US-Präsident Biden stellt Nichtgeimpfte vor die Wahl des Maskentragens

Biden: Impft oder tragt Maske: Geimpfte müssen in den USA fast nirgendwo Maske tragen

14.05.2021 00:49:00

Biden: Impft oder tragt Maske: Geimpfte müssen in den USA fast nirgendwo Maske tragen

Die USA lockern die Regeln für Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind. Diese müssen im Freien und in den meisten Innenräumen künftig keine Maske mehr tragen. Präsident Biden stellt Nichtgeimpfte vor die Wahl: «Impft euch oder tragt die Maske.»

imago images2/8Die US-Gesundheitsbehörde hat Maskenpflicht für Geimpfte grösstenteils aufgehoben. Biden spricht von einem «grossen Tag für Amerika in unserem langen Kampf gegen das Coronavirus».KeystoneNichtgeimpfte stellt Biden vor die Wahl: Impft euch - oder tragt weiterhin die Maske.

«Diese Ignoranz macht mich fassungslos» - Toter fährt 6 Stunden im Tram durch Zürich und keiner merkts Alain Berset informiert über Treffen mit Kantonen Avi Loeb: Flog intelligentes Leben durch unser Sonnensystem?

Keystone7/8Auch für vollständig Geimpfte wird das Tragen von Masken in Spitälern und Arztpraxen jedoch weiterhin empfohlen.Keystone8/8In Arizona war das Tragen von Masken bereits freiwillig. Jetzt kommen auch die meisten geimpften Amerikaner im Rest des Landes zurück in den Genuss von einem maskenfreien Alltag.

Vollständig gegen Covid-19 geimpfte US-Bürger müssen im Freien und in den meisten Innenräumen künftig keine Maske mehr tragen. Das besagen neue Covid-19-Richtlinien der US-Gesundheitsbehörde CDC. Geimpfte müssen im Freien keine Maske mehr tragen, auch in den meisten Innenräumen gelten für sie kaum noch Beschränkungen. headtopics.com

Auch die Abstandsregeln müssen Personen mit vollständigem Impfschutz nicht mehr einhalten. Die CDC-Behörde äussert dabei die Hoffnung, dass sich angesichts der Lockerungen mehr Amerikaner für eine Impfung gegen das Virus entscheiden. Dies, während die Behörde auch geimpften Personen das Tragen von Masken weiterhin in Flugzeugen, Zügen, an Flughäfen und Verkehrsknotenpunkten empfiehlt. Die Empfehlung gilt auch für Spitäler und Arztpraxen.

Biden nennt Richtlinien zum Aufheben der Maskenpflicht «Meilenstein»US-Präsident Joe Biden (78) hat die neuen CDC-Richtlinien als «Meilenstein» im Kampf gegen die Pandemie gefeiert. «Heute ist ein grosser Tag für Amerika in unserem langen Kampf gegen das Coronavirus», sagte Biden am Donnerstag im Weissen Haus. «Wenn Sie vollständig geimpft sind, müssen Sie keine Maske mehr tragen.»

Biden appellierte an die verbliebenen Amerikaner, sich impfen zu lassen. «Wir sind noch nicht fertig. Wir verlieren immer noch zu viele Amerikaner, weil wir immer noch zu viele nichtgeimpfte Menschen haben.» Und er stellt Zögerliche und Skeptiker vor die Wahl. «Die Regel ist jetzt einfach», schrieb der US-Präsident auf Twitter. «Lassen Sie sich impfen oder tragen Sie eine Maske, bis Sie es geimpft sind. Sie haben die Wahl.»

Biden erklärte, die Fallzahlen seien in 49 der 50 Bundesstaaten gesunken. Die Zahl der Todesopfer im Zusammenhang mit Covid-19 sei auf dem niedrigsten Stand seit April vergangenen Jahres. Am Donnerstag sei die Marke von 250 Millionen verabreichten Impfdosen seit seinem Amtsantritt am 20. Januar erreicht worden. Insgesamt sind inzwischen nach CDC-Angaben mehr als 117 Millionen der rund 330 Millionen Menschen in den USA vollständig geimpft worden. Bei Erwachsenen liegt die Quote bei gut 45 Prozent. headtopics.com

Nach Auslieferungsurteil an die USA - Antivirus-Pionier McAfee tot in spanischem Gefängnis entdeckt Sekte in Graubünden: Als Jesus 1918 am Malojapass erschien Covid-Zertifikat läuft, Referendum dagegen nicht – das sagt der JSVP-Chef zum Flop

Aufruf zu gegenseitigem VerständnisBiden hat als Ziel ausgegeben, dass bis zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli 70 Prozent aller Erwachsenen vollständig geimpft sein sollen. Er fügte hinzu, um langfristige Sicherheit zu erreichen, müsse die Pandemie nicht nur in den USA, sondern weltweit bekämpft werden.

