Winter, Ski, Snowboard, Eu, Coronavirus

Winter, Ski

«Wenn wir jetzt nicht aufs Skifahren verzichten, liegt Ischgl dieses Jahr in der Schweiz»

Pro und Contra: «Wenn wir jetzt nicht aufs Skifahren verzichten, liegt Ischgl dieses Jahr in der Schweiz».

26.11.2020 23:38:00

Pro und Contra: «Wenn wir jetzt nicht aufs Ski fahren verzichten, liegt Ischgl dieses Jahr in der Schweiz».

Mehrere europäische Staaten wollen wegen Corona in diesem Winter Ski gebiete schliessen – Schweizer Politiker warnen vor «irreparablen» Schäden. Die Meinungen zum Thema gehen auseinander. Ein Pro und Contra.

Wenn wir jetzt nicht aufs Skifahren verzichten, liegt Ischgl dieses Jahr in der SchweizItaliener und Deutsche wollen, dass Skigebiete bis am 10. Januar zubleiben, um die Ausbreitung der Seuche zu bremsen.Sie fordern europaweite Solidarität, damit es nicht zu einem Corona-Tourismus kommt.

«Die Spaltung des Landes muss aufhören» Was sagt Bundespräsident Parmelin zur Corona-Lage? Sieg zum Start der Hauptrunde - Portner führt Handball-Nati zum Coup gegen Island

Österreichwill die Bahnen laufen lassen.Nur für die Schweiz ist jetzt schon klar, dass die Skigebiete vorher öffnen. In Saas-Fee und Zermatt laufen die Lifte. «Die Schweiz fährt Ski», jubelt «Seilbahnen Schweiz» auf seiner Webseite und verspricht, alles zu tun, damit die Kundschaft «gut geschützt in den Schnee» könne.

Die Anzahl Personen, die sich in eine Gondel quetschen, will man aber nicht reduzieren.Vor allem die Masken sollen es richten.Das ist nicht nur unsolidarisch, sondern naiv und gefährlich.Der grösste Irrtum liegt in der Gleichsetzung von Lift- und Zugfahren, den auch der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz bemüht. headtopics.com

Zwar schützt eine Maske in der Gondel ähnlich wie im Zugabteil, nur gehen Pendler nachher nicht alle in die gleiche Beiz essen.Skigebiete sind abgeschlossene Universen mit einer beschränkten Anzahl Restaurants und Bars, wo man sich verpflegen und sich aufwärmen kann.

Es ist kein Zufall, dass das Skigebiet Ischgl im letzten Winter der schlimmste Seuchenherd Europas war. Weiterlesen: watson News »

Wie soll man es sagen, selber schuld .. Panikverbreiter ? Selten so was doofes gelesen. Draussen gibts gar keine Gefahr. Wer draussen Maske trägt hat einen an der Waffel. In Ischgl haben sie sich beim Apreski angesteckt. Nicht beim Skifahren!!! hört mal auf mit dem ganzen Panik Scheiss.