Ueli Maurer - «Wusste nicht, in welchem Zusammenhang das Leibchen gebraucht wird»

«Es war reiner Zufall und keine Provokation»: Ueli Maurer äussert sich zum Tragen des Freiheitstrychler-Shirts.

17.09.2021 18:58:00

«Es war reiner Zufall und keine Provokation»: Ueli Maurer äussert sich zum Tragen des Freiheitstrychler-Shirts.

Bundesrat Ueli Maurer hat sich zu seinem Auftritt im «Freiheitstrychler»-Shirt geäussert. Es sei keine Provokation gewesen, sagt der Bundesrat.

geäussert. Er habe das Shirt aus «reinem Zufall» angezogen und es nur etwa fünf Minuten angehabt. «Das war keine Provokation, nur schon deshalb nicht, weil ich gar nicht wusste, in welchem Zusammenhang dieses Leibchen offenbar gebraucht wird», sagt Maurer gegenüber der Zeitung.

Raus aus der Pandemie – Mit diesem 5-Punkte-Plan haben wir Corona bis Frühling 2022 überstanden «Finde ich ungerecht» – Alain Berset attackiert Hochschule wegen kostenpflichtiger Corona-Tests «Verhalten schockiert mich» – Polizist überwältigt Mann mit Tritt in Bauch

Er kenne die «Freiheitstrychler» nur von SVP-Anlässen. «Dort hat es immer wieder Leute mit solchen Leibchen», sagt er zu «CH Media». Maurer betont, dass er am Anlass, wo das Foto entstand, zum Impfen aufgerufen habe.

Maurers Aktion ist umstrittenDas Shirt ist ein Erkennungsmerkmal der «Freiheitstrychler», die an Corona-Massnahmen-Demos oft an vorderster Front mitlaufen. Auf Maurerhagelte es nach seinem Auftritt im Shirt Kritik. «Wenn ein Bundesrat mit dem Symbol der Massnahmen- und Impfkritiker und -kritikerinnen posiert, wird er seinem magistralen Auftrag nicht mehr gerecht», sagte etwa Dominique de Quervain, Ex-Mitglied der Covid-Taskforce. headtopics.com

Unterstützung bekam der Finanzminister von SVP-Nationalrätin Therese Schläpfer. Sie findet die Kritik übertrieben: «Das ist aus meiner Sicht gesucht.» Maurer habe lediglich an einer Veranstaltung mit Teilnehmenden posiert: «Er hat sich nicht massnahmenkritisch geäussert.» Schläpfer warnt vor einer Vorverurteilung des Bundesrats. «Man sollte zuerst mal mit ihm das Gespräch suchen.»

My 20 MinutenAls Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben! Weiterlesen: 20 Minuten »

Dumm, Dümmer, für so viel Blödheit gibt es keine Steigerung mehr!🤪 Zum glück isch ned so eppis gstande: fuck me im famous ⚠️ Achtung Ablenkungsmanöver auf Nebenschauplatz. Wo bleibt der grosse Skandal-Artikel zur Berset-Affäre❓ Hämli!!!! Das isch keis Shirt, gönd nomal id schuel und Lerner öpis über d‘schwiiz. Das sind sennehämli und keis t-Shirt oder Trikot!!

Das spielt ja auch alles keine Rolle, die Hauptsache ist doch, dass man seinem Wunsch-Gegner eins ans Bein hauen kann. Schöne Politik. Last doch diesen Mnn ein T-Shirt tragen. Was soll der Affenzirkus, haben wir nicht besseres zu tun als uns über ein T-Shirt aufzuregen. Jetzt mal ehrlich ich finde Ueli Maurer ganz ok und natürlich. Er macht sich keine Gedanken über ein T-Shirt und wir sollten das auch nicht.

Es ist doch völlig Wurst ob Absicht oder nicht. Hauptsache die sensationsgeilen Medien können Milliarden von Lügen hineininterpretieren und haben neuen alten Blockbuster für die gelangweilte Leserschaft. Morgen in Winterthur Bro, isch vou easy im fau uelimaurer Der einzige Bundesrat der zumindest ein Statement gesetzt hat. Ich hoffe das nicht die ganze Regierung auf den totalitären Zug aufgesprungen ist.

Rücktritt

«Apropos» – der tägliche Podcast – Ueli Maurers langer Kampf mit dem KollegialitätsprinzipSteht Ueli Maurer hinter dem Kollegialitätsprinzip des Bundesrates? Und warum wird die Schweiz überhaupt kollegial regiert? Wer setzt das Prinzip durch und was nützt es überhaupt? Antworten in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts «Apropos». Wann folgt die Berset-Story bei Euch? Kommt da noch was, oder deckt ihr alles zu? Wann kommt die Frage an Berset, warum die Medien - auch der Tagi - immer schon vor jeder BR-Sitzung weiss, was Berset durchbringen will? Und wie steht es da um das Kollegialitätsprinzip? Ist Alain Berset als Bundesrat noch tragbar? Und warum berichtet Tagi nicht darüber? Wer weist übergriffige Magistraten in die Schranken? den Ueli habt ihr jetzt schon zum 3. Mal platt gewalzt. wann bringt ihr die Beret Story oder ist das euer Schutzheilige oder passt euch der Absender Weltwoche nicht?

