Faivre

Faivre

Thun-Goalie Faivre zu YB - Hoarau muss YB verlassen – Sulejmani bleibt

Mit Guillaume Hoarau verlässt ein langjähriger Stammspieler den Meister. Miralem Sulejmani verlängert bei YB.

18.08.2020 11:41:00

Von BSC_YB gibt es gleich mehrere spannende Personal-Infos: hoarauguillaume muss YB per Ende August verlassen. MiralemS bleibt mindestens 2 weitere Saisons. Von Absteiger Thun stösst Guillaume Faivre als Ersatztorwart zu den Bernern. srffussball

Mit Guillaume Hoarau verlässt ein langjähriger Stammspieler den Meister. Miralem Sulejmani verlängert bei YB.

Hätten wir nur auf das Herz gehört, hätten wir den Vertrag verlängern müssen.Autor: Christoph SpycherYB-SportchefSportchef Christoph Spycher hat sich zur schwierigen Entscheidung geäussert: «Alle Leute bei YB haben allergrössten Respekt vor Hoarau und vor seinen Leistungen und Erfolgen in den letzten Jahren. Hätten wir nur auf das Herz gehört, hätten wir den Vertrag verlängern müssen.» Aber ohne Emotionen betrachtet, sei es der richtige Zeitpunkt, um im Sturm neue Wege zu gehen.

Taskforce-Ackermann - «Liessen sich alle impfen, wäre die Epidemie in acht Wochen vorbei» Untersuchung eingeleitet - «Hau ab, du Sau» – Zürcher Busfahrer schreit Frau mit Kinderwagen an Las Vegas: Micheal Freedy wollte mit Corona-Impfung warten, dann starb er

Hoarau teilte YB mit, dass er seine Spieler-Karriere fortsetzen möchte. Sollte er seine aktive Karriere dennoch demnächst beenden, wäre die Klubleitung offen, ihn in einer neuen Funktion einzubinden, wie der Klub mitteilte.04:27VideoAus dem Archiv: Hoarau im Porträt Aus 10vor10 vom 11.04.2019. abspielenSulejmani bleibt YB erhalten – auch Ngamaleu verlängertZwei andere Offensiv-Spieler haben im Gegensatz zu Hoarau eine Vertragsverlängerung erhalten: Miralem Sulejmani verlängerte sein auslaufendes Arbeitspapier bis Sommer 2022, Nicolas Moumi Ngamaleu erhielt einen Kontrakt bis Sommer 2023.

Zur Vertragsverlängerung von Sulejmani sagte Sportchef Spycher: «Wir sind überzeugt, dass er mit seinen Qualitäten für uns auch in den nächsten beiden Jahren sehr wertvoll sein wird.»Faivre ersetzt WölfliDer erfahrene Torhüter Marco Wölfli hat seinen Vertrag nochmals kurzfristig bis zum Cupfinal Ende August verlängert, danach wird er seine Karriere beenden. Die Nachfolge als Ersatztorhüter hat YB derweil geklärt: Der langjährige Thuner Guillaume Favire erhält einen Vertrag über eine Saison. headtopics.com

Faivre stand während 8 Saisons und 270 Pflichtspielen für den FC Thun zwischen den Pfosten. Zuvor spielte der 33-Jährige für Neuchâtel Xamax, den FC Wil und den FC Vaduz.Assalé in QuarantäneAlle Spieler und der ganze Staff bei YB haben nach einer einwöchigen Trainingspause einen Corona-Test absolviert. Der Test von Roger Assalé war dabei positiv. Gemäss den Young Boys zeigt der Stürmer keinerlei Symptome, muss nun aber in Quarantäne.

Weiterlesen: SRF Sport »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Coronafall beim Meister – YB-Stürmer Assalé positiv getestetDer letzte Saison an Leganés ausgeliehene Stürmer Roger Assalé muss in Quarantäne. Der Corona-Test wurde vor der Rückkehr in die Mannschaft gemacht. Oh der Arme... 😔 wohin muss das Kondulenzschreiben?

YB-Stürmer Assalé positiv getestetDer letzte Saison an Leganés ausgeliehene Stürmer Roger Assalé muss in Quarantäne. Der Corona-Test wurde vor der Rückkehr in die Mannschaft gemacht.

Vierköpfige indische Familie muss Schweiz nach 20 Jahren verlassenEin indischer Familienvater wurde wegen Veruntreuung, betrügerischen Konkurses und Misswirtschaft zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe verurteilt. Jetzt muss er und seine Familie die Schweiz verlassen. Na und? Kriminelle raus! Dem adrian_spahr haben die Linken fast das Berufsleben für immer ruiniert - und das obwohl er nicht mal rechtskräftig verurteilt ist (und das als Halb-Schwarzer wegen „Rassismus“, was ja an sich schon ein völliger Witz ist). Adieu 😂😂😂 Na geht doch....

YB-Stürmer Assalé positiv getestetDer letzte Saison an Leganés ausgeliehene Stürmer Roger Assalé muss in Quarantäne. Der Corona-Test wurde vor der Rückkehr in die Mannschaft gemacht.

Coronafall beim Meister – YB-Stürmer Assalé positiv getestetDer letzte Saison an Leganés ausgeliehene Stürmer Roger Assalé muss in Quarantäne. Der Corona-Test wurde vor der Rückkehr in die Mannschaft gemacht. Oh der Arme... 😔 wohin muss das Kondulenzschreiben?

Suche nach Corona-Fällen – Ferien zu Ende – Contact-Tracer haben alle Hände voll zu tunWoher kommen die meisten Corona-Fälle? Kennen die Kantone überhaupt die Ansteckungsquellen? Wir haben in Bern, Basel, Zürich und St. Gallen nachgefragt. Deppate wo in den Ferien Partys gefeiert haben ohne jede Regel ein zu halten! Nur so steckt man sich an. Und Schweizer in Ferien im Ausland benehmen sich wie Tiere!