Donald Trump

Donald Trump

Trumps Steuererklärungen können an den Kongress freigegeben werden

Es ist entschieden: Kongress kriegt Trumps Steuererklärung.

30.07.2021 20:31:00

Es ist entschieden: Kongress kriegt Trumps Steuererklärung.

Das US-Justizministerium hat die Finanzbehörden angewiesen, die Steuerunterlagen von Ex-Präsident Donald Trump einem Ausschuss des Repräsentantenhauses zur …

einem Ausschuss des Repräsentantenhauses zur Verfügung zu stellen. Unter Trumps Regierung hatte sich das Justizministerium noch gegen eine Herausgabe der Unterlagen gewehrt. Nun erklärte das Justizressort von Präsident Joe Biden, das Parlament habe ein «zwingendes Interesse», zu klären, ob der Präsident unzulässige Gelder aus dem Ausland angenommen habe oder durch ausländische Nationen oder etwa «persönliche wirtschaftliche Verwicklungen» beeinflusst gewesen sei.

Abstimmungskampf - Bundesrat eröffnet Schlacht ums Covid-Gesetz – «es gibt keinen Plan B» Keine Gnade mit Impfunwilligen - Swiss stellt erste ungeimpfte Mitarbeitende im Januar auf die Strasse Nach dem Ja zur «Ehe für alle» - Jetzt liebäugelt die Operation Libero mit der Leihmutterschaft

Das Finanzministerium müsse die Steuerbehörde IRS anweisen, die vertraulichen Unterlagen an den Finanz- und Steuerausschuss herauszugeben, hiess es in der Entscheidung Ministeriums vom Freitag.Im Widerspruch zu politischen Gepflogenheiten in den

USAhatte der Immobilienunternehmer Trump seine Steuererklärung weder als Kandidat noch später als Präsident öffentlich gemacht. Er wehrte sich bis vor das Oberste Gericht gegen eine Herausgabe. Eine Staatsanwaltschaft in New York hat die Unterlagen inzwischen erhalten, allerdings durften daraus keine Details öffentlich werden - es sei denn, es käme zu einem Prozess. Die Herausgabe an den Kongress ist für Trump wohl heikler: Dort ist der Kreis der Zugriffsberechtigten etwas grösser und unter bestimmten Bedingungen könnten im Lauf der Untersuchung des Ausschusses einzelne Details veröffentlicht werden. Zudem dringt aus dem Parlament auch immer wieder Vertrauliches nach aussen. headtopics.com

Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, begrüsste die Entscheidung umgehend als einen «Sieg für den Rechtsstaat». Zugang zu den Steuerunterlagen des Republikaners sei eine Frage der nationalen Sicherheit, schrieb sie auf

. «Das amerikanische Volk verdient es, die Fakten zu seinen Interessenskonflikten und zu seiner Aushöhlung unserer Sicherheit als Präsident zu kennen», erklärte Pelosi. (bal/sda/dpa)DANKE FÜR DIE ♥Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

Mehr erfahren(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen) Weiterlesen: watson News »

Dieser Dreckhügel ist «Londons schlimmste Attraktion» – gekostet hat er 2.5 MillionenEr hätte eine neue Attraktion Londons werden sollen: der Marble Arch Mound. Der künstliche Hügel versprach eine schöne Aussicht über den Hyde Park sowie …

Trump wollte Wahl offiziell für «korrupt» erklären lassen - BlickDer frühere US-Präsident Donald Trump soll das Justizministerium einem Bericht zufolge gedrängt haben, die von ihm verlorene Wahl für «korrupt» erklären zu lassen, um das Ergebnis mit Hilfe seiner Verbündeten im Kongress noch kippen zu können. It is Der Mann weiss, wass er will.

So viele lustige Bilder und GIFs in einem Beitrag gab es (wohl) noch nieÜber 200 Bilder und GIFs, die dich garantiert für eine Weile unterhalten werden.

Corona in den Niederlanden und in Grossbritannien ausgebremst - BlickEin Wunder? Trotz totaler Öffnung nimmt die Zahl der Neuinfektionen in Grossbritannien deutlich ab. Auch die Niederlande als Hochinzidenzland atmen auf. ... lol ... und jetzt? Der Wahnsinn geht weiter! Lügen, Intrigen, Korruption, Bereicherung ... die Milliarden fliessen ... und hier in der Schweiz ... genau die gleiche Scheisse ... oder noch schlimmer mit dem Impfzwang ... Irrsinn! Blick bringt immer der gleiche scheiss. In zwei , drei Wochen ( wenn überhaupt) Schlagzeile Corona geht durch die Decke Sicher die neu eingeführten Lockdowns sind der Grund. 🤡🤡🤡

27 Volksinitiativen, die die Abstimmungen spannend machen würdenKönnen wir nicht wenigstens eine davon vors Volk bringen? Irgendwie? Bitte?

Mieten werden wieder teurer - BlickDie Aussichten für Mieter am Schweizer Wohnungsmarkt haben sich wieder eingetrübt. Nachdem die Marktmieten in den letzten vier Quartalen noch rückläufig waren, steigen sie wieder. Welche Mieten gingen hier runter? hab ich was verpasst?