Achhhh, wie uniformiert Herr Maurer doch ist. Gehen Sie zurück auf den Bauernhof. Die Kühe glauben vielleicht diese erfundenen Geschichten. Beschämend. ... lol ... genau ... Freiheit ist kein Zufall. Freiheit ist angeboren. Ueli 'ich mag nicht die Wahrheit sagen' Murer sollte aufgrund seiner offensichtlichen Demenz sofort den Rücktritt eingeben. SVP Dummköpfe in der REGIERUNG.

Do bechunsch en Lachafall… e luschtige Kärli😂 eifach Budesrot untauglich h 🤥🤣 Der Lacher des Tages. Made my day. Johh Ueli das isch jetzt aber ä ober fuuuuli Usred😂😂😂 Aber er weiss schon, in welchem Land er lebt, oder? Wie soll jemand ein Land ‚regieren‘, der keine Ahnung davon hat, was in diesem Land während der letzten Monate so abgeht.🤦🏻🤦🏻🤦🏻

«Apropos» – der tägliche Podcast – Ueli Maurers langer Kampf mit dem KollegialitätsprinzipSteht Ueli Maurer hinter dem Kollegialitätsprinzip des Bundesrates? Und warum wird die Schweiz überhaupt kollegial regiert? Wer setzt das Prinzip durch und was nützt es überhaupt? Antworten in der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts «Apropos». Wann folgt die Berset-Story bei Euch? Kommt da noch was, oder deckt ihr alles zu? Wann kommt die Frage an Berset, warum die Medien - auch der Tagi - immer schon vor jeder BR-Sitzung weiss, was Berset durchbringen will? Und wie steht es da um das Kollegialitätsprinzip? Ist Alain Berset als Bundesrat noch tragbar? Und warum berichtet Tagi nicht darüber? Wer weist übergriffige Magistraten in die Schranken? den Ueli habt ihr jetzt schon zum 3. Mal platt gewalzt. wann bringt ihr die Beret Story oder ist das euer Schutzheilige oder passt euch der Absender Weltwoche nicht?

Mit oberfaulen Ausreden ist die SVP spitzenreiter. Ueli geh ohne Rente 220' auf Kosten der Allgemeinheit. Wahrscheinlich hat ihn der Gesamtbundesrat zu dieser Entschuldigung, zu diesem Rückzug genötigt. Würde mich jedenfalls nicht wundern. Trotzdem: Er hätte sich nicht entschuldigen sollen. Einfach dazu stehen. Fertig.

Ja klar…. Mann datf provozieren wenn es um Freiheit geht! Die links Tyrannei provoziert jeden Tag. Ein Senkreckter Schweizer steht zu dem Scheiss was er macht. Ihre Aussage zeigt wie feige sie sind! Wenigstens hat er keine Spezialeinheit eingesetzt um seine privaten Probleme zu lösen ngl... Hoffentlich weiss Hr. Maurer, dass er nicht zufällig Bundesrat geworden ist!

Wer so was erzählt, hat eindeutig seit Monaten keine Zeitung gelesen noch interesiert er sich einen Schiss für die Schweiz. Ein Chinesischer oder Afghanischer Staatsbeamter hat wohl mehr Ahnung über die Schweiz als diese Nicht Bundesrat! Ich ziehe mir meine Shirts auch immer nur aus reinem Zufall an. Das ist jetzt eine schwache Ausrede, Ueli. Steh wenigstens zu deiner Provokation

Entweder ignorant oder blöd.

Die SVP und die Gratistests – Im Bundesrat dagegen, vor dem Volk dafürVor einem Monat haben Ueli Maurer und Guy Parmelin das Ende der Gratistests durchgedrückt. Jetzt protestiert ihre Partei am schärfsten dagegen. Gratis natürlich, so lange sie vom Staat aufgezwungen werden. Doch am besten Tests ganz abschaffen Sie sollten für alle kostenlos bleiben, denn zunehmend stellt sich heraus, dass sich Geimpfte massiv gegenseitig anstecken und gefährden. Tests sind eine weitere „line of defense“ gegen C19, die Impfung alleine ist es nicht! Hier in 🇩🇪 mehren sich täglich die Superspreader events

Keien Ahnung was der rechte ausgestreckt Arm bedeutet.

Maria musste wegen Corona ins Spital, ein Genesenen-Zertifikat kriegt sie trotzdem nichtNicht alle, die eine Corona-Infektion durchgemacht hatten, kriegen ein Covid-Zertifikat. Schuld ist die EU, die Antikörper-Tests nicht anerkennen will.

31 Leute, bei deren Bestellung etwas gewaltig schief lief31 Bilder, die beweisen, dass Onlineshopping gar nicht so einfach ist 😲.

Vor Weltcup-Finale - Bald Gesamtweltcupsieger, doch Flückiger hat erst Blut gelecktDer Oberaargauer Mountainbike-Crack mathflueck wird in Snowshoe wohl den Gesamtweltcup gewinnen. Doch die Ziele gehen ihm noch lange nicht aus. srfrad