Tanklastwagen fährt in Menschenmenge

Tanklastwagen fährt in Menschenmenge

01.06.2020 08:53:00

Tanklastwagen fährt in Menschenmenge

In Minneapolis ist ein LKW-Fahrer direkt in ein Menge friedlich demonstrierender Personen gefahren. Wütende Demonstranten haben ihn aus Führerhaus gezogen und attackiert.

Darum gehtsIn Minneapolis ist ein Tanklastwagen in eine demonstrierende Menschengruppe gefahren.Nach offiziellen Angaben wurde kein Kundgebungsteilnehmer verletzt.Wütende Demonstranten zogen den Fahrer aus dem Führerhaus und attackierten ihn.

Spotify und Apple löschen alle Songs von Chris Ares So rechnet Mary Trump mit ihrem Onkel ab «Es wird eine Maskenpflicht im Club geben»

Der Mann wurde verletzt in ein Spital gebracht.Die Lage in der US-Stadt Minneapolis scheint nach dem gewaltsamen Tod eines Afroamerikaners weiter zu eskalieren. Bei einer friedlichen Demonstrationen auf einer gesperrten Fernstrasse sei ein Tanklastzug in die Menschenmenge gefahren, berichtete ein Augenzeuge der Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag. Nach offiziellen Angaben wurde kein Kundgebungsteilnehmer verletzt.

«Das ist eine sehr beunruhigende Aktion eines LKW-Fahrers auf der Interstate-35W, die die friedlichen Demonstranten anstachelte», teilte die Abteilung für Öffentliche Sicherheit in Minneapolis auf Twitter mit.Laut einem Augenzeugenbericht wurde der Fahrer des Lasters von wütenden Protestanten aus dem Führerhaus gezogen und attackiert, bevor er von der örtlichen Polizei in Gewahrsam genommen werden konnte. Der Lkw-Fahrer sei mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden und stünde unter Arrest.

Weiterlesen: 20 Minuten »

Fake News. Andere Videoaufnahmen zeigen deutlich, dass der Fahrer nicht in die Menschenmenge gefahren ist und dass er um eine Kollision zu verhindern gebremst hat. Aber auch für 20 Minuten ist es wohl wichtiger eine Narrative am Leben zu erhalten als über die Fakten zu berichten. Nein - niemand wurde angefahren!!!

Am eskaliere ☹️

Demonstranten prügeln bewaffneten Mann ins SpitalIn diversen Städten der USA kommt es Protesten und Ausschreitungen. In Dallas wurde ein Mann mit Steinen und einem Skateboard verprügelt. Demonstranten Wer versucht denn seinen Laden mit einer Machete gegen einen Wütenden Mob zu verteidigen? Ist das Verzweiflung oder Dummheit? Ein 'full semi auto assault rifle' währe da schon eher angemessen oder man lässt es bleiben und sieht zu, wie hart erarbeitetes Eigentum vernichtet wird. Friedliche Demonstranten auf Coronademos werden von etablierten Medien diffamiert. Plünderer und Halbtotschläger in US-Städten werden von den gleichen Medien liebevoll Demonstranten bezeichnet. Was stimmt nicht mit euch?

Wildes Campieren in Zürich – Der Schlafplatz des GrauensWer meint, er müsse an Pfingsten trotz allem irgendwo ins Zelt liegen, sei gewarnt: Es gibt in einem Outdoor-Leben nichts Härteres als die Zürcher Wildnis.

Spitzen-Schiri bei Razzia an Sexparty verhaftetSlavko Vincic gilt als aufstrebender Spitzen-Schiedsrichter aus Slowenien. Durch einen Zwischenfall könnte seine Karriere ins Stocken geraten. Sieht lahm aus, die Party. Ist ja auch Sport , wenn schon kein Fußball ⚽️ 😉 Was hat ein sex date mit fussballschiri zu tun, auch das sind normale menschen.

«Ehe für alle» kommt nach 6½ Jahren ins Parlament – darum dauerte es so langeDie Ehe für alle könnte dieses Jahr in der Schweiz Realität werden. Der Nationalrat diskutiert am Mittwoch darüber

Parteileitung der Sozialdemokraten – Zwei Frauen statt ein RomandNeue Bewerberinnen für das SP-Präsidium: Franziska Roth ist bereit, an der Seite von Priska Seiler Graf zu kandidieren.

«Wir haben keine neuen Fälle – das Coronavirus wurde durch unsere Gebete besiegt»Seit dem 29. April ist Tanzanias einziges Coronavirus-Testlabor geschlossen, die oberste Virologin des Landes entlassen und den Menschen wird abgeraten ins Spital zu gehen. Derweil häufen sich Bilder von Toten, die mitten auf der Strasse liegen. Weiss kaum ob ich dem glauben soll .... wohl eher nicht.