Von Kopf bis Fuss: Seitensprünge – «Oft geht es primär nicht um Sex»

Psychotherapeut Wolfgang Krüger sagt, warum wir fremdgehen und inwiefern sich Frauen und Männer dabei unterscheiden.

24.07.2021 23:00:00

50 Prozent aller Frauen und Männer gehen fremd. Psychotherapeut Wolfgang Krüger sagt, warum und inwiefern sich Frauen und Männer dabei unterscheiden. (Abo)

Psychotherapeut Wolfgang Krüger sagt, warum wir fremdgehen und inwiefern sich Frauen und Männer dabei unterscheiden.

Foto: Screenshot «Sex/Life» (Netflix)Die Netflix-Serie «Sex/Life» ist aktuell ein Hit. Die Hauptdarstellerin wird zwischen ihrer scheinbar perfekten, aber langweiligen Ehe und der Sehnsucht nach ihrem früheren Liebhaber zerrissen. Sie entschliesst sich dann, bei ihrem Mann und den Kindern zu bleiben, will aber ihre Sexualität mit dem Lover ebenfalls weiterleben. Wie realistisch ist eine solche Lösung im Alltag?

Zäune und Polizisten - Polizei führt erste Person bei illegaler Kundgebung in Bern ab Berner Sicherheitsdirektor Reto Nause bereitet sich auf Corona-Demo vor Weg aus der Corona-Krise - «2,5 Millionen Genesene sind ein wichtiger Teil der Lösung»

Das kann aufregend und interessant sein, aber so gut wie immer ist es anstrengend. Fast immer kommt Eifersucht auf, es gibt dann lange Gespräche und belastende Diskussionen. Oder der Partner, der sich scheinbar mit dieser Konstellation abfindet, wird irgendwann einen Partner finden, der treu ist und eine beständigere Bindung eingeht. Auf Dauer funktioniert das meiner Meinung nach nicht.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Ooch noch ne 'neue' statistik ausgegraben 🤭🙃...

«Apropos» – der tägliche Podcast – Wehrpflicht für Frauen: Warum gerade jetzt?Weshalb wird das Thema Wehrpflicht für Frauen gerade heute populärer? Und warum stösst es zugleich auf viel Widerstand? Antworten gibt es im Podcast Apropos von Tamedia-Bundeshausredaktor Beni Gafner.

Fahrrad und Emanzipation – Warum das Velo die Frauen unabhängiger machtSeit mehr als einem Jahrhundert gibt das Rad seinen Fahrerinnen mehr Freiheit – auch heute noch. Umgekehrt sind Radlerinnen wichtig, wenn Länder den nachhaltigen Verkehr stärken wollen.

Eglisau/Rafz/Hohentengen - Polizei nimmt drei junge Männer nach Verfolgungsjagd festIn der Nacht auf Samstag ist es in Rafz ZH zu einer Verfolgungsjagd gekommen. Mehrere Polizeiautos verfolgten ein Auto bis über die Grenze nach Deutschland. Jöö Super Helden und ein paar klein Kriminelle Gute Arbeit KapoZuerich ! Die sind bestimmt 2km/h zu schnell gefahren. Verhältnismäßigkeit ist ja bei der Polizei sehr häufig fehl am Platz.

Tennis: Einzel bei den Frauen - Golubic startet erfolgreich ins Abenteuer OlympiaViktorija Golubic (WTA 50) steht beim olympischen Tennisturnier im Einzel in der 2. Runde. srftennis srfsport SRFTokyo2020 Tokyo2020 Olympics

Kolumnistin Lisa Feldmann über Mini-Jupe und Mode für Frauen in jedem AlterDarf ein Rock ganz kurz sein? Klar. Muss seine Trägerin blutjung und superschlank sein? Natürlich nicht. Das Comeback des Mini-Jupes wirft ein paar Fragen zum Frauenbild auf. Ja, das sind Wohlstandsprobleme ... Wahnsinn. Soll doch jede und jeder anziehen und präsentieren, was sie/er möchte ... ob Mini, Maxi, Jumbo ...

Erstmals Geschlechtergleichheit – Der Aufstieg der Frauen bei Olympischen Spielen48,8 Prozent der rund 11’000 Teilnehmer sind weiblich, so nahe an der Geschlechtergleichheit war Olympia noch nie. Sechs Facetten des Aufstiegs der Frauen am grössten Sportevent der Welt. (Abo) Die Skateboarderin hat ein nettes Dekolleté😉😂