Coronavirus, Gesundheit

Coronavirus, Gesundheit

Ungeimpfte: Krankenkassen sollen Kosten bei einer Corona-Erkrankung nicht zahlen müssen

Wer sich nicht impfen lässt, soll die Kosten bei einer Corona-Erkrankung selber zahlen.

21.07.2021 08:44:00

Wer sich nicht impfen lässt, soll die Kosten bei einer Corona-Erkrankung selber zahlen.

FDP-Nationalrat Kurt Fluri regt an, dass Ungeimpfte, die sich hätten impfen können, bei einer Covid-Erkrankung die Kosten selber tragen.

Die ansteckendere Delta-Variante macht mittlerweile 77.6 Prozent der Ansteckungen aus.Eine stärkere Belastung der Spitäler hatte dies bis jetzt nicht zur Folge, doch die Schwelle von 1000 Neuinfektionen pro Tag könnte noch diese Woche überschritten werden, sagte Patrick Mathys vom BAG.

Keine Entschädigung mehr - Ungeimpften droht in Quarantäne Lohnkürzung Reto Nause zur Massnahmen-Demo - «Bernerinnen und Berner sind langsam genervt. Ich hoffe auf eine Denkpause» Zäune und Polizisten - Polizei führt erste Person bei illegaler Kundgebung in Bern ab

Dies wirft auch wieder Fragen zum Covid-Zertifikat auf.Wohl haben alle Parlamentarierinnen und Parlamentarier eine Meinung dazu, doch die meisten möchten sich nicht die Finger verbrennen, wenn es um die Frage geht, ob und wie das Covid-Zertifikat im Alltag vermehrt zum Einsatz kommen soll.

Mit Diktatur-Vorwürfen rechnenFDP-Nationalrat Kurt Fluri sagt, dass das Parlament nicht das geeignete Organ sei, um über den Einsatzbereich des Covid-Zertifikats zu bestimmen.«Das Parlament ist zu wenig beweglich, bis etwas beschlossen ist, kann es manchmal zwei oder drei Monate dauern; die Pandemie ist aber dynamisch» headtopics.com

, so Fluri. Wie sich die Situation bis zur nächsten Session im Herbst entwickelt, könne man nicht voraussehen. Natürlich müsse man erneut mit Diktatur-Vorwürfen rechnen, aber die Bestimmungen zum Covid-Zertifikat würden von der Verfassung abgefedert.

Und was passiert, wenn neue Varianten auftauchen, die Impfquote hierzulande aber tief bleibt?Einen direkten Impfzwang hält Fluri nicht für umsetzbar, doch einen «indirekten Impfzwang» könne er sich vorstellen.Zum Beispiel, dass Personen, die sich zwar impfen können, aber nicht wollen, bei bestimmten Aktivitäten eingeschränkt seien. Zum Beispiel beim Besuch von Konzerten oder Veranstaltungen. «Oder dass der Test nicht mehr gratis ist», so Fluri. Er zieht auch in Betracht, dass Krankenkassen bei gewissen Fällen im Zusammenhang mit Covid die versicherten Kosten nicht übernehmen, wenn jemand erkrankt, der sich hätte impfen können. Das sei fahrlässig.

«Sonst müssen wir alle ewig warten, um unsere Freiheiten zurückzubekommen», so Fluri.Zwang ist das letzte Mittel Weiterlesen: watson News »

Absolut richtig! - Wer eine selbst- und fremdgefährdung anderer in kauf nimmt, soll auch ganz nach dem verursacherprinzip finanziell dafür bestraft werden. Genau gleich wie wenn jemand seine abfälle nicht korrekt entsorgt oder betrunken, bzw. bekifft einen verkehrsunfall baut. Dann mal besser keine FDP mehr wählen! Das wäre Impfzwang. Es ist wohl Zeit Menschenrechte einzufordern.

wie alt ist dieser herr ? Politikier die Lügen und Betrügen sollten exemplarisch in Sibirische Gulags Lebenslänglich Questa si chiama semplicemente dittatura o complotto contro la popolazione. Questo modo di agire ci riporta a Gesler e Guglielmo Tell. Ma Tell vinse e la Svizzera conobbe il suo inizio della libertà.

