Fcb, Europaleague, El, Srffusball

Fcb, Europaleague

Stimmen zum FCB-Erfolg - Stolz auf das Erreichte, Vorfreude auf das Finalturnier

Bei Basel ist man sich einig: Das Weiterkommen in der Europa League ist verdient. Das sehen auch die Frankfurter so.

07.08.2020 01:49:00

National hat der FCB asel1893 sein Ziel auch in dieser Saison deutlich verpasst. International wächst der FCB aber einmal mehr über sich hinaus. EuropaLeague EL srffusball

Bei Basel ist man sich einig: Das Weiterkommen in der Europa League ist verdient. Das sehen auch die Frankfurter so.

Passend zum Thema Dementsprechend stolz zeigten sich die Basler, nachdem sie das Ticket für das spezielle Finalturnier in Nordrhein-Westfalen gelöst haben.Marcel Koller, Trainer FC BaselFabian Frei, Captain FC Basel02:13VideoFrei: «Ich bin stolz auf diese Truppe, egal was jetzt noch kommt» Aus Sport-Clip vom 06.08.2020. abspielenAdi Hütter, Trainer Eintracht Frankfurt

Steuerenthüllungen zu Trump – Der Präsident als Gauner «Auf Berührung verzichten»: BAG sagt der Ghettofaust den Kampf an CS-Urteil gegen Klimajugend – Klimaforscher kritisieren Waadtländer Kantonsgericht

01:41VideoHütter: «Müssen wieder kleinere Brötchen backen» Aus Sport-Clip vom 06.08.2020. abspielenFinalturnier-Format ein Vorteil für den FCBDie Protagonisten äusserten sich auch zum weiteren Verlauf der Europa League. So rechnet unter anderen Frankfurt-Verteidiger Martin Hinteregger dem FCB gute Chancen beim Finalturnier aus. Vor allem auch, weil ab den Viertelfinals nur noch ein Spiel über Weiterkommen und Ausscheiden entscheidet. «In einem einzigen Spiel kann Basel jeden schlagen», glaubt Hinteregger.

Ähnlich sieht das auch Silvan Widmer. «In einem Spiel kann alles passieren. Da hat man auch gegen einen auf dem Papier stärkeren Gegner seine Chance», sagte der Aussenverteidiger des FCB. Weiterlesen: SRF Sport »

100 Kilometer auf dem Einrad - Mirjam Lips – vom Krankenbett zum überragenden Weltrekord

Die 27-Jährige hat 100 km auf dem Einrad in neuer Bestzeit absolviert.

Hier zahlen Frauen fürs WC mindestens das DoppelteWenn man als Frau im Schloss Rapperswil auf die Toilette möchte, muss man einen Franken bezahlen. Männer können hingegen das Pissoir gratis benützen und zahlen für das WC nur 50 Rappen. Zu den Gründen wollen sich die Verantwortlichen nicht äussern.

Fiktiver Dialog – «Das war unglücklich»Manöverkritik in der BAG-Kommunikationsabteilung, nachdem das Amt komplett falsche Zahlen zu den Corona-Ansteckungsorten kolportiert hat. Das wäre doch mal was für eine echte Alarmmeldung, liebe Tagi-Redaktion! Aber Ihr bringt lieber eine Glosse über ein Fehlerchen im BAG. Mit der grossen Kelle richtet Ihr dann wieder an, wenn‘s um „schröcklichste“ pandemische Ereignisse und katastrophale Gefahren geht ☹️

Cup-Viertelfinal - Nach langer Pause: Gelingt Bavois gegen Winterthur das Wunder?Im Viertelfinal im SchweizerCup trifft Challenge-Ligist fcwinti am Mittwoch auf den fcbavois aus der Promotion League. Der Sieger darf im Halbfinal gegen den FCBasel1893 ran. srffussball

Ihre Stimme ist gefragt - Wer erzielte das schönste Tor der Super-League-Saison?Vom Weitschuss von Cömert über den Sololauf von Munsy bis zum Freistoss von Gaudino – wählen Sie jetzt Ihren Favoriten.

Das ist die erste Frau, die in einem Männerteam Fussball spielen darfDie Niederländerin Ellen Fokkema spielt seit sie fünf Jahre alt ist mit Jungs zusammen. Nun darf sie als erste Frau weltweit auch bei den Erwachsenen mit den Männern kicken

Trump gibt Axios unbezahlbares Interview – und das Netz lacht TränenDonald Trump hat mit einem kürzlich veröffentlichten Interview wieder einmal für Verblüffung gesorgt. Im Gespräch mit dem Reporter, Jonathan Swan, des …