USA legen Impf-Turbo ein: Doch Latinos und Schwarze kommen zu kurz - Blick

USA legen Impf-Turbo ein: Doch Latinos und Schwarze kommen zu kurz

12.04.2021 20:51:00

USA legen Impf-Turbo ein: Doch Latinos und Schwarze kommen zu kurz

In den USA werden pro Tag drei Millionen Menschen geimpft. Doch Minderheiten kommen bei der Nadel zu kurz. Für die US-Gesundheitsbehörde ist klar: Das muss sich schleunigst ändern.

imago images/ZUMA WireDoch dabei kommen Latinos und Schwarze zu kurz.AFP3/9Rund 18 Prozent der Bevölkerung gelten als Latinos oder hispanischen Ursprungs - sie machen unter den Geimpften aber nur 10,7 Prozent aus, wie die Chefin der US-Gesundheitsbehörde CDC, Rochelle Walensky, am Montag in Washington erklärte.

Nachhaltiges Palmöl bedroht Indonesiens Regenwald | NZZ Corona-Impftermine in Zürich – Sie gingen beim Impfen leer aus und fordern jetzt eine andere Lösung Erschwerte Covid-Impfung – Schwangere fühlen sich im Stich gelassen

imago images/ZUMA Wire8/9Trotzdem legen Umfragen nahe, dass es bei Schwarzen und Latinos eine deutlich höhere Skepsis bezüglich Impfungen gibt.keystone-sda.ch9/9Die Regierung bemüht sich, die Impfbereitschaft in diesen Bevölkerungsgruppen nun durch mehrere Initiativen zu erhöhen.

Die Corona-Impfkampagne in den USA kommt bislang nur unzureichend bei den Minderheiten der Schwarzen und Latinos an. Rund 18 Prozent der Bevölkerung gelten als Latinos oder hispanischen Ursprungs - sie machen unter den Geimpften aber nur 10,7 Prozent aus, wie die Chefin der US-Gesundheitsbehörde CDC, Rochelle Walensky, am Montag in Washington erklärte. headtopics.com

Schwarze und Afroamerikaner stellen demnach rund 12 Prozent der Bevölkerung - aber nur 8,4 Prozent derer, die bislang mindestens eine Impfung erhielten. «Das müssen wir besser machen», forderte Walensky bei einem Briefing des Weissen Hauses.

Angehörige der Minderheiten waren von der Pandemie in den USA bislang deutlich stärker betroffen als die weisse Bevölkerungsmehrheit. Trotzdem legen Umfragen nahe, dass es bei Schwarzen und Latinos eine deutlich höhere Skepsis bezüglich Impfungen gibt. Die Regierung bemüht sich, die Impfbereitschaft in diesen Bevölkerungsgruppen nun durch mehrere Initiativen zu erhöhen.

Pro Tag werden drei Millionen Menschen geimpftNach jüngsten Angaben der US-Statistikbehörde sind die Bevölkerungsanteile der Minderheiten sogar noch etwas höher als von Walensky angegeben. Gut 13,4 Prozent der Menschen in den USA gelten demnach als schwarz oder afroamerikanisch, und 18,5 Prozent als Latinos oder hispanischen Ursprungs. Weisse machen rund 60 Prozent der 330 Millionen Einwohner aus. Mit etwa 560'000 Todesopfern zählen die Vereinigten Staaten so viele Corona-Tote wie kein anderes Land der Welt.

Zugleich schreitet die Impfkampagne in den USA derzeit rasant voran – im Schnitt werden täglich gut drei Millionen Menschen geimpft. Seit Mitte Dezember wurden CDC-Daten zufolge landesweit bislang mehr als 187 Millionen Impfdosen gespritzt. Gut 45 Prozent der Erwachsenen haben demnach mindestens eine Impfdosis bekommen, 28 Prozent sind voll geimpft. headtopics.com

Biograf: Bill Gates war berüchtigt für Nackt-Partys mit Stripperinnen Test-Kontrollen am Flughafen Zürich: So viele Corona-Sünder wurden erwischt Megan Rohrer: Erstmals trans Person zum Bischof gewählt - Blick

In den USA wird neben den Impfstoffen von Moderna und Biontech/Pfizer, bei denen zwei Dosen gespritzt werden, auch der Impfstoff von Johnson & Johnson eingesetzt, der bereits nach einer Dosis seine volle Wirkung entfaltet. (SDA)Publiziert: 12.04.2021, vor 45 Minuten

Weiterlesen: BLICK »

Konflikt unter Motorradclubs – Hells Angels haben genug von Polizisten als Rocker

Immer öfter entstehen Clubs, die von Polizisten und anderen Gesetzeshütern gegründet wurden. Den Platzhirschen wird das langsam zu viel.

Der böööse Biden🤣 Dimenticate i nativi! Was ist das für eine lüge?! Das ist globalistische fakenews!!!

USA: Ältester Mensch der USA gestorben - BlickDer älteste Mensch der USA ist tot: Hester McCardell Ford starb am Samstag im Alter von mindestens 115 Jahren in ihrem Haus in Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina, wie ihre Urenkelin Tanisha Patterson-Powe am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte.

21 Dads, die nun froh sind, haben sie NUN DOCH ein Haustier«Ich will kein Haustier ... oh, eine Katze!» – 21 Dads, die ihre Meinung geändert haben.

Revision Sexualstrafrecht - «Er zog ein Messer und penetrierte mich – doch es ist keine Vergewaltigung»Sexuelle Handlungen ohne Zustimmung sollen als Vergewaltigung gelten. Das fordert ein Verband von Frauen, die sexuelle Gewalt erlebt haben. Die SVP findet das «weltfremd».\n Warum wird diesem Sauhund nicht der Prozess gemacht? Fragwürdige Richtersprüche gibt es immer wieder wo auch Frauen bevorteilt werden. ZB 2009 junge Frau erschiesst Vater. Besorgt sich Schusswaffe anstatt sich Hilfe zu holen. 5 Schüsse. Sie wird freigesprochen und erhält 30k Entschädigung. Notwehr 🤷‍♂️😂

News aus der National League - Wird der Meister doch im Best-of-7-Modus auserkoren?Der Playoff-Final der NationalLeague könnte unter Umständen über die volle Distanz gehen. NL srfsport srfhockey

Napoleon erfand die moderne Schweiz – doch nun wird er mit Rassismusvorwürfen eingedecktEr war eine der prägendsten Figuren der Geschichte. Napoleon wurde schon immer kontrovers beurteilt – von den einen als Freiheitskämpfer verehrt, von den anderen als Despot verdammt. Jetzt kommt ein bisher kaum beachteter Teil seines Wirkens ans Licht. Er war auch noch ein CO2 Sünder und Transphob. Wie ich gehört habe verwendete er auch keinen Genderstern, was sein schlimmstes Verbrechen überhaupt war. Schade - es bräuchte wohl wieder einen Napoleon der mal die EU ausmistet!!