So verbreitet eine Zeitung gefährlichen Unsinn. Und dass Watson selber auch dieser Meinung ist, drückt der Titel klar aus. So kann Aufruf und Aufruhr aufeinander treffen. Steuergelder für Medien sind absolut fehl am Platz. Yep. Das passt zu Eurem scheiss-hipster-Medium. Zur FDP weniger. Flury hat nichts mit liberal zu tun. Wieso dieser Kerl zu der FDP gehört....

Zusammenstellung EU-Nebenwirkungs-Verdachtsfälle aus der EUDRA Vigiliance Datenbank zu den beiden mRNA Impfstoffen. 'Serious'= Spitalaufenthalt, lebensbedrohlich oder bleibende Schäden. Datenquelle: Underreporting historisch Faktor 2-10 (je nach Autor) Gut, bitte auch wie folgt anwenden: - alle Skifahrer bei Brüchen und Traumata - alle, die Junkfood essen bei Herz/Kreislauf - alle die laufend Zuckerzeugs essen bei Diabetes - alle Motorradfahrer bei Selbstunfällen - alle die Rauchen bei Lungenkrebs

Ihr Lieben, logischer wäre doch, wenn wir die Covid Erkrankungen der vollständig Geimpften nicht mehr zahlen müssen, oder? Für den bisschen Schnupfen braucht man doch keinen Arzt mehr, oder?

Falls Infektionszahlen steigen - «Wer kein Covid-Zertifikat hat, soll dann in einem separaten Raum essen»Steigen die Zahlen, sollen die Chefin oder der Chef das Recht haben, von ihren Mitarbeitenden ein Covid-Zertifikat zu verlangen. Wer eins hat, könnte bevorzugt behandelt werden. Das fordert Valentin Vogt, Präsident des Arbeitgeberverbandes. 😄👍 Lönd eu eifach chrank schriibe! Symptomlos🙃...

Absolut richtig! - Wer eine selbst- und fremdgefährdung anderer in kauf nimmt, soll auch ganz nach dem verursacherprinzip finanziell dafür bestraft werden. Genau gleich wie wenn jemand seine abfälle nicht korrekt entsorgt oder betrunken, bzw. bekifft einen verkehrsunfall baut. Was ist das nur für ein ekelhafter Typ. Wer den und diese Partei weiter wählt und unterstützt, macht sich mitschuldig. Genau so begann es 1933.

Nicht fertig gedacht: jeder der raucht kommt für seinen Lungenkrebs auf, der Säufer für die Zirrhose, der Fresssack für Adipositasfolgen, usw. Dann soll man einfach die Krankenkassen abschaffen und jeder schaut selber NEIN! Jahrelang bei der Krankenkasse eingezahlt und nur wenig in Anspruch genommen. Schliesslich ist es Realistisch gesehen mein Geld!

wo bleibt das ganze freiwillig... Na gut… wer nimmt FluriKurt schon ernst. Er ist auch einer dieser diletantischen Politiker die meinen, dass sie allwissend sind. Sich aufspielen und Sachen sagen, obwohl sie niemand danach fragt. Er leistet nichts, gar nichts. Eigentlich ein armes Würstchen! Arschloch

ich fordere dass politiker mit solchen äusserungen sofort nach nordkorea deportiert werden. sie sind gift für unseren rechtsstaat! Ich bin nicht bereit, die Grobfahrlässigkeit anderer mit meinen Prämien zu finanzieren. Wenn jemand zB besoffen Auto fährt, muss er auch Blechen. Watson findet das grossartig. Sind doch alle Mitarbeiter Impfpropagandisten. Was wiederum nicht erstaunt, wenn der Staat für Werbeeinnahmen sorgt.

