben.

Weiterlesen: 20 Minuten »

100 Kilometer auf dem Einrad - Mirjam Lips – vom Krankenbett zum überragenden Weltrekord

Die 27-Jährige hat 100 km auf dem Einrad in neuer Bestzeit absolviert.

Das glaubt er ja selber nicht ... immer schön Geld ausgeben ... Macht doch mal eine umfrage, wer die impfung tatsächlich machen würde. Wär doch intressant! Dieser Info war gestern.Wir haben uns sehr gefreut. Was ist heute? wo bleibt die gute endgültige Antwort? Haben wir? oder haben wir nicht? unterschrieben? Die sogenannten einigen Stunden sind längst vergangen

reiner politischer fake und die medien machen mit Schweizerland oh Heimatland du verdammtes Nuttechind....ihr Elende Missgeburte fuck you und schieb der de scheiss in arsch...probiers und ich stich zrug bhindert Also bezüglich den letzten Vorkominissen beim BAG_OFSP_UFSP würde ich mir das noch einmal überlegen. Dies wird das nächste Debakel beim BAG.

Wieder so eine Geldverschwendung für etwas was es gar nicht gibt. Wann merkt die Bevölkerung das alles ein Schwindel ist und wir an der Nase herumgeführt werden? Alle Länder brauchen den Impfstoff damit die Regierungen wieder aus ihrer Scheisse raus kommen. Nur so kann man alles unter den Teppich wischen. Auch wenn sich niemand impfen wird, wird es ein Erfolg sein. Eine Vertuschung mehr oder weniger spielt da keine Rolle mehr.

Kann man dagegen etwas unternehmen? Ich denke da an 11mio ungenutzte Impfdosen zur Schweinegrippe. Vertrag Vergessen habt ihr zu erwähnen, das Moderna der priorisierte Impfstoff von Bill Gates (mit seinem Kapital) und Dr. Fauci ist und mit einer höchst umstrittenen, experimentellen RNA-Technologie arbeitet. Das passt bestens zu den 'Spenden' von Bill Gates an die Swissmedic!

Impfstoff der weder ausreichend getestet worden ist und das menschliche Immunsystem verändert? Also wer da hier schreit, der darf sich als Versuchskaninchen einreihen! openeysdown Schade, was die mit unseren Steuergelder machen. Ich hätte nicht erwartet, dass unsere Gesellschaft so rückgratlos ist. RNA-Impfstoff soll nur das persönliche Genom verändern und zwar unumkehrbar! Es gibt hier keine echten Studien, auch nicht mit Landzeitverhalten! Nebenwirkungen können bis Ausbruch von Krebs gehen!

😂🤣 Sind die vom BAG komplett wahnsinnig? De schwätzt doch no vel i de letschte ziit.... 🤨 Ich hoffe der Impfstoff wurde verifiziert und zertifiziert...

Alain Berset zur Kritik am BAG – «Ein Fehler kann immer passieren»Alain Berset bezieht Stellung und äussert sich an der Kritik gegenüber dem Bundesamt für Gesundheit. Was heisst hier ‚ein’ Fehler?! Die Fehlerkaskade bei BAG und Bundesrat reisst nicht ab, seit die Info über Covid 19 im Dez. 2019 in der Schweiz ankam. Exponentiell stieg die Zahl der Fehler nach Bersets Besuch in Rom am 25. Februar. Wann endlich kommen Ergebnisse der GPK/NR-SR?

Zahlensalat beim BAG – Clubs oder Familien? Auch neue Zahlen zu Ansteckungsorten taugen wenigZuerst veröffentlichte der Bund falsche Zahlen dazu, wo sich die meisten Menschen mit dem Coronavirus anstecken. Nun bemängelt die Wissenschafts-Taskforce auch die korrigierte Version der Statistik. Mathys vom BAG_OFSP_UFSP sagte Mitte April: “America first in Bezug auf Todesfälle und Neuinfektionen, weltweit”. Er müsste jetzt sagen “BAG first in Bezug auf CoronaDatenchaos, weltweit”. Anders gesagt, es hapert beim BAG an allen Ecken und Enden (wie man sich leicht erinnern kann) - dessen Direktor kann aber kein Problem erkennen. Was verdient Herr Strupler eigentlich so? Wie kann man sich in der Familie anstecken, ausser man geht vorher an eine Demo der Querdenker, fliegt nach Mallorco oder geht in eine Disco, .....

Ansteckungen in Clubs oder Familien? Was die Daten des BAG zeigen – und was nichtPanne beim Bundesamt für Gesundheit: Am Freitag sagte es, bei den bekannten Ansteckungsorten dominieren Clubs und Restaurants, am Sonntag kam die Korrektur. Doch was taugen die Zahlen überhaupt? Bravo, jetzt habt ihr etwas handfestes und nützliches geliefert. Danke 👍 Die Formulierung ist extrem irreführend: Die allerwenigsten Bürger besuchen schließlich Clubs! Und jetzt im Sommer fand Gastronomie überwiegend im Freien statt. Viele meiden Gott sei Dank Gastronomie in Innenräumen. Indes: Familie, hat so gut wie jeder! Das Bild ist verzerrt!

«Blick zurück»: 4. August 2012 - Spirigs legendärer Schlussspurt zu Olympia-GoldHeute vor 8 Jahren holte Triathletin NicolaSpirig nach einem Fotofinish Olympiagold in London. onthisday

Impfstoff-Entwickler & Lonza-Partner Moderna zieht nach Basel - BlickUS-Pharmariese Moderna gilt als aussichtsreicher Kandidat, den ersten wirksamen Corona-Impfstoff herzustellen, der auch am Menschen angewendet werden darf. Jetzt zieht Moderna nach Basel. Bei einem Durchbruch dürfte der Impfstoff über die Schweiz vertrieben werden. Kann sein, hat aber nichts mit der Schweiz zu tun. Das BAG verweigerte sich dem Impfstoff. Also in 2-3 Jahren werden wir CH-Bürgen diesen teuer im Ausland einkaufen müssen. Corona Impfstoff? ... lol ...

Frau schlägt mit Schuh voller Hundekot auf Partner einWegen eines stinkenden Schuhs ist in einem Auto in Deutschland ein Beziehungsstreit zwischen einem Paar eskaliert. Gröhl ... besser als mit einem Messer zu zustechen ... lol ... 🤣😂🤣😂🤣😂