Übersteht Roger Federer in Paris die erste Runde?

31.05.2021 17:27:00

Roger Federer startet die Mission French Open: Das 1.-Runden-Spiel gegen Qualifikant Denis Istomin jetzt live.

Roger Federer startet die Mission French Open: Das 1.-Runden-Spiel gegen Qualifikant Denis Istomin jetzt live.

Der Maestro trifft beim French Open in Paris in der Startrunde auf Denis Istomin, der sich durch die Qualifikation gespielt hat. Wir tickern die Begegnung live ab 16 Uhr.

1 : 0Optimaler Start, besser hätte Federer hier gar nicht starten können!40 : 15Und schon ist hier alles drin beim Schweizer. Gute Länge, Variation, eine stabile Rückhand und ein Stoppball, der ihm zwei Breakbälle einbringt.30 : 15

Und gleich danach folgt ein Doppelfehler…15 : 15Das war das erste Ass in diesem Match.Los gehts!Istomin beginnt hier mit Service. Wir sagen:C'MON ROGER!Einsatz von Belinda BencicNeben Roger Federer steht heute auch noch Belinda Bencic im Einsatz. Sie trifft auf die Argentinierin Nadia Podoroska. Selbstverständlich schauen wir, sobald diese Partie begonnen hat, auch ab und an auf den Court 14.

Weiterlesen:
20 Minuten »

Out gegen Andujar - Paukenschlag: Thiem scheitert in Paris in der 1. Runde1. Tag an den FrenchOpen, 1. grosse Überraschung: Die Weltnummer 4 Dominic Thiem muss die Koffer packen. srftennis

Live auf SRF - Federer am Montag um 16 Uhr – Bencic ebenfalls im EinsatzAn den FrenchOpen bestreitet rogerfederer bestreitet sein Erstrunden-Match am Montagnachmittag. Auch BelindaBencic startet ins Turnier in Paris. srftennis

Kopf des Tages – Der Louvre bekommt erstmals eine DirektorinLaurence des Cars, zurzeit Leiterin des Musée d’Orsay, wird Direktorin des wohl bedeutendsten Museums der Welt.

Out gegen Andujar - Paukenschlag: Thiem scheitert in Paris in der 1. Runde1. Tag an den FrenchOpen, 1. grosse Überraschung: Die Weltnummer 4 Dominic Thiem muss die Koffer packen. srftennis

Der Maestro bekundet bei eigenem Aufschlag keine Mühe und gewinnt das Game.Für den zweifachen Paris-Finalisten Dominic Thiem enden die French Open schon am ersten Tag.Roger Federer startet am späteren Montagnachmittag in die French Open.Josef Hanimann 3 Kommentare 3 Laurence des Cars ist die erste Frau an der Spitze des Louvre.

1 : 0 Optimaler Start, besser hätte Federer hier gar nicht starten können! 40 : 15 Und schon ist hier alles drin beim Schweizer. Gute Länge, Variation, eine stabile Rückhand und ein Stoppball, der ihm zwei Breakbälle einbringt. Andujar erneut auf Wolke siebenFür den 35-jährigen Andujar, der zuletzt in Genf unter anderem Roger Federer geschlagen hatte, war es der erste Sieg gegen einen Top-5-Spieler. 30 : 15 Und gleich danach folgt ein Doppelfehler… 15 : 15 Das war das erste Ass in diesem Match. 14:30 Uhr zu ihrem ersten Einsatz, gegen die Argentinierin Nadia Podoroska (ebenfalls live auf SRF zwei). Los gehts! Istomin beginnt hier mit Service. Resultate. Wir sagen: C'MON ROGER! Einsatz von Belinda Bencic Neben Roger Federer steht heute auch noch Belinda Bencic im Einsatz. Jahrhundert ihr Haus zur vollen Entfaltung gebracht.

Sie trifft auf die Argentinierin Nadia Podoroska. Dann greifen auch die beiden Turnierfavoriten bei den Männern, Rafael Nadal und Novak Djokovic, ins Geschehen ein. Selbstverständlich schauen wir, sobald diese Partie begonnen hat, auch ab und an auf den Court 14. Geduld..2021.. Unbekannt ist ihr auch dieses Museum nicht.

Noch dauert es ein bisschen, bis es hier losgeht. Denn soeben erst hat Daniil Medvedev seine Partie gewonnen. Er schlägt in drei Sätzen den Kasachen Alexander Bublik. Ausgangslage Auf dem Papier dürfte das Duell der Weltnummer 8 gegen die 204 eine klare Sache sein. Doch bekanntlich ist Sand alles andere als die Lieblingsunterlage des 20-fachen Grand-Slam-Siegers. Sein Zweck ist es, universell zu sein, und das ist es, was mich interessiert.

Und der letzte Auftritt auf Sand von Federer war dann auch gleich ein kurzer: Beim heimischen ATP-Turnier in Genf verlor der 39-Jährige nach längerer Verletzungspause sogleich seine erste Partie gegen den Spanier Pablo Andujar. Dass Letzter in bestechender Form ist, bewies er am Sonntag, als er in seiner Erstrunden-Partie den zweifachen Paris-Finalisten Dominic Thiem in fünf Sätzen schlug – nachdem er die ersten beiden Durchgänge notabene verloren hatte. Herzlich Willkommen! Ich begrüsse Sie ganz herzlich an diesem sonnigen Montagnachmittag und hoffe, Sie sind genauso gespannt auf den ersten Auftritt Roger Federers am French Open wie wir! Beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres trifft der Schweizer auf den Usbeken Denis Istomin. 1 Kommentar .