Das BAG meldet am Mittwoch 9 Hospitalisierungen und 0 ToteDas Bundesamt für Gesundheit teilt die neusten Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit. Hier gibt es die aktuellen Zahlen. Schnelltest kann positiv ausfallen und der PCR-Test dann negativ. Schnelltest wird aber auch ans BAG übermittelt. Deshalb stimmen diese ZAHLEN ÜBERHAUPT NICHT! Do your homework bevor Ihr wie Papageien eine Unwahrheit nachdruckt!!! Ihr solltet doch recherchieren? Erwachsene Menschen können schliesslich selbstständig denken! Überlasst doch einfach alle die bei dem ganzen Zirkus nicht mehr mitmachen wollen, einfach ihrem Schicksal! Ist doch jedem seine eigene Verantwortung, ob bei dem Corona-Scheiss mitmachen will oder nicht?!

Wenn Fette nicht abnehmen wollen, sollen sie die Kosten für die ungesunde Lebensart selber zahlen! Wovon faselt Fascho-Fluri? Die Risikogruppen sind überwiegend geimpft, für den Rest ist z. B. Autofahren gefährlicher. Was also soll diese spalterische Hetze? Und für schlechte Politiker auch keine Gehalt geben! Für Raucher keine fogeschaden übernehmen...etc. kann man vieles nachgehen.....

Uns was ist mit geimpften Hospitalisierten? Hat die Pandemie mehr Hirne als Lungen angegriffen? Kein Problem, so lange alle geimpften und an Corona erkrankten und an Nebenwirkungen der Impfung leidenden ebenfalls die Behandlungskosten selbst tragen müssen. Eigenartig ist, das sich bereits der dritte Arbeitsk. nach der Giftspritze krank gemeldet hat.

Wenn sowas nur durchsetzbar wäre....🙄 Einverstanden. Darf ich jetzt wieder normal weiterleben? Danke. Wer Impfschaden bekommt, soll die Kosten selbst tragen. Wenn sich der Fluri beim Wandern das Bein bricht, auch alles auf Selbstkosten. Übersetzung: Irgendjemand muss ja schliesslich die Arbeitsausfälle nach dem Impfungen finanzieren und überhaupt will ich einfach auch mal Menschen bestrafen dürfen!

Corona-Demonstranten randalieren bei TV-Sender auf Zypern - BlickEin Mob aus 2500 Demonstranten attackiert am Sonntag auf Zypern das Hauptquartier des TV Senders Sigma. Die Angestellten müssen von der Polizei geschützt werden. Ja, solche Schlagzeilen liebt der Mainstream. Die bösen Corona Skeptiker mal wieder ..... ... lol ... was soll's ... auf der ganzen Welt flammt immer mehr das Chaos auf ... bis zum grossen Bum ...

Das ist überfällig Wie gesagt, uns sind Menschenleben wichtig🤡 panikmedien propaganda Das Problem dabei ist, dass es 'politisch' festgelegt wird, wer an einem Impfschaden leidet und wer an Covid erkrankt ist. Nicht-System-Mediziner haben hier nichts mehr zu melden. unmoralischeMedizin FluriKurt Wie erklären Sie sich, dass sich in Israel wegen Delta 47% der doppeltgeimpften Menschen im Spital wiederfinden, aber nur 3% der Genesenen? Macht uns die Impfung gegenüber der Corona vulnerabler? Ist wohl so. Hören Sie auf mit Ihrer üblen, faschistischen Spalterei.

