Wegen Ausgangssperre - Was für eine Farce – Djokovic und Berrettini müssen den Platz verlassen

Ausgangssperre wegen Corona um 23 Uhr: Tennis-Profis müssen am French Open den Platz verlassen, bis alle Fans weg sind.

10.06.2021 00:31:00

Ausgangssperre wegen Corona um 23 Uhr: Tennis-Profis müssen am French Open den Platz verlassen, bis alle Fans weg sind.

Weil die zugelassenen Fans am French Open wegen der Ausgangssperre rechtzeitig wieder nach Hause mussten, das aber nicht freiwillig tun wollten, musste der Viertelfinal unterbrochen werden.

Video: SRFDer Viertelfinal zwischen Novak Djokovic und Matteo Berrettini befand sich im 4. Satz.Da wurde dieser unterbrochen und die Spieler mussten vom Platz.Grund dafür war die Ausgangssperre in Frankreich.Die anwesenden Fans mussten das Stadion verlassen.

Zäune und Polizisten - Polizei führt erste Person bei illegaler Kundgebung in Bern ab Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause bereitet sich auf Corona-Demo vor Weg aus der Corona-Krise - «2,5 Millionen Genesene sind ein wichtiger Teil der Lösung»

Erst danach ging es weiter.Wegen des bevorstehenden Beginns der Ausgangssperre in Paris ist am French Open am Mittwochabend der Viertelfinal zwischen Novak Djokovic und Matteo Berrettini unterbrochen worden. Um kurz vor 23 Uhr wurden die Zuschauer aufgefordert, das Stadion zu verlassen. Die Tennis-Fans quittierten das mit lauten Pfiffen und «Wir haben bezahlt»-Sprechchören.

Novak Djokovic ist auf dem Weg nach draussen, Matteo Berrettini macht sich bereit.Getty ImagesAm French Open gibt es in diesem Jahr erstmals Spiele in der Night Session. Bislang hatten diese Partien immer um 21 Uhr begonnen und ohne Zuschauer stattgefunden. Weil in Paris der Beginn der coronabedingten Ausgangssperre von diesem Mittwoch an aber um zwei Stunden nach hinten verlegt wurde und nun erst um 23 Uhr beginnt, durften erstmals 5000 Zuschauer zum Abendspiel auf den Court Philippe-Chatrier. Zum Zeitpunkt der Unterbrechung stand es 6:3, 6:2, 6:7 (5:7), 3:2 aus der Sicht von Djokovic. headtopics.com

My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! Weiterlesen: 20 Minuten »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Darum hat macroni auch eine kassiert🤣🤣👍 Die Spieler sind idioten die diesen Theater mitmachen und die Zuschauer noch grösseren Idioten die den ticket bezahlt haben um von den Spieler ausgetrickst und verarscht zu werden. Das Virus ist am aktivsten zwischen 23-6 Uhr morgens. Danach nicht mehr 😂 Ach da gäbs noch viel mehr Farcen aus dem richtigen Leben zu erzählen… Nur ein Bsp.: Abstandspflicht an der Haltestelle, Gedrängel im Bus!!

Dies zeigt einmal mehr die nutzlosen politischen Regeln.. Das hat nichts mit Gesundheitsschutz zu tun.. Hier geht es nur um Machtausübung! Die spinnen die Franzosen Och die 'armen' Tennis'profis' 😂 Sozialismus lässt grüssen! Es geht und ging nie wirklich um Covid! In ein paar Jahren wird das auch beim Dümmsten angekommen sein!

hahahaha das ist richtige idiotie... Covid sekte. Was für ein Kindergarten

Tonaufnahmen zeigen: So setzte Giuliani die Ukraine wegen Biden unter DruckIn der sogenannten Ukraine-Affäre tut sich wieder etwas. Tonaufnahmen eines Telefongesprächs aus dem Jahr 2019 zeigen, dass Trumps Anwalt Rudy Giuliani versucht hatte, die Ukraine unter Druck zu setzen. Die Bidens sind kriminelle..sie haben das amt missbraucht und missbraucht da war noch kein Donald Trump..sie haben alle beweise auf dem Laptop..es hat rein gar nichts mit Trump zu tun..wieso verstecken die Medien die Wahrheit? Es ist einfach zu auffällig.. Die Beweise sind erdrückend gegen die Bidens..in den Emails ist alles drauf..wie lange noch wollt ihr lügen? Wie lange noch? Also ihr könnt gerne so weiter machen aber es wird sowas von peinnlich.. ... lol ... immer mehr und immer öfters, traurige Politik mit Grössenwahn. Typisch amerikanisch.

Valentin Landmann im Sexclub – Eklat wegen Fotosession mit Prostituierten«Die Männer sind glücklich»: 50 Zürcher Politikerinnen aller Parteien kritisieren einen Bericht in der «Schweizer Illustrierten» scharf. Mittendrin: SVP-Politiker und Milieuanwalt Landmann.

Auch für Schweizer: Am Donnerstag gibt's eine Sonnenfinsternis zu bestaunenAm Donnerstag wird für einen gewissen Teil die Sonne verdunkelt. Auch aus der Schweiz kann man die partielle Sonnenfinsternis beobachten.

Wirtschaft nach Corona – Willkommen zum SuperboomNoch ist die Pandemie nicht ausgestanden. Doch die Schweizer Wirtschaft hat sie bereits hinter sich gelassen. Sie steht am Anfang eines kräftigen Aufschwungs. Wird es auch einen Superboom für Restaurants, Kulturschaffende und andere publikumsintensive Branchen geben?

Wieder heftige Gewitter über der Schweiz - BlickSeit Tagen sorgen Unwetter in der Schweiz für überflutete Keller und Strassen. Auch am Mittwochabend fegen wieder heftige Gewitter über das Land.

Geldflüsse in der Politik – Warum wollen die Schweizer plötzlich wissen, wer in die Parteikasse einzahlt?Diese Woche wird das Parlament neue Transparenz-Regeln für Spenden in der Schweizer Politik verabschieden. Und widerlegt damit eines der ältesten Klischees des Landes.