Vor dem befürchteten Ansturm – Viele Pflegende sind am Anschlag – und jetzt rollt die zweite Welle an

In den Spitälern steigt die Zahl der schwer kranken Covid-Patienten. Doch viele Pflegende sind noch von der ersten Welle erschöpft – und wütend, weil ihre Not ignoriert wird.

25.10.2020 14:17:00

In den Spitälern steigt die Zahl der schwer kranken Covid-Patienten. Doch viele Pflegende sind noch von der ersten Welle erschöpft – und wütend, weil ihre Not ignoriert wird. (Abo)

In den Spitälern steigt die Zahl der schwer kranken Covid-Patienten. Doch viele Pflegende sind noch von der ersten Welle erschöpft – und wütend, weil ihre Not ignoriert wird.

71Ein ganzes Team hilft bei der Beatmung eines Patienten auf der Intensivstation des Spitals La Carita in Locarno im April. Heute sind viele Pflegende von der Schichtarbeit noch erschöpft.Foto: Keystone«Noch mal applaudieren ist nicht nötig», sagt Antje Heise, Leiterin der Intensivmedizin in Thun. «Es braucht jetzt Taten.»

Nations League: Uefa-Entscheid - Forfait-Sieg gegen Ukraine: Schweiz bleibt in Liga A Corona-Zahlen halbiert – sind Lockerungen ein Thema? Frauenquote bei Post, SBB, SRG und Co: 40 Prozent im Kader - Blick

Heise ist im Präsidium der Schweizerischen Gesellschaft für Intensivmedizin und spricht vielen Pflegenden aus dem Herzen. Das Gesundheitspersonal erbrachte in der ersten Welle Spitzenleistungen – zermürbende Sonderschichten, anstrengende Dienste, teils ohne genügendes Schutzmaterial. Sie kümmerten sich um sterbende Patienten, um Angehörige am Anschlag.

Dafür gab es Applaus auf den Balkonen. Man hat versprochen, den Pflegeberuf aufzuwerten. Die Gesellschaft schien zu begreifen, wie systemrelevant diese Arbeit ist. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Corona deckt Mängel des kapitalistischen Gesellschafts- und Wirtschaftssystems auf... Lasst diesen Schwachsinn... Wann werden das Pflegepersonal in Kurzarbeit geschickt? Hatten wir schon einmal, oder? 🤔 Zahlen, Orte, Kontakte. Danke. Viele Pflegende waren auf Kurzarbeit..... weil zuwenig 'los' war ....

😭🥵 In der ersten Welle haben die spitalangestellten der Schweiz überzeit abgebaut. Der Bundesrat & andere Behörden hat diese Leute -- & uns -- im Stich gelassen mit ihrer Passivität -- immer zu wenig zu spät. Hier in Genf wird Krankenschwestern sogar das Gehalt gekürzt -- geniale Idee mitten in einer Pandemie.🙄

Schnelltests im Kampf gegen die zweite Welle: 7 Dinge, die du dazu wissen musstBei der Bekämpfung der zweiten Corona-Welle wird viel Hoffnung auf die Schnelltests gesetzt. Wie verlässlich sie sind, wann sie in der Schweiz grossflächig zum Einsatz kommen und was man sich damit erhofft.

Schnelltests im Kampf gegen die zweite Welle: 7 Dinge, die du dazu wissen musstBei der Bekämpfung der zweiten Corona-Welle wird viel Hoffnung auf die Schnelltests gesetzt. Wie verlässlich sie sind, wann sie in der Schweiz grossflächig zum Einsatz kommen und was man sich damit erhofft.

«Wie eine biblische Plage»: Darum sind jetzt so viele Marienkäfer unterwegsHunderte Marienkäfer waren die letzten Tage in der Nähe menschlicher Behausungen unterwegs. Was bedeutet das Verhalten der Insekten? Ein Experte erklärt. Ich würde sofort einen Lock down in Betracht ziehen. Zumindest jedoch Maskenpflicht für die Viecher. SICHER IST SICHER. Alles Glücksbringer! Wünscht euch was 😏 Was reklamiert ihr , Seid froh das diese Insekten noch vorhanden sind . Hat jemanden läusen Auf pflanzen, sind sie Ein 'natūrliches biologhisches' Kampfmittel !

Streit um Mieterlass – Der neue Gewerbeboss schlägt bereits querDas passiert nur in der Krise: Der Präsident will sich nicht an die Order des Gewerbeverbands halten, die Wirte drohen mit dem Gang vor Gericht – und ausgerechnet Linke eilen zu Hilfe.

Grüne fordern soziale Abfederung - BlickDie Grünen fordern eine soziale Abfederung der zweiten Covid-Welle, die «beschäftigungswirksam» ist und gleichzeitig die Transformation hin zu einer grünen Wirtschaft beschleunigt. Dies erklärte Grünen-Präsident Balthasar Glättli an der Delegiertenversammlung. Wer glaubt noch an das Corona-Märchen? Covidioten! 😷😷😷 pikant: PCR-Tests: Grüne und fordern..... ist ja mittlerweilen dasselbe 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️ Besser wäre es endlich diese übertriebenen Massnahmen zu lockern. Diese Massnahmen schränken die Freiheit massiv ein und entziehen vielen die wirtschaftliche Grundlage. Das Virus hat den Kampf um die Ausbreitung gewonnen. Es ist Zeit das zu akzeptieren und damit zu leben.

Warm-up mit Surer und Weinmann - «Viele Fehler, motivierte Fahrer – wir werden Spektakel sehen»Spektakel ist vorprogrammiert beim GP Portugal. Experte Marc Surer und Kommentator Michael Weinmann besprechen die brennendsten Themen im Formel1-Zirkus. srfformel1