…und jeder übergewichtige, rauchende, Sportmuffel, Geschlechtskrankeittragende, kranke Impfling, etc. etc. dann auch bitte!! sorry, aber jetzt spinnt ihr wohl. wenn mich ein Trottel, der an einer EM oder ähnliches teilnahm oder in die Ferien ging + mich ansteckt, soll ich für meine Behandlungskosten aufkommen. die Gesells. ist krank und spinnt! wo bleibt der gesunde Menschenverstand + verhältnismässigk

Fährt der werte Herr in den Skiurlaub? Oder geht er Bergsteigen, Drachenfliegen oder irgendwas anderes? War das freiwillig? Dann bitte konsequent auch da alle Unfällschäden selbst bezahlen. Wir würden sogar Lauterbachs Zahnsanierung zahlen, wenn er denn mal hinginge. Bei anständiger Anamnese sind die meisten Corona-Fälle auch als ihre eigentliche Krankheit anzusprechen. Also, so what.

Das ist ja ähnlich wie mit dem Rauchen. Jeder weiss, dass rauchen Krebs verursachen kann, dann könnte ja auch jeder Raucher seine Behandlung selbst bezahlen…

Coronavirus: Alle News zur aktuellen SituationCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus -Lage in der Schweiz und weltweit.

Gut, dann zahlen wir auch keine KK-Prämien mehr! StaatsmedienNein Warum so ein Affentheater wegen eines Virus, der nur bei den Allerwenigsten einen Schaden anrichtet? Da haben wohl einige Damen und Herren Pharma-Aktien. Hört doch mal auf mit diesem scheiss. fearmongering at its best Es ist unglaublich. Wegen einigen Deppen müssen alle mit weiteren Einschränkungen rechnen. Und die vermeidbaren Krankheitskosten dieser Deppen müssen dann alle mit ihren Prämien berappen. Zeit, dass die Deppen zur Kasse gebeten werden...

Völlig normal. Viele Krankheiten werden nicht übernommen, wenn nicht geimpft. Warum dann auch nicht hier? Nur weil bis jetzt jeder kleine Test bezahlt wurde, wird das nicht immer so sein. Mach ich. Aber dann auch alles andere. Zahle dafür keine KK Prämie mehr ein. Und fordere für die letzten 20 Jahre den Betrag zurück, welche ich einbezahlt habe.

genau so ists richtig. Darf man nicht so ernst nehmen. Bei uns in der Schweiz wird über so etwas immer noch abgestimmt und da hätte der Herr sehr schlechte Karten.

13 Ansteckungen - Corona-Ausbruch nach Italien-Viertelfinal in Basler BarBeim Public Viewing in der Basler Steinenvorstadt haben sich nach dem Viertelfinal-Spiel der Italiener in einer Bar mindestens 13 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Weiter elf Fälle sind auf Club-Besuche zurückzuführen. lügt doch nicht 14 Produkte nicht 13 Riegelt die Stadt ab! Achtung Bezos fliegt wieder in das Weltall und kommt sicherlich auch mit einer Ansteckung zurück!!!! 🤣🤣🤣🤣

dann müssen allfällige Impfschäden auch von den Betroffenen übernommen werden. Kurt Fluri zieht in Betracht (!) ... dass die KK Regress nehmen könnte. Aber es stimmt schon: wie so soll man sich impfen lassen in einem Land, in dem man für und gegen alles versichert ist? Krieg ich Corona, zahlt es eh die Allgemeinheit. So der Tenor der Verantwortungslosen.

Schade, ist Fluri jetzt auch so ein spaltender Fanatiker geworden. Eine völlig inakzeptable Forderung. Dann weigere ich mich dann auch, die Prämien weiterhin zu bezahlen. Impfwahn Hauptsache die hochwirksamen Globulis werden weiterhim bezahlt! Das wäre gegen die gesetzlichen Bestimmungen und das KVG. Müssen dann Raucher die Kosten bei eine Erkrankung an Lungenkrebs auch übernehmen?

Corona-Pandemie – Warum auch in Südkorea die Zahlen wieder steigenMusterland des Corona-Schutzes? Südkorea hat beim Impfen Fehler gemacht, jetzt werden die Regeln wieder verschärft. Fitnessstudios kämpfen mit einer besonders kuriosen Vorschrift.