Spanier gastieren bei YB - Villarreal: Der königliche «Kleinstadtklub» für 70 Mio. Peseten

Wenn der spanische «Mister Europa League» plötzlich auf der europäischen Bühne der ganz Grossen tanzt.

20.10.2021 12:23:00

Ein bescheidenes Palmarès, aber eine vielversprechende Zukunft: Villarreal will gegen den BSC_YB den 1. Sieg der CL-Kampagne einfahren. srffussball

Wenn der spanische «Mister Europa League» plötzlich auf der europäischen Bühne der ganz Grossen tanzt.

Ein bescheidenes PalmarèsErst zum 4. Mal stehen die Spanier in der Gruppenphase des höchsten europäischen Wettbewerbs. Als Siebter der letzten La-Liga-Saison hätte das Team von Unai Emery die internationalen Plätze gar verpasst, triumphierte im Mai gegen Manchester United aber überraschend in der Europa League.

Keine Nachteile für Geimpfte – Ex-BAG-Vize will Omikron-Quarantäne und Maskenpflicht nur für Ungeimpfte Covid im Ausland - Deutschland erklärt Schweiz zu Corona-Hochrisikogebiet Neue Massnahme – Mit dem Zertifikat droht an Weihnachten Krach

Passend zum Thema Es war der erste Titel für den kleinen Klub, der lange ein Schattendasein im internationalen Top-Fussball fristete. Es geht denn auch familiär zu und her in Villarreal, dessen Stadion mit aufgesetztem Gästeblock die halbe Stadt beherbergen kann. An der Spitze des Klubs steht die Familie Roig.

Ein guter DealFernando Roig, der einst den Keramikkonzern Pamesa erbte, der noch heute als Trikotsponsor auftritt, kaufte Villarreal in der Saison 1997/98. Als Ablöse zahlte Roig damals rund 70 Millionen Peseten, eine halbe Million Schweizer Franken. headtopics.com

Nach Höhen (2006 scheiterten die Spanier erst im CL-Halbfinal an Arsenal) und Tiefen (Abstieg 2012) merkte Roig, dass sein Klub mehr Kontinuität braucht, will er in der Fussballwelt bestehen. So begann er, die Jugendarbeit systematisch zu fördern und präzisierte die sportliche Vision.

Vielversprechende ZukunftZwei Akteure, denen der Sprung von der Akademie in die 1. Mannschaft auf beeindruckende Art und Weise gelang, sind Pau Torres und Yeremi Pino. Während Torres die Verteidigung Villarreals orchestriert, füttert der 18-jährige Rechtsaussen Pino die Stürmer Gerard Moreno und Paco Alcacer mit Bällen.

Die Ruhe in Villarreal soll auch der Karriere des ehemaligen Tottenham-Verteidigers Serge Aurier wieder Schwung verleihen. Sein neues Team liegt derzeit aber nur auf Rang 12. Zuletzt resultierte gar eine 1:2-Heimpleite gegen Aussenseiter Osasuna. YB wird alles daransetzen, das «gelbe U-Boot» am Mittwochabend wieder auf Tauchstation zu schicken.

Weiterlesen: SRF Sport »

Berner in der Champions League - Ist YB gegen Villarreal bereit zu leiden?Nach Manchester United und Atalanta Bergamo heisst am Mittwoch der 3. Gegner des BSC_YB in der ChampionsLeague Villarreal, «eine bockstarke Mannschaft», wie es Trainer David Wagner ausdrückt. srffussball

Baustart für eine neue Bahnzukunft – