Überraschung im Stadtrat – Winterthur verliert seine Polizeivorsteherin | Tages-Anzeiger

Eine Überraschung im Winterthurer Stadtrat: Polizeivorsteherin Barbara Günthard-Maier (FDP) tritt zurück.

29.04.2020 14:45:00

Eine Überraschung im Winterthurer Stadtrat: Polizeivorsteherin Barbara Günthard-Maier (FDP) tritt zurück.

Im Winterthurer Stadtrat kommt es zu einem wichtigen Personalentscheid. Mitten in der Coronakrise gibt Polizeivorsteherin Barbara Günthard-Maier (FDP) ihren Rücktritt bekannt.

Polizeivorsteherin Barbara Günthard-Maier hat heute um 13:30 Uhr ihre Rücktritt verkündet.Erst im vergangenen Herbst kam es in Winterthur zu Neuwahlen, weil ein Regierungsmitglied vorzeitig zurückgetreten war.Die nächsten ordentlichen Wahlen finden in Winterthur erst 2022 statt.

Keine Entschädigung mehr - Ungeimpften droht in Quarantäne Lohnkürzung Kostenpflichtige Corona-Tests - «Der Bundesrat schickt uns Ungeimpfte in eine Art Lockdown» Reto Nause zur Massnahmen-Demo - «Bernerinnen und Berner sind langsam genervt. Ich hoffe auf eine Denkpause»

LIVE TICKER13:55 UhrKarriereLaut Barbara Günthard-Maier ist es zurzeit völlig offen, ob sie auch ihre politische Karriere nun beendet. Sie war in den letzten Jahren auf der Nationalratsliste der Zürcher FDP.Ihre neue Berufsbezeichnung ist «Leiterin Team Text» beim Aussendepartement. Dort wird sie im Newsroom des Departements für die Kommunikation verantwortlich sein.

Mehrere, fähige LeuteHeute um 16 Uhr wird die FDP weiter darlegen, wie die Partei vorgehen will. Kläy ist überzeugt, dass es in der FDP mehrere fähige Leute gibt.Lob des PräsidentenDieter Kläy, FDP-Präsident, spricht von einer «beachtlichen Karriere» innerhalb der FDP, die Barbara Günthard-Maier durchlaufen habe. «Sie war sehr aktiv als Gemeinderätin, arbeitete mit bei der Schuldenbremse.» 2012 wurde sie als Nachfolgerin der damaligen Finanzstadträtin Verena Gick gewählt. Ihm sei wichtig zu sagen, dass sie sich nie scheute, heisse Eisen anzupacken, zum Beispiel den Neubau des Polizeigebäudes. «Sie stand immer hin, wenn es darum ging, Verantwortung wahrzunehmen.» Kläy wünscht ihr viel Erfolg bei der neuen Herausforderung nach 15 Jahre als aktive Politikerin in Winterthur. headtopics.com

13:46 UhrAuf 1. Oktober beim BundNun freut sich Gündthard-Maier auf die neue Aufgabe ab ersten Oktober. Sie werde sich aber bis zum letzten Tag als Stadträtin einsetzen und alles dafür geben, dass die aktuelle Pandemie-Lage gut gemeistert werden könne, sagt die abtretende Sicherheitschefin.

13:44 UhrWusste stehts, dass sie weiterziehtAcht Jahre im Amt, habe sie stets gewusst, dass es auch ein Leben nach dem Stadtrat geben musste. Nun will sie ihren Sitz einer neuen Kraft freigeben.13:43 UhrDank an Stadtrat und FDPDie Polizeivorsteherin bedankt sich bei ihren Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern, Kollegen und bei der eigenen Partei, der FDP. Mit an der Medienkonferenz sitzt auch Dieter Kläy, FDP-Präsident in Winterthur und aktueller Kantonsratspräsident.

13:39 UhrWinterthur «Brooklyn der Schweiz»Günthard-Maier ist ein grosser Fan von Winterthur, wie sie selbst sagt. Sie prägte den Begriff «Brooklyn der Schweiz», um Winterthur als arme aber lebendige Stadt zu beschreiben.13:37 Uhr

Schwierige JahreGünthard sagt, sie sei mit ihrer Arbeit «sehr zufrieden». Winterthur gelte nach wie vor als sicherste Stadt der Schweiz. Sie konnte verschiedene interne Abläufe stärken, wie sie sagt. Im Bereich Umwelt und Energie habe sie ebenfalls mehrfach das Label Gold einholen können. headtopics.com

«Lieber Herr Berset: Warum?» Grossteil nicht schlimm: Mehr als 7500 Nebenwirkungen nach Corona-Impfung Weiterhin Gratistests? Berset will Gnadenfrist – und einmal Geimpften entgegenkommen

In ihren acht Jahren hatte Günthard aber auch schwierige Zeiten, wie sie sagt. Sie erwähnt dabei die Grossdemonstration «Tanz dich frei», die mit Polizeigewalt unterdrückt wurde, die grossen Sparprogramme und die vermehrten krankheitsbedingten Ausfälle in ihrem Polizeicorps.

13:34 UhrNeue StelleBarbara Günthard-Maier hat eine neue Stelle und wird zum Bund wechseln, ins Aussendepartement. Sie betrachtet ihre Arbeit im Winterthurer Stadtrat als erfüllt. Ihr Rücktritt ist Ende September.13:31 UhrRücktritt

Winterthur verliert seine Polizeivorsteherin. Barbara Günthard-Maier (48) hat soeben ihren Rücktritt bekannt gegeben. Die FDP-Politikerin ist 2012 zur Stadträtin gewählt worden. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Corona-News aus dem Fussball - Hoffnung in Spanien, Saisonabbruch in ArgentinienWährend in Spanien individuelle Trainings wieder erlaubt sind, wurde die Meisterschaft in Argentinien vorzeitig abgebrochen. srffussball coronakrise coronavirus primeradivision

Corona-News vom Montag - Katalonien-Rundfahrt endgültig abgesagtHier finden Sie die wichtigsten Sport-Meldungen des Tages im Zusammenhang mit dem Corona-Virus.

Corona-News vom Mittwoch - Manning und Brady sammeln mit Auktion 1,3 Mio DollarTom Brady und Peyton Manning haben im Rahmen einer Wohltätigkeits-Auktion zusammen 1,3 Mio Dollar für von der CoronaKrise betroffene Menschen gesammelt. srfzämedure

Siegenthaler im Insta-Live - «Einen Schuss von Owetschkin will man nicht abbekommen»Im Interview mit AFetscherin spricht Jonas Siegenthaler über die NHL, ovi8 und seine Zukunft. srfhockey instalive srfzämedure srfzämedihei

Polizeivorsteherin will kein «Hin und Her»Grüne und FDP fordern, gesperrte Freiflächen zu öffnen. Stadträtin Karin Rykart hält dagegen. Unterstützt wird sie ausgerechnet von der SVP. Wieso verkehrt !? SVP ist gegen Kultur und Zusammensein 🤷🏽

News aus dem Eishockey - Keine Gruppenphase in der Champions Hockey LeagueDie Gruppenphase in der ChampionsHockeyLeague wurde aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie gestrichen. Am 6. Oktober soll die K.o.-Phase beginnen. srfhockey