Stau im Feierabendverkehr nach Unfall auf der A14 | zentralplus

13.01.2022 20:52:00

Am Donnerstagabend warnt der Staumelder vor der Autobahn A14. Zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel brauchen Autofahrerinnen Geduld. Für einmal

Autobahna 14, Autounfall

Am Donnerstagabend warnt der Stau melder vor der Autobahn A14. Nach einem Unfall auf der Höhe Buchrain brauchen Autofahrerinnen zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel Geduld. AutobahnA14 Autounfall Stau

Am Donnerstagabend warnt der Stau melder vor der Autobahn A14. Zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel brauchen Autofahrerinnen Geduld. Für einmal

(Bild: vif webcam Luzern)Stau im Feierabendverkehr nach Unfall auf der A141Lesezeit13.01.2022, 18:50 UhrAm Donnerstagabend warnt der Staumelder vor der Autobahn A14. Zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel brauchen Autofahrerinnen Geduld.Redaktion

@zentralplus folgenFür einmal ist es nicht die Autobahn A2: Wer am Donnerstagabend über die Autobahn A14 nach Hause fahren will, der braucht Nerven. Wie der zentralplus-Staumelder und der TCS melden, staut es zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel nach einem Unfall auf der Höhe Buchrain. Der linke Fahrstreifen ist blockiert. Autofahrerinnen müssen derzeit mit rund 20 Minuten Verspätung rechnen.

Weiterlesen: zentralplus »

A14 Anschluss Buchrain: Neue Strasse soll Stau entschärfenDer Kanton Luzern hat die Lösung für die Verkehrsprobleme beim A14-Anschluss Buchrain gefunden: eine Kurzumfahrung Richtung Buchrain und Perlen.

Bartgeier Donna Elvira wird nach Unfall aufgepäppelt | zentralplusDas Bartgeier-Weibchen Donna Elvira ist in der ersten Januarwoche in das Seil einer Transportbahn geprallt. Das Resultat sind zahlreiche Knochenbrüche. Im Tierpark Goldau wird der Vogel nun gepflegt. 💓🤞🍀🍀🍀 Donna Elvira wirkt eher so mässig begeistert.

Bartgeier Donna Elvira wird nach Unfall aufgepäppelt | zentralplusDas Bartgeier-Weibchen Donna Elvira ist in der ersten Januarwoche in das Seil einer Transportbahn geprallt. Das Resultat sind zahlreiche Knochenbrüche. Im Tierpark Goldau wird der Vogel nun gepflegt. 💓🤞🍀🍀🍀 Donna Elvira wirkt eher so mässig begeistert.

Wohnungsbrand in Littau – 33 Leute werden evakuiert | zentralplusKurz bevor der Feierabendverkehr in der Stadt Luzern angerollt ist, heulten die Sirenen auf. An der Blattenmoosstrasse in Littau brennt es in einer

Sommaruga: «Der Markt alleine wird es nicht richten» | zentralplusAm 13. Februar stimmt die Schweiz über die Medienförderung ab. Wie Medienministerin Simonetta Sommaruga (SP) im Interview sagt, sollen Online-Angebote zukünftig die Regionen abdecken. Der Markt alleine könne dies aber nicht finanzieren. sp_luzern sp_luzern 😧😧 wahlforschung0 sp_luzern Die Förderung von Online-Medien macht Sinn, aber die angedachte finanzielle Förderungshöhe ist im Vergleich zu der der Zustellung und Frühzustellung viel zu tief. Die Fördermittel für Zustellungen sind meines Erachtens nicht notwendig.

Das grosse Leiden: Bars in Zug kämpfen um Gäste | zentralplusPandemie, Massnahmen und Besucherängste: Bars haben derzeit kein leichtes Spiel. zentralplus hat bei Zuger Szenebars nachgefragt, ob bei ihnen derzeit der (geimpfte oder genesene) Bär steppt – oder ob tote Hose herrscht. Bar Gastronomie GastroSuisseCH

Auf der A14 beim Autobahnanschluss Buchrain stehen die Autos still.Drucken Teilen Der Autobahnanschluss Buchrain ist seit seiner Eröffnung 2011 ein Sorgenkind.Tierpark Goldau wird der Vogel nun gepflegt.Tierpark Goldau wird der Vogel nun gepflegt.

(Bild: vif webcam Luzern) Stau im Feierabendverkehr nach Unfall auf der A14 1 Lesezeit 13.01. Zwar wurde die Ausfahrt aus Richtung Luzern bereits 2013 auf drei Spuren ausgebaut.2022, 18:50 Uhr Am Donnerstagabend warnt der Staumelder vor der Autobahn A14. Dank des Satellitensenders konnte das verletzte Tier schnell geortet werden. Zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel brauchen Autofahrerinnen Geduld. Schuld am Stau ist die Kreuzung bei der Reussbrücke Der Kanton Luzern hat deshalb zusammen mit dem Bundesamt für Strassen (Astra) und der Gemeinde Buchrain eine Verkehrsstudie erstellt. Redaktion @zentralplus folgen Für einmal ist es nicht die Autobahn A2: Wer am Donnerstagabend über die Autobahn A14 nach Hause fahren will, der braucht Nerven. Das junge Weibchen trägt einen Satellitensender, der seine Streifzüge aufzeichnet.

Wie der zentralplus-Staumelder und der TCS melden, staut es zwischen Gisikon-Root und dem Rathausen-Tunnel nach einem Unfall auf der Höhe Buchrain. Die Antwort liegt nun vor: Gemäss der Studie ist der Bau eines neuen, kurzen Strassenstücks Richtung Buchrain das beste Mittel, um den Verkehr zu verflüssigen. Es hat mehrere Monate im Berner Oberland, in Glarus, im Wallis und zuletzt in der Region von Domodossola verbracht, bevor es Ende Jahr in die Auswilderungsregion zurückgekehrt ist. Der linke Fahrstreifen ist blockiert. Autofahrerinnen müssen derzeit mit rund 20 Minuten Verspätung rechnen. Dank der neuen Strassenverbindung kann der gesamte Verkehr Richtung Buchrain/Perlen die Kreuzung umfahren. Für aktuelle Updates lohnt sich ein Blick auf den zentralplus-Staumelder: . Es hat sich herausgestellt, dass das Tier mit einem Transportkabel kollidiert war.