Blaulicht, Romandie, Basel

Blaulicht, Romandie

Wieso Verbrecher der Schweizer Polizei voraus sind

Wieso Verbrecher der Schweizer Polizei voraus sind.

19.08.2019 10:30:00

Wieso Verbrecher der Schweizer Polizei voraus sind.

Der Schweiz fehlt eine zentrale Polizeidatenbank. Wenn ein Verbrecher gesucht wird, muss jeweils bei jeder kantonalen Polizei nachgefragt werden, was über eine Person bekannt ist.

Um was geht's?Die Schweizer Kantonspolizeien sind im letzten Jahrhundert stecken geblieben: Ihnen fehlt eine zentrale Datenbank über Verbrechen. «Wenn heute ein Terrorist gesucht wird, muss in 26 Kantonen nachgefragt werden, was über diese Person bekannt ist», sagt Roger Schneeberger

Richtigstellung aus Bern – Erneutes Formular-Chaos – den jungen Corona-Toten gibt es gar nicht Heftige Kritik an BAG nach neuerlicher Falschmeldung Demütigender Kantersieg - 8:2 – Dominante Bayern überrollen zahmes Barça

. Er ist Generalsekretär der Konferenz der kantonalen Polizeidirektoren (KKJPD).Zwar gibt es das automatisierte Polizei-FahndungssystemDieses schlägt aber nur an, wenn eine Person bereits zur Fahndung ausgeschrieben worden ist.Was ist das Problem dabei?

Besonders auffällig wird der Mangel einer zentralen Datenbank bei der Aufklärung von Taten, die in mehreren Kantonen begangen worden sind. Professionelle Einbrecherbanden können so etwa mehrere Taten gezielt hintereinander und in verschiedenen Kantonen verüben.

Die Polizeien können mit ihrer Ermittlungsarbeit nicht mithalten. Denn: Kontrolliert ein Polizeikorps des Kantons A einen Verbrecher, erfahren die Beamten meist nichts davon, wenn ihre Kollegen in Kanton B gegen genau diesen Kontrollierten ermitteln.

Gibt's ein Beispiel?Ein anderes Beispiel liefert der Terroranschlag auf den Strassburger Weihnachtsmarkt vom 11. Dezember 2018. Chérif C. tötete dabei fünf Menschen. Er war in derSchweizseit Jahren als notorischer Kleinkrimineller und Serientäter bekannt.

In den Monaten vor dem Terroranschlag brach er in der Nordwestschweiz mehrfach ein. Der Informationsaustausch haperte aber. So hatten beispielsweise die Polizisten aus Basel-Landschaft keinen direkten Zugang zu den neuesten Entwicklungen der Ermittlungen aus dem Nachbarkanton.

Weiterlesen: watson News »

Auf Bodensee: Schweizer baut Bootsunfall – zwei Verletzte - BlickBei einer Bootskollision auf dem Bodensee in der Nähe des Strandbads Wangen sind der Schweizer Bootsführer und eine Passagierin verletzt worden.

Silber in der Staffel - Schweizer Frauen holen auch im dritten Rennen eine MedailleDie Schweizer Frauenstaffel gewinnt an den OL-Weltmeisterschaften die Silbermedaille – auf Gold fehlten nur 4 Sekunden.

Nach kurzer Pause droht schon wieder ein PrämienschubWegen der steigenden Kosten für Medikamente, Spitex-Pflege, Physiotherapien, Laboranalysen und ambulante Spitalbehandlungen steigen in diesem und im kommenden Jahr die Gesundheitsausgaben in der Grundversicherung. (Abo+) santesuisse Weil wir älter werden und der Verschiebung von stationär zu ambulant ist es klar, dass die Spitexkosten steigen. Aber dank Spitex werden letztlich mehr Kosten gespart als verursacht!

Die Versöhnung von MoskauJoana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré gewinnen nach dem EM-Out vor einer Woche das 4-Sterne-Turnier in Russland.

Vorqualifikation zur EM - Hoffnungsschimmer für die Schweizer BasketballerSchützenhilfe aus dem Norden: Island besiegt Portugal 96:68 und gibt den Schweizern eine kleine Chance zum Weiterkommen.

Fussball LiveSchweizer Cup im Livestream: Der FCSion ist zu Gast in Allschwil – srffussball