Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommen

Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommen

15.06.2021 12:52:00

Wahnsinnstat in Österreich: Mann tötet Senior, um ins Gefängnis zu kommen

Entsetzen in Österreich: Ein Mann hat einen Senior getötet, damit er ins Gefängnis kommt.

Weiter hiess es zur Begründung: «Zumal er mit seiner Lebenssituation nicht mehr im Reinen ist.» Das bislang nicht identifizierte Opfer wurde am Montagabend am Ufer des Inns in Kufstein nahe der bayerischen Grenze gefunden.Die Leiche des rund 70 Jahre alten Mannes wies Stichwunden am Oberkörper und im Halsbereich auf. Der 29-Jährige stellte sich bei der örtlichen Polizeistelle als Täter und bestätigte danach seine Angaben in einer Vernehmung. «Er hat keinen verwirrten Eindruck gemacht», sagte Katja Tersch vom Landeskriminalamt Tirol der Nachrichtenagentur DPA. Wegen welcher Probleme der arbeitslose Verdächtige ins Gefängnis wollte, sei noch nicht klar.

Nationalfeiertag - In Zug dürfen nur Besucher mit Zertifikat an die 1.-August-Feier Nach Rauswurf bei Horizon – EU will Schweizer Universitäten die besten Forschenden abwerben «Keine ausreichende Rechtsgrundlage» - Maskenverweigerer wehrt sich gegen Busse und erhält Geld

Der junge Mann gab an, dass er schon vor Wochen geplant habe, jemanden umzubringen. Laut Polizei lockte er sein Opfer in einen Hinterhalt und tötete es dort. Der Mann und der mutmassliche Täter waren nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nicht verwandt oder befreundet. (SDA)

Publiziert: 15.06.2021, vor 45 MinutenZuletzt aktualisiert: 15.06.2021, vor 15 Minuten Weiterlesen: BLICK »

... lol ... Wir haben es mit unseren Wohlstandsluxus Gefängnissen weit gebracht ... Bringt ihn in Aegypten, Thailand, Russland unter ... Offenbar ein Psychopath. Normale Menschen hätten eine Hemmschwelle und empfinden Empathie. Ein besonders Intelligenter ist er auch nicht gerade. Er hätte auch mit einer weniger schlimmen Tat ins Gefängnis kommen können. Zum Beispiel Tempolimit-Überschreitung in der Schweiz.

Junger Mann tot in Wohlensee gefunden - BlickAm Sonntag ist im Wohlensee ein Mann tot aufgefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um den seit gut einer Woche in der Aare vermissten jungen Mann handelt.

Biden trifft Wladimir Putin in Genf – Warum es so schwierig ist, mit diesem Mann zu sprechenDer russische Präsident hasst es, wenn man ihn belehrt über die Annexion der Krim oder den Umgang mit Oppositionschef Alexei Nawalny. Dafür ist sein Russland viel zu stolz.

Dieser junge Mann macht Instagram politisch - BlickDer Zürcher Flavien Gousset bringt auf Instagram jungen Menschen Politik näher – und er will die Welt verändern. Eine Annäherung. _danasimone Dieser junge Mann ist grad sehr enttäuscht ab den Abstimmungsresultaten, muss das erst Mal verdauen und macht dann wieder Politik auf Instagram. Zu tun gibt es genug 🌱

Solarstrom und Gletscher-Initiative: Bald geht es wieder um KlimapolitikNach dem Nein zum CO2-Gesetz ist es fraglich, wie die Schweiz die Pariser Klimaziele erreichen will. Die nächsten Vorlagen kommen bald ins Parlament.

Covid-Impfung – Eine Spritze nützt nur wenigMenschen, die erst einmal gegen Covid-19 geimpft sind, sollten weiter darauf achten, sich nicht anzustecken. Grade in Anbetracht der kursierenden Mutanten. (Abo) darum lasse ich mich gar nicht impfen. Mein angeborenes Immunsystem wirkt ! Ob jetzt vor, während oder nach der nächsten Mutante.... Wie viele dieser 'Impfung' würden denn was nützen? Ich meine wie lächerlich soll es noch werden? Die von den Medien unterstützte Marketing-Kampagne kann jetzt mit Vollgas weitergehen. 👏 Also nicht vergessen: impfen, testen, wiederholen. Ist ja alles gratis.

Späte Entscheidung - Österreich erkämpft sich gegen Neuling Nordmazedonien 3 PunkteÖsterreich kommt in der Gruppe C gegen Aussenseiter Nordmazedonien in Bukarest zu einem 3:1-Sieg. srffussball EURO2020