US-Supreme Court kippt Recht auf Abtreibung

24.06.2022 17:19:00

US-Supreme-Court kippt Recht auf Abtreibung.

US-Supreme-Court kippt Recht auf Abtreibung.

Der Oberste Gerichtshof der USA hat das liberale Abtreibungsrecht gekippt. Der mehrheitlich konservativ besetzte Supreme Court machte mit seiner Entscheidung am …

Bild: keystoneUSAhat das liberale Abtreibungsrecht gekippt. Der mehrheitlich konservativ besetzte Supreme Court machte mit seiner Entscheidung am Freitag den Weg für schärfere Abtreibungsgesetze frei - bis hin zu kompletten Verboten in einzelnen Bundesstaaten.

«Die Verfassung gewährt kein Recht auf Abtreibung», heisst es in der Urteilsbegründung. Die Entscheidung ist keine Überraschung: Anfang Mai hatte das Magazin «Politico» einen Entwurf dazu veröffentlicht. Daraus ging bereits hervor, dass das Gericht so entscheiden will. Daraufhin gab es einen Aufschrei von Frauenrechtsorganisationen, Kliniken und Liberalen. Das Urteil ist nun so drastisch wie erwartet. In etwa der Hälfte der Bundesstaaten dürfte es nun zu weitgehenden Einschränkungen kommen.

Weiterlesen:
watson News »

Abreibungsrecht in den USA – Supreme Court kippt Recht auf AbtreibungenDieser Entscheid ist für Amerika weitreichend: Das höchste Gericht hebt das historische «Roe v. Wade»-Urteil auf und macht damit den Weg frei für schärfere Gesetze. Nun könnte es zu kompletten Verboten in einzelnen Bundesstaaten kommen. Wahnsinn, 'Land of the free' das war einmal, wenn überhaupt. Gehen wir auf ein erneutes Relgion dominiertes Mittelalter zu? Ich traf in Frankfurt ein Ehepaar aus den USA, die sagten, sie möchten nicht zurück, weil das Land zu einer Theokratie wird. Es ist wirklich übel.

Umstrittener Entscheid - Supreme Court erleichtert das Tragen von WaffenDer Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat ein Gesetz des Staates NewYork über das Tragen von Waffen für ungültig erklärt. 😑 Die Waffenlobby jubiliert Welch schicke Socken😅

Abreibungsrecht in den USA – Supreme Court kippt Recht auf AbtreibungenDieser Entscheid ist für Amerika weitreichend: Das höchste Gericht hebt das historische «Roe v. Wade»-Urteil auf und macht damit den Weg frei für schärfere Gesetze. Nun könnte es zu kompletten Verboten in einzelnen Bundesstaaten kommen. Wahnsinn, 'Land of the free' das war einmal, wenn überhaupt. Gehen wir auf ein erneutes Relgion dominiertes Mittelalter zu? Ich traf in Frankfurt ein Ehepaar aus den USA, die sagten, sie möchten nicht zurück, weil das Land zu einer Theokratie wird. Es ist wirklich übel.

Waffengesetze in den USA – Zwei Entscheidungen, gegenteiliger kaum möglichDer US-Senat beschliesst angesichts zahlreicher unschuldiger Opfer schärfere Regeln. Praktisch gleichzeitig kippt der Supreme Court eine solche Regel in New York.

Grosse Mehrheit bei Abstimmung - Deutscher Bundestag kippt Werbeverbot für AbtreibungDeutsche Ärzte waren immer wieder zu Geldstrafen verurteilt worden, weil sie im Netz über Abtreibungen informierten. Bravo! 👏🏼

Umstrittener Entscheid - Supreme Court erleichtert das Tragen von WaffenDer Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat ein Gesetz des Staates NewYork über das Tragen von Waffen für ungültig erklärt. 😑 Die Waffenlobby jubiliert Welch schicke Socken😅

Emotional: Das Thema Abtreibung ist in den USA ein politisches Top-Thema.Hubert Wetzel Publiziert heute um 16:15 Uhr 41 Das Thema Abtreibung entzweit das Land: Abtreibungsgegnerinnen und -befürworter protestieren vor dem US-Supreme Court.02:05 Video Aus dem Archiv: Amoklauf in Texas Aus Tagesschau vom 26.Hubert Wetzel Publiziert heute um 16:15 Uhr 41 Das Thema Abtreibung entzweit das Land: Abtreibungsgegnerinnen und -befürworter protestieren vor dem US-Supreme Court.

Bild: keystone USA hat das liberale Abtreibungsrecht gekippt. Der mehrheitlich konservativ besetzte Supreme Court machte mit seiner Entscheidung am Freitag den Weg für schärfere Abtreibungsgesetze frei - bis hin zu kompletten Verboten in einzelnen Bundesstaaten. Der mehrheitlich konservativ besetzte Supreme Court machte mit seiner Entscheidung am Freitag den Weg für schärfere Abtreibungsgesetze frei – bis hin zu kompletten Verboten in einzelnen Bundesstaaten. «Die Verfassung gewährt kein Recht auf Abtreibung», heisst es in der Urteilsbegründung. abspielen. Die Entscheidung ist keine Überraschung: Anfang Mai hatte das Magazin «Politico» einen Entwurf dazu veröffentlicht. Die Entscheidung ist keine Überraschung: Anfang Mai hatte das Magazin «Politico» einen Entwurf dazu veröffentlicht . Daraus ging bereits hervor, dass das Gericht so entscheiden will. Daraus ging bereits hervor, dass das Gericht so entscheiden will.

Daraufhin gab es einen Aufschrei von Frauenrechtsorganisationen, Kliniken und Liberalen. Daraufhin gab es einen Aufschrei von Frauenrechtsorganisationen, Kliniken und Liberalen. Konkret geht es um ein Gesetz, das seit 1913 die Erteilung von Genehmigungen für das Tragen verdeckter Waffen auf Personen beschränkt, die Grund zu der Annahme haben, dass sie sich verteidigen müssen, zum Beispiel aufgrund ihres Berufs oder einer Bedrohung. Das Urteil ist nun so drastisch wie erwartet. In etwa der Hälfte der Bundesstaaten dürfte es nun zu weitgehenden Einschränkungen kommen. In etwa der Hälfte der Bundesstaaten dürfte es nun zu weitgehenden Einschränkungen kommen. BREAKING: The US Supreme Court has voted to overturn the constitutional right to choose abortion which has existed for almost 50 years, paving the way for half the country to severely restrict or completely ban the practice. Die mächtige Waffenlobby, die National Rifle Association (NRA), begrüsste umgehend einen «Sieg». . Dieser hatte 1973 in einem Urteil, das als «Roe v. Dieser hatte 1973 in einem Urteil, das als «Roe v.