Weltcup-Start in Sölden – Impfpflicht und Affentheater – so wird die Ski-Saison

Impfpflicht, Trainings in Belgien, Chaos in China – und ein erfolgreiches Liebespaar: Die neue Skisaison von A bis Z. (Abo)

21.10.2021 19:02:00

Impfpflicht, Trainings in Belgien, Chaos in China – und ein erfolgreiches Liebespaar: Die neue Skisaison von A bis Z. (Abo)

Trainings in Belgien, Chaos in China, Tohuwabohu in Österreich – und ein aussergewöhnliches Liebespaar: Der neue Winter von A bis Z.

0 Kommentare75 Weltcup-Siege und vier grosse Kristallkugeln vereint: Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde sind das neue Glamourpaar der Skiwelt.Foto: Facebook.com/MikaelaShiffrinA wie AffentheaterEs war schon unter Peter Schröcksnadel unruhig im Österreichischen Skiverband (ÖSV). Doch das grösste Theater folgte im Sommer mit dessen Abgang. Renate Götschl und Michael Walchhofer wollten Nachfolger werden. Aus dem Nichts tauchte der steirische Landesverbandschef Karl Schmidhofer auf, Götschl und Walchhofer zogen sich zurück. Schmidhofer wurde gewählt – und trat nach 100 Tagen ab. Heute führt als erste Frau Roswitha Stadlober den ÖSV.

B wie BelgienWarum nicht Ski fahren in Belgien? Das fragte sich das Schweizer Slalomteam – und reiste ins 16’000-Einwohner-Städtchen Peer, wo es in einer Skihalle auf einer 350 Meter langen, pickelharten Piste trainierte. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Saisonprolog in Sölden - Vorbote des Ski-Winters mit Schweizer Mitfavoriten und ZuschauernIn Sölden steht am Wochenende traditionell der Saisonprolog im Riesenslalom an. Was Sie dazu wissen müssen.

Saisonstart in der NBA - Antetokounmpo führt Titelverteidiger Milwaukee zum SiegDie Milwaukee Bucks starten erfolgreich in die neue NBA-Saison und schlagen Mitfavorit Brooklyn zu Hause 127:104.

News aus dem Skisport - Schallmauer fällt: 1 Million Euro Preisgeld in KitzbühelDie Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel schütten bei ihrer 82. Auflage ein Rekord-Preisgeld von insgesamt 1 Million Euro aus. Die Sieger der 2 Abfahrten und des Slaloms erhalten jeweils 100'000 Euro, zudem wird neu bis zum 45. Abfahrtsplatz bezahlt. srfski

Einziger Bewerber für 2028 - Schweiz will mit Spanien und Portugal Handball-EM 2028 austragenSpanien, Portugal und die Schweiz möchten in 7 Jahren gemeinsam die Handball-EM der Männer veranstalten.

Nach St. Gallen - Servette - Piccolo arbitriert vorerst nicht mehr in der Super LeagueNach den Fehlern im Spiel von FCSG_1879 gegen ServetteFC (2:1) darf der 29-jährige Schiedsrichter Luca Piccolo vorerst nur noch Spiele der Challenge League pfeifen. srfsport srffussball ChallengeLeague