Wahlen in Schottland – Weg mit den lästigen Engländern

Schottland wählt heute. Da geht es natürlich auch um das Verhältnis zu den Nachbarn im Süden. (Abo)

06.05.2021 22:00:00

Schottland wählt heute. Da geht es natürlich auch um das Verhältnis zu den Nachbarn im Süden. (Abo)

Die Schotten wählen ihr Parlament und fragen sich, wie lange sie sich von London noch bevormunden lassen wollen. Denn sie fühlen sich sowieso mutiger, moderner, anders eben.

Publiziert heute um 15:13 Uhr9 KommentareRegierungschefin Nicola Sturgeon hat gute Aussichten, dass ihre Scottish National Party die absolute Mehrheit gewinnt.Foto: Russell Cheyne (Pool/Getty Images)Angus Robertson steht an diesem Nachmittag vor dem Tesco-Supermarkt auf der Nicolson Street und kramt in seiner Umhängetasche. Es dauert nicht lange, dann zieht er eine gelbe Warnweste heraus, streift sie über seine schwarze Jacke, sodass alle sehen können, was da auf seinem Rücken steht: STRONGER FOR SCOTLAND. Stärker für Schottland. Und natürlich besser. Das ist sein Versprechen.

Kaum Impftermine vergeben - 16- bis 18-Jährige haben null Bock auf die Impfung Angebot übersteigt Nachfrage - Kantone bleiben auf Impfterminen sitzen So steht es um das Covid-Zertifikat – Bund informiert jetzt live

Robertson, 51 Jahre alt, weisse Sneaker, Jeans, ist in die Southside von Edinburgh gekommen, um Wahlkampf zu machen. Er geht hier von Haus zu Haus und wirft Flugblätter in die Briefkästen. Gibt es keinen Briefkasten, klingelt er und wartet, bis jemand aufmacht. Wenn nicht, geht er weiter. Es ist mühsam, manchmal aber auch lustig. Und weil das die letzte Woche vor der Wahl ist, ist Robertson zwei Mal am Tag für mehrere Stunden unterwegs.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Analyse zu den Wahlen in Grossbritannien – Die Schlacht um das Vereinigte Königreich beginntBoris Johnsons ewiger Optimismus, seine unzerstörbare Zuversicht und seine patriotischen Parolen haben den Tories einen grossen Sieg gebracht. Wäre da nur nicht Schottland. Und Wales…

Schottisches Wahlergebnis gibt Befürwortern der Unabhängigkeit AuftriebNach einem deutlichen Sieg der Pro-Unabhängigkeitspartei SNP bei den Parlamentswahlen in Schottland stehen Grossbritannien turbulente Wochen bevor. In Schottland wurden bereits vor Verkündung des offiziellen Endergebnisses die Rufe nach Unabhängigkeit lauter. Die nicht wollen soll man ziehen lassen

Basler Polizistin macht den «Mufasa» - BlickNach Jerusalema von der Zuger Polizei kommt die Antwort aus Basel. Tosca Stucki macht in den Sozialen Medien den «Mufasa». Sie ist als iCop im Einsatz und berichtet auf den Sozialen Medien über den Polizeialltag. Da gehört auch einen Viralen Hit imitieren dazu. Schweiz total am verblöden Und so verdummt und verlinkst unsere Gesellschaft. Und dann haben Jungeren und Migranten kein Respekt mehr für unsere Autoritäten und Land. Normal. Alle spinnen! Aber alle!! Man sollte sie suspendieren!

Analyse zu den Wahlen in Grossbritannien – Die Schlacht um das Vereinigte Königreich beginntBoris Johnsons ewiger Optimismus, seine unzerstörbare Zuversicht und seine patriotischen Parolen haben den Tories einen grossen Sieg gebracht. Wäre da nur nicht Schottland. Und Wales…