Verbotene Pestizide – Zu giftig für die Schweiz – und doch in unserem Essen

Ein Teil der importierten Lebensmittel enthält Rückstände von Pestiziden, die in der Schweiz verboten sind.

02.06.2020 17:36:00

In der Schweiz dürfen Konzerne Pestizide, die hierzulande nicht zugelassen sind, exportieren. Wie sich nun zeigt, landet ein Teil davon wieder auf Schweizer Tellern. (Abo)

Ein Teil der importierten Lebensmittel enthält Rückstände von Pestiziden, die in der Schweiz verboten sind.

23 Kommentare23Wirklich so sauber? Importiertes Gemüse kann Spuren von Pestiziden enthalten, die in der Schweiz verboten sind.Foto: KeystoneUmweltschützer sprechen von einem historischen Urteil. Frankreich darf den Export von Pestiziden verbieten, deren Gebrauch in der EU untersagt ist. Dies hat das französische Verfassungsgericht unlängst als rechtmässig bestätigt.

Schweizer Städte wollen Parkgebühren für Töffs und E-Bikes verlangen Sex in Corona-Zeiten – Ein Roboter als Gespielin «Fake News» – BAG-Direktor warnt vor Flyern der Maskengegner

Die Richter stufen die Einschränkung der unternehmerischen Freiheit als gerechtfertigt ein, weil der menschlichen Gesundheit undderUmwelt durch den Einsatz der Wirkstoffe Schäden drohen–eine Niederlage für die Agrochemiekonzerne, die das Gericht angerufen hatten.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

MatthWyr Cool, perfekter Kreislauf. Und viele davon verkaufen Sie in Lateinamerika, wo immer mehr Leute an Krebs erkranken. Für Lateinamerika gut genug, nicht wahr!!!! greenpeace_ch ... weshalb Demeter kein teures Spezialsiegel sondern der nationale Standard sein sollte. Wer andern eine Grube gräbt ! 🤬 DAS, ihr SVPler IST eine 'Sauerei'!

😂 greenpeace_ch erstaunt niemanden, oder? Wen wundert‘s? Überraschung LOL 😂

Rekordverdächtiges Wetter – Frühling 2020 war zu warm, sehr sonnig und massiv zu trockenNach dem wärmsten Winter seit Messbeginn verzeichnet die Schweiz deutlich zu warme Frühlingsmonate mit Niederschlagsdefizit und häufiger Bise.

Schweizer Fotoszene – Die unsichtbare BedrohungFotografinnen und Fotografen dokumentierten die Krise, aus der die Schweiz gerade erwacht – entstanden sind Symbolbilder aus einem stillgelegten Land.

«Ehe für alle» kommt nach 6½ Jahren ins Parlament – darum dauerte es so langeDie Ehe für alle könnte dieses Jahr in der Schweiz Realität werden. Der Nationalrat diskutiert am Mittwoch darüber

Ex-Tennisspielerin bekundet – «Die Nummer 1 zu sein, macht keinen Spass – es ist das Gegenteil»Die Russin Dinara Safina gewann Olympia-Silber und war die Weltnummer 1. Doch glücklich war sie im Tennissport nie – bis jetzt.

Praktisch für die Polizei, dass er zu schnell fuhrEin 39-jähriger Kroate mit Einreiseverbot, Alkohol intus und ohne Fahrausweis ist am Sonntag wegen einer Schnellfahrt in Rapperswil-Jona SG aufgeflogen. Ein Bürger meldete der Polizei das Auto mit zu hohem Tempo. Ein sehr intelligenter Gentleman! Zu Schnell gefahren, Alkoholisiert, ohne Fahrausweis und Einreiseverbot... Der Rest war alles in Ordnung...

Coronavirus: Die Schweiz im Notstand – alle News im LivetickerAlle News zum Coronavirus in der Schweiz, aktuelle Zahlen und Entwicklung in den Kantonen.