Untersuchung eingeleitet - «Hau ab, du Sau» – Zürcher Busfahrer schreit Frau mit Kinderwagen an

«Hau ab, du Sau»: Zürcher Busfahrer schreit Frau mit Kinderwagen an.

03.08.2021 11:41:00

«Hau ab, du Sau»: Zürcher Busfahrer schreit Frau mit Kinderwagen an.

In der Stadt Zürich artete kürzlich ein Streit zwischen einer Passagierin und einem Busfahrer aus. Der zuständige Busbetrieb hat eine Untersuchung eingeleitet.

Weiterlesen: 20 Minuten »

11. September: Die grosse Spezialsendung zum 20. Jahrestag auf Blick TV

Am 11. September 2001 sterben beim grössten Terroranschlag in der US-Geschichte 2996 Menschen. Was folgt sind 20 Jahre Krieg in Afghanistan, die im Debakel enden. Blick TV berichtet ab Freitagmittag 10. September durchgehend über jenen Tag, der die Welt veränderte.

Oha, rumjammern aber vorab Wixxer austeilen. Jede(-r) kriegt das Echo 🤷‍♂️ Der ist leider sein Job los. Kenne jemanden bei dem was änliches passiert ist. Der war 5 Monate Arbeitslos weil alle dann immer wieder dem letzten Arbeitgeber nachgefragt haben. Denke auch das hier nicht die ganze Geschichte aufgezeichnet wurde. Schade

Diese bescheuerte Furzgurke hat ihn ja zuerst beleidigt. Warum sollte der Busfahrer diese nervige Hohlfrucht und ihr dämliches Kackblag also mitnehmen? Es heisst: hau appen Du Sau und stammt von Otti Die Nerven liegen Blank! Die VBZ sucht einen neuen Buschauffeur! gut geschnitten, so stimmt dann auch das Framing - erzählt die ganze Wahrheit!

..man sollte wohl auch die vorgeschichte kennen. Und 'sau' hat sie gesagt - nicht er. Was ich mich noch eher dabei frage: Wen interessierts? Einfach bussfahrer rausschmeißen, die sich nicht beherrschen können. Und wenn Vorfälle von Rassismus festgestellt werden auch bestrafen. Potz Blitz! Früher waren Busfahrer noch für ihre Freundlichkeit bekannt. Hätte er sowas zu mir gesagt, hätte ich den verzogenen Knabbub umgehend gezüchtigt. Kopfschüttelnd, Walter Vogt

Selbstunfall in Lausanne VD: Frau kracht mit Rennvelo in Leitplanke – totEine Frau ist am frühen Sonntagmorgen in Lausanne VD ums Leben gekommen. Die 26-Jährige war mit einem Rennvelo in eine Leitplanke gekracht und wurde dabei schwer verletzt. Leitplanke sind hässlich R.I.P

Die Tragische Gesellschaft 🤔🤔Natel einsatzbereit und postet es, wo ist der voll version¿ ich will alles wiessen nicht nur die hälfte, macht euche arbeit‽ ihr verdient damit Geld Verm. nicht einfach so und ohne Grund,!!! Das sollte man jeweils auch grad reinschreiben,!! Mit freundlichen Grüßen 😨😨 Scheint provoziert zu sein. Warum war wohl das Handy bereits parat?

Hab selbst erst letztens eine Kinderwagenemanze erleben dürfen, rücksichtslos, egoistisch und auch noch frech, als wärs selbstverständlich, allen Leuten den Weg zu versperren. War die wirklich zu blöd um den Kinderwagen in den Bus zu kriegen? Viel wichtiger ist es als 20min Scout das Handy immer aufnahmebereit zu haben. Aber es ist wirklich nicht einfach den Kinderwagen mit einer Hand zu schieben.

Ist das die ganze Geschichte?🤔 Sie hätte die Windeln wohl erst wechseln sollen.... Deutscher?

So können Mieter selber bauen - BlickViele wollen bauen. Immer weniger können sich das leisten. Jetzt kommt ein neues Projekt auf den Markt: Mieter bestimmen hier beim Innenausbau mit.

Was war das ausgeblendete Wort mit W dass sie ausgesprochen hat?

Klimastreikende blockieren Banken am Paradeplatz ++ Polizei vor Ort ++ ÖV nicht betroffenDie Klimastreikenden machen Ernst: Heute Morgen sind rund 100 Personen auf dem Zürcher Paradeplatz aufmarschiert. Ihr Ziel: Die Zugänge zu diversen Banken und … Dann nimmt man halt den Hintereingang und lässt die StadtpolizeiZH unterdessen mit Tränengas auffahren.

Swica-Manager Walter Lutz tritt per sofort zurück - BlickWalter Lutz tritt ab. Das Swica-Geschäftsleitungsmitglied verlässt das Unternehmen aus gesundheitlichen Gründen per sofort.

Untersuchung zum Capitolsturm – Er hat den schwierigsten Job der USADer US-Abgeordnete Bennie Thompson leitet den Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das Capitol im US-Kongress. Krawall ist programmiert.

Klimaaktivistinnen und Aktivisten blockieren den Zürcher ParadeplatzDie Aktionstage der Klimabewegung «Rise Up For Change» haben begonnen. Angekündigt ist unter anderem eine «grosse Massenaktion zivilen Ungehorsams». Kann man der Polizei helfen um das Nichtsnutz weg zu fegen? Sie drohen? Einfach mal weg damit... Feuerwehr holen und Wasser marsch! Ganz einfach.