Der US-Präsident rief dazu auf, Verständnis für jene Menschen zu zeigen, die die Masken trotz Impfschutzes noch nicht ablegen wollten. «Bitte behandeln Sie sie mit Freundlichkeit und Respekt. Wir hatten zu viele Konflikte, zu viel Bitterkeit, zu viel Wut, zu viel Polarisierung in dieser Frage über das Tragen von Masken. Lassen Sie uns das beiseitelegen. Erinnern wir uns: Wir sind alle Amerikaner.» (kes/SDA)

Publiziert: 13.05.2021, vor 4 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Das war kein kluger Move von Biden... er spaltet damit sein Land Auch ungeimpfte nicht... Und die Schweiz will nachziehen das ist Unerhört bald heisst es in einer Kontrolle nicht mehr Personalausweis bitte sondern Impfausweis bitte nicht mit mir!!!! Das sollte in der CH auch bald der Fall swin. Come on das « fast nirgendwo » ist wieder total überzogen!

Biden ist und bleibt ein seniler Idiot! In Florida und Texas tragen sie seit längerem keine Maske. Mehrheit ist ungeimpft. Leben funktioniert ganz normal. Es geht bei diesen Sprüchen nicht um unsere Gesundheit.... BTW. Geimpfte sind weiterhin ansteckend.... nur im Fall ....

Angriffe mit Erpressungssoftware – Was der US-Pipeline-Hack mit den Schweizer Spitälern zu tun hatDer Hackerangriff auf den US-Pipeline-Betreiber Colonial zeigt, wie verwundbar kritische Infrastruktur ist. Ein Bundesbericht zum Schweizer Gesundheitswesen zeigt die Schwächen hierzulande auf.

Isolierung des Insulins: ein Durchbruch vor einhundert JahrenVor einhundert Jahren begannen zwei junge Mediziner in Toronto mit einer Reihe von Experimenten, die in eine der grössten Entdeckungen der Medizingeschichte münden sollten: die Isolierung des Insulins. NZZWissen

Heftige Proteste – Kolumbien steht in FlammenSeit zwei Wochen toben die Proteste in Kolumbien. Mittlerweile steigt der Druck auf die Regierung, aber auch die Angst, dass der Bürgerkrieg erneut aufflammen könnte.

SVP-Connection von Bankier-Präsident Marcel Rohner - BlickAls ehemaliger UBS-Crashpilot ist der neue Bankier-Präsident Marcel Rohner (57) durch seine Vergangenheit belastet. Doch auch die Gegenwart wirft Fragen auf: Seine SVP-Connection verträgt sich schlecht mit den politischen Positionen der Bankiervereinigung. Bravo ich hoffe er auch ist gegen Rahmenabkommen Weil Rahmenabkommen bedeute zusammenfassen alles wird zerstört was haben wir aufgebaut schwör aufgebaut Besser als links-grüne Connection! ... lol ...

Eskalation in Nahost – Woher die Hamas ihre Raketen hatDie Islamisten haben ihr Arsenal seit dem Gaza-Krieg vor sieben Jahren aufgerüstet. Die Waffen sind wenig präzis, können aber trotzdem massiven Schaden anrichten. Ahh ok, die Islamisten. Die Israelische Hardliner sind ja soooo liebe Menschen. Aus diesen Gründen habe ich vor Jahren mein Abo bei Euch gekündigt, weil Tagi fast immer pro israelisch berichtet. Nah, die Raketen werden mit Steuergeldern aus Europa finanziert. Mit dem Geld sollten Schulen, Brunnen usw. für die leidende Bevölkerung gebaut werden, aber die Araber kaufen sich lieber Raketen davon, um auf Israel zu schießen... Zionisten Propaganda läuft auf Hochtouren! Eine ARMEE die seit Jahren die Palästinenser Schikanieren und aus ihren Häusern vertreiben. Aber immer die Zionisten als Opfer darstellen. Heuchler, die Menschen wachen langsam auf und durchschauen diese Propaganda