Tesla hebt ab und fliegt in Swissgrid-Unterwerk

2 Verletzte und Hunderttausende Franken Sachschaden: Tesla hebt bei Unfall in Oftringen ab und fliegt in Swissgrid-Unterwerk.

23.01.2021 18:54:00

2 Verletzte und Hunderttausende Franken Sachschaden: Tesla hebt bei Unfall in Oftringen ab und fliegt in Swissgrid-Unterwerk.

In Oftringen hat sich in der Nacht auf Samstag ein spektakulärer Unfall ereignet. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken.

Kantonspolizei AargauDas Auto ist beim Unfall in das Unterwerk von Swissgrid geflogen.Kantonspolizei AargauFahrer und Beifahrer wurden verletzt.Kantonspolizei AargauIn Oftringen hat ein 23-Jähriger die Herrschaft über seinen Tesla verloren.Der Tesla wurde auf das Gelände von Swissgrid katapultiert.

«Blind in die dritte Corona-Welle?» – Linke kocht wegen Beizen-Forderung «Mein jüngerer Arbeitskollege verdient 18 Prozent mehr als ich» Rahmenabkommen: Die Befürworter formieren sich - Blick

Die beiden Insassen mussten ins Spital. Es entstand Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken.Der Lenker war alkoholisiert.Am Samstag gegen 4.30 Uhr passierte es in einer Linkskurve bei Oftringen: Der Tesla kam rechts von der Strasse ab, krachte gegen den Randstein, hob ab und wurde über einen Sicherheitszaun auf das Gelände von Swissgrid katapultiert. In Abgangstrennern des Unterwerks kam das Auto zum Stillstand.

Am Steuer sass ein 23-jähriger Schweizer, der Beifahrersitz war von einem Kollegen besetzt. Beide konnten das Auto selbstständig verlassen, wurden aber leicht bis mittelschwer verletzt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt. Sie wurden ins Spital gebracht. headtopics.com

Ein Atem-Alkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 0,63 mg/l. Am Unterwerk entstand ein Sachschaden von mehreren Hunderttausend Franken. Der Tesla erlitt Totalschaden.Hast du oder jemand, den du kennst, ein Problem mit Alkohol? Weiterlesen: 20 Minuten »

Der wollte zu seinem Kollegen ins Weltall Das Auto (Strom) wollte nach Hause. Hat wohl zu viel getankt. Offenbar wurde der Flugmodus versehentlich im Auto aktiviert anstatt beim Handy. und der Blickch meint tatsächlich, dass es was mit dem Akku zu tun haben könnte 😂