Wenn die Erdkruste bricht

Die Stärke der Analyse der ETH-Forscher liegt in ihrer Einfachheit. (Abo+)

10.10.2019

Die Stärke der Analyse der ETH-Forscher liegt in ihrer Einfachheit. (Abo+)

Seismologen der ETH können an kleinen Erschütterungenablesen, ob ein starkes Beben bevorsteht. Das kann Leben retten.

Nun haben Laura Gulia und Stefan Wiemer vom Schweizerischen Erdbebendienst an der

Ampel-System hat sich in 95 Prozent der Fälle bewährt

«Wir benutzen Tausende kleine Beben einer Nachbebensequenz als eine Art indirektes Spannungsmessgerät», sagt Wiemer. «Dazu nutzen wir die relative Grössenverteilung der Beben, den b-Wert. Geht der b-Wert nach einem Erdbeben hoch, dann hat sich die Spannung deutlich erniedrigt, und ein grösseres Beben ist eher unwahrscheinlich.» Die Erdbeben-Ampel springt auf grün. Sinkt hingegen nach einem Erdbeben der b-Wert, deutet das auf steigende Spannungen im Untergrund hin. Es ist mit einem grösseren Folgebeben zu rechnen. Die Ampel zeigt rot. In 95 Prozent der untersuchten Fälle hat sich das entwickelte Ampelsystem gemäss der Studie bewährt.

Methode funktioniert nur mit dichtem seismischem Netzwerk

Weiterlesen: Tages-Anzeiger

So schmeckts, wenn die 19-Punkte-Köchin anrichtetTanja Grandits erhält die Auszeichnung «Koch des Jahres 2020». Unser Gastroprofi durfte mehrere Gänge der Sterneköchin probieren.

Wenn man bei der Wohnungsbesichtigung ehrlich wäre...Wer heutzutage eine Wohnung will, muss den Schein eines Heiligen wahren. Zumindest in der kurzen Zeit, in der man es mit dem Vermieter bei der …

Immer mehr Amerikaner leiden an «Trump-Angststörung»In den USA diagnostizieren Psychologen eine «Trump Anxiety Disorder». Auch immer mehr Briten befinden sich in einer psychischen Krise.

Bei Einweihung seiner Statue - Ibrahimovic erteilt schulfrei – blitzt aber abZlatan Ibrahimovic kam in seiner Heimatstadt Malmö die Ehre zuteil, seine Bronze-Statue zu enthüllen. Dabei hatte er am Vorabend allen Kindern schulfrei gegeben, um dabei sein zu können. srffussball

Zurich Versicherung führt 16-wöchigen Vaterschaftsurlaub ein - Blick16 Wochen Vaterschaftsurlaub bei vollem Lohn: Der Versicherungsgigant Zurich unterstützt Vollzeit-Papas mit grosszügiger Ferienregelung. Aber nur, wenn sie die Hauptbetreuung wahrnehmen. Die haben offenbar zu viel Kohle, die sie den Versicherten vorenthalten. Gut bin ich nicht bei der zurich_ch 👍 Für mich aber ein paar Jährchen zu spät...

Demokratie braucht zivilen UngehorsamEs braucht radikale Minderheiten, auch wenn manche ihrer Forderungen seltsam sind. Sonst erstarrt die Demokratie. Also keine Kompromisse? Was ist das für eine Botschaft?

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

10 Oktober 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Demokratie braucht zivilen Ungehorsam

Nächste nachrichten

Nach Crash von Dietikon: Wieder Junglenker mit BMW verunfallt - Blick
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten