Thailand öffnet nach der Corona-Krise wieder komplett - Blick

Thailand öffnet sich Touristen: «Wir können nicht warten, bis die ganze Welt geimpft ist!»

16.06.2021 20:00:00

Thailand öffnet sich Touristen: «Wir können nicht warten, bis die ganze Welt geimpft ist!»

Lange ging fast gar nichts mehr in Thailand. Nun will Premierminister Prayut Chan-o-Chan wieder öffnen. Auch wenn sein Plan nicht ohne Risiko ist.

AFPDer thailändische Premierminister Prayut Chan-o-Chan.imago images/sujadnSchon fast kitschig: Palmen und Sandstarand in Thailand.6/77/7Ob die Wasserbüffel-Rennen im Oktober schon wieder stattfinden, ist noch nicht klar.Monatelang ging in Thailand, das so sehr vom Tourismus abhängig ist, fast gar nichts mehr. Wer in der Corona-Krise nach Thailand reisen wollte, der musste zwei Wochen in Quarantäne – auf eigene Kosten, in einem staatlichen Hotel. Tägliche Gesundheitskontrollen inklusive. Nicht gerade so, wie man sich Traumferien vorstellt.

«Ende der Pandemie wird kommen» - Soll der Staat Menschen schützen, die sich nicht impfen lassen? Daten aus Zürich - Sinkende Masken-Disziplin führt zu Ansteckungen im Büro «Armutszeugnis für die Schweiz» - Basler Gericht schockt Öffentlichkeit mit Vergewaltigungsurteil

Jetzt macht Thailand so richtig vorwärts. Premierminister Prayut Chan-o-Chan hat die spektakuläre Wendung bekanntgegeben. Ganz Thailand kann spätestens ab Mitte Oktober Gäste empfangen. Und zwar frei von jeglichen Restriktionen,.«Innert der kommenden 120 Tage»

Dabei geht es für einmal nicht um eine einzelne Region wie etwa Phuket, sondern um das ganze Land. Der Premierminister hat angekündigt, dass das Land «innert der kommenden 120 Tage» komplett geöffnet werden soll. Und zwar so richtig: Alle Läden und Unterkünfte sollen dann wieder frei wirtschaften können. Touristen sollen frei im ganzen Land reisen können. headtopics.com

«Thailand soll in 120 Tagen ab heute frei zu bereisen sein, und an früher bereiten Touristenorten kann es sogar früher losgehen», erklärte er. Also Mitte Oktober, mitten in der Hauptsaison. Damit nehme man bewusst ein Risiko auf sich. Aber so wolle man den wirtschaftlichen Problemen der Bevölkerung entgegenkommen. «Wir können nicht warten, bis die ganze Welt geimpft ist!»

Weiterlesen: BLICK »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Wer würde das bezweifeln. Danke, BLICK!

Vorstoss im Parlament: Kampf für die mentale Gesundheit der JugendlichenDie Corona-Krise hat dem mentalen Zustand von so manchem Jugendlichen zugesetzt. Im Parlament will man nun dagegen vorgehen. Heute entscheidet das Parlament über einen entsprechenden Vorstoss. Anstatt zu kämpfen, was auch immer das heisst, soll das Parlament endlich diesen ganzen Covid Unfug stoppen. Wenn die Psychiatrien voll sind aber die Krankenhäuser stetig Betten abbauen, dann haben wir keine Pandemie, dann haben wir Dummheit. Dafür ist alain_berset verantwortlich mit seine evidenzbefreite Massnahmen die nur schaden aber nichts nutzen.

Was sagen die Corona-Experten des Bundes zu Lockerungsplänen? - BlickDie Corona-Zahlen sind im Sinkflug, die Wirtschaft zieht an. An einer Medienkonferenz informieren die Corona-Experten des Bundes über die neuste Entwicklung. Blick berichtet live ab 14 Uhr. Früher nannte man 'Coronaexperten' einfach Panikmacher, hach war das eine entspannte Zeit. Diese Fässer ohne Böden braucht es nicht „Die Eidgenössische Impfkommission sei zum Schluss gekommen, dass die Impfung mindestens zwölf Monate vor einer Ansteckung und länger noch vor schweren Verläufen schütze…“ Die Impfung schützt nicht vor Ansteckung!

News aus dem Radsport - Froome nach zwei Jahren wieder bei der Tour dabeiChris Froome wird nach 2 Jahren Abwesenheit wieder bei der TourdeFrance starten. LeTour TDF2021 srfrad

Nationalrat debattiert über die künftige EU-Politik der SchweizWie weiter nach dem Abbruch der Verhandlungen über ein Rahmenabkommen mit der EU? Erstmals nach dem Entscheid des Bundesrats diskutiert am Dienstag der …

Delta-Variante: Johnson verschiebt Abschaffung der Corona-RestriktionenIn Grossbritannien ist die Delta-Variante des Coronavirus auf dem Vormarsch. In England wird die Auflösung der Restriktionen deshalb verschoben. Auch in Russland steigen die Fallzahlen wieder. Die Delta-Variante ist doch im Grenzgebiet zu China „aufgetaucht“ Geiler Haarschnitt/Frisur, da steht der Eskimo Variante wohl auch nichts mehr im Weg ... lol ... bis zur Welle Variante Nummer 40 im Jahre 2040 ...

Was passiert, wenn man nach der ersten Impfung an Corona erkrankt? - BlickDie Impfung nützt nicht immer. Insbesondere nach der ersten Dosis. Müssen sich Menschen, die nach der ersten Impfung krank wurden, noch einmal impfen? Und was heisst das fürs Covid-Zertifikat? keinen Pieks pieksen Was hat die Erkrankung denn mit dem ersten Piiks zu tun blickch? Dann wird Mann feststellen das es nur um das Geld geht .