Wegen Corona-Ausbruch: Asylzentrum Basel vollständig in Quarantäne - Blick

Corona-Ausbruch: Asylzentrum Basel unter Quarantäne – 100 Personen betroffen

30.07.2021 10:18:00

Corona-Ausbruch: Asylzentrum Basel unter Quarantäne – 100 Personen betroffen

Im Bundesasylzentrum Bässlergut in Basel gibt es einen Corona-Ausbruch. Das Zentrum steht vollständig unter Quarantäne.

|Aktualisiert: 30.07.2021 um vor 48 MinutenKommentareDas Bundesasylzentrum Bässlergut in Basel ist am Donnerstag wegen eines Corona-Ausbruchs komplett unter Quarantäne gestellt worden. Wie viele Bewohner sich mit dem Virus infiziert haben, ist noch nicht bekannt.

Keine Entschädigung mehr - Ungeimpften droht in Quarantäne Lohnkürzung Zäune und Polizisten - Polizei führt erste Person bei illegaler Kundgebung in Bern ab Weg aus der Corona-Krise - «2,5 Millionen Genesene sind ein wichtiger Teil der Lösung»

Das Basler Gesundheitsdepartement bestätigte der Nachrichtenagentur Keystone-SDA eine entsprechende Meldung des Regionaljournals Basel von Radio SRF vom Freitag. Die Quarantäne wurde vom Basler Kantonsarzt verfügt. Für den Verlauf des Freitags wurden weitere Informationen in Aussicht gestellt.

Weiterlesen: BLICK »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Grundsätzlich sollten alle Asylcenter unter Quarantäne gestellt werden. Asylbewerber dürfen diese nicht verlassen. Diese Areale müssen scharf bewacht werden. Geimpft oder nicht?

Anpassung von Corona-Massnahmen – BAG verzichtet auf weitere Lockerungen und fordert Testpflicht für GesundheitspersonalAlain Berset schätzt die aktuelle Lage trotz steigender Fallzahlen als gut ein. Das BAG empfiehlt den Kantonen dennoch «dringend» ein Testobligatorium für Ungeimpfte im Gesundheitswesen. Will man überhaupt ganz lockern? Ich glaube inzwischen, dass unsere Politiker Freude am Durchregieren gefunden haben. 😳 Würde mir als (Ab-) Schreiberling mal Gedanken drüber machen..... Der Witz ist, dass Corona nie mehr wieder weg gehen wird! Corona wird für immer bleiben, es ist allgegenwärtig! Wollen wir etwa für den Rest unseres Lebens Masken tragen oder was?!

Konflikte während Corona - «Bei manchen Covid-Streitereien geht es darum, Macht zu zementieren»Die beste Freundin greift dich an, weil du dich nicht gegen Corona impfen lässt? Oder du sitzt im Bus und der Passagier neben dir trägt keine Maske? So vermeidest du Streit. Tipps für Probleme, die wir gar nicht hätten, wenn man das Coronaregime einfach beenden würde. Bitte keine Symptombekämpfung! Staatsmacht, immer mehr und natürlich um Kohle, sprich Bereicherung ... rund um den Erdball! Da Impfstoffe vor schweren Infektionen schützen sollen, sollten die Geimpften nicht um ihr Leben fürchten. Und da Impfungen angeblich keine Ansteckung verhindern, sollten die Geimpften die Masken auch an den üblichen Orten tragen.

Ferien in Thailand: Schweizer Ehepaar mitten im Corona-Chaos auf PhuketDas lang ersehnte Wiedersehen mit der Familie ist plötzlich in Gefahr. Heinz und Warisa Schär erleben, wie das Land die Kontrolle über die eskalierende Corona-Situation verliert. Wenn Thailand zu wenig Impfstoff hat, liegt es doch auf der Hand unseren zu geben. Hier verzichten ja doch einige. Bis Ende August Zeit sich noch anzumelden, danach gehen die überschüssigen Dosen in jene Länder, welche nicht so privilegiert sind wie wir. Dä Artikel wiederholt sich... 🤷🏼‍♀️

Corona-Protest von Nena – Der Frust der NarzisstenNena und Helge Schneider beschwerten sich heftig über die Umstände, unter denen sie während der Pandemie auftreten dürfen – vor Live-Publikum. Berechtigterweise? (Abo) Berechtigterweise. Ja. Berechtigterweise XeuleBot

Riesige Gewinne für Tech-Konzerne – So sehr profitieren Apple und Co. von der Corona-KriseDie US-Tech-Konzerne wachsen in einem rasanten Tempo. Ihre Geräte und Webdienste sind in der Pandemie gefragt wie nie. Auch eine Schweizer Firma reitet auf der Erfolgswelle mit. Würden diese Konzerne fair besteuert, hätten alle was davon...

Corona-Fake-News als Millionengeschäft – Niemand schadet der Impfkampagne in den USA mehr als erDieser Mann trägt massgeblich bei zur Impfmüdigkeit in der USA – und verdient sich dabei eine goldene Nase. Joe Biden fordert ein deplatforming von solch reichweitenstarken Verbreitern von Fehlinformation. (Abo) Warum Bezahlschranke ? Und wer entscheidet, welches die Fehlinformationen sind? Die Frage ist wohl berechtigt angesichts der offiziellen, äusserst bedenklichen Informationspolitik all überall. Das ist Zensur! Um vor den risikenundnebenwirkungen der Impfungen zu warnen, braucht man keine Desinformationskampagnen, die AMTLICHEN Statistiken (Dokumente im Link) genügen.