Taliban-Geisel im Interview – «Wir gingen ja nicht zu den Taliban campen»

Ex-Geisel David Och im Exklusiv-Interview: Zum ersten Mal redet er über die Kritik an ihrer Flucht, dem Leben danach und die Verfilmung der Entführung. (Abo)

25.09.2021 20:16:00

Ex-Geisel David Och im Exklusiv-Interview: Zum ersten Mal redet er über die Kritik an ihrer Flucht, dem Leben danach und die Verfilmung der Entführung. (Abo)

David Och wurde 2011 mit seiner Freundin Daniela Widmer im Grenzgebiet von Afghanistan und Pakistan entführt. Zum ersten Mal redet er ausführlich über die Kritik an ihrer Reise und die schwierige Zeit danach.

Es sei schwierig, hinter die Zeit der Geiselnahme einen Schlusspunkt zu setzen, sagt David Och.Foto: Zeljko GataricSommer 2011. Der Berner Polizist David Och und seine Freundin Daniela Widmer fahren von Indien über Pakistan zurück in die Schweiz, in einem zum Campingbus umgebauten VW-Lieferwagen. Am 1. Juli werden sie bei der Stadt Loralai entführt, achteinhalb Monate verbringen sie in Geiselhaft der Taliban, dann gelingt ihnen die Flucht. Zurück in der Schweiz, schlägt ihnen Unverständnis entgegen.

Zeremonie-Video – «Polizisten treten gegen Staat an – das ist brandgefährlich» Schiene und Strasse am Limit – Bund warnt vor Verkehrskollaps Corona-Skeptiker im Korps – Polizisten, die sich über das Gesetz stellen

Wir treffen den heute 41-jährigen David Och am Rande des Zurich Film Festival. Dort wurde «Und morgen seid ihr tot» uraufgeführt, Michael Steiners Thriller über die Verschleppung. Weiterlesen: Tages-Anzeiger »

Trainerin Inka Grings - Ehrgeiz als Antrieb und Rückschläge als zusätzlicher Ansporn

Seit Februar ist Inka Grings Trainierin der FCZ Frauen. Es ist eine Rückkehr, die sie so nicht unbedingt geplant hat.

So würde es aussehen, wenn wir uns im Alltag wie im Auto verhalten würden 😁Ob du nun selbst einen Karren besitzt oder nicht: Wir alle haben schon zahlreiche Stunden im Auto verbracht und uns die ein oder andere Marotte angeeignet. … Kann man den nicht endlich canclen?

«Ausnahme macht keinen Sinn» - Zürcher Premium-Coiffeur führt freiwillig Zertifikatspflicht einIm Coiffeursalon von Pedro Sanchez soll demnächst eine Zertifikatspflicht eingeführt werden. «Wir sind alle froh, wenn wir die Maske abnehmen können», so Sanchez. Glückliche Sklaven. 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ 🤣🤣🤣 und wieder mal sehr wichtige News, Bravo. BREAKING NEWS 1. Schweden verzichtet auf die Einführung eines Impfpasses. 2. Dänemark hat auf Impfpass bereits verzichtet. 3. Norwegen verbietet Arbeitgebern, Impfpass zu verlangen. 🇩🇪🇨🇭🇮🇹 🇦🇹 🇫🇷 terrorisiert seine Bürger weiter. Medien und Politik im perversen Einklang 🤮

SRF-Livespiel am Samstag - Mit Vorlagenkönig Stevanovic gegen Servettes Derby-MisereMit 6 Torvorlagen in 6 Spielen ist Miroslav Stevanovic der Assist-König der SuperLeague. der ServetteFC hofft im Léman-Derby gegen lausanne_sport auf seinen besten Vorbereiter. SL srfsport srffussball fussball ServetteFC lausanne_sport Warum nicht Zürich gegen FCB Live?

Schwing-Highlight des Jahres - Nun gehts ans Eingemachte – die Spitzenpaarungen stehen anAm Kilchberger Schwinget nehmen nur die 60 bösesten Schwinger teil. Wir berichten live vom Schwing-Highlight des Jahres.

«Das schlechte Image ist auch unsere eigene Schuld»: Der neue Glencore-CEO im InterviewGary Nagle hat eine Herkulesaufgabe vor sich: Er will den Zuger Rohstoffhändler zu einem grünen und profitablen Unternehmen umbauen sowie den Ruf der Firma verbessern. Nicht das Image von Glencore ist schlecht. Glencore ist schlecht, sehr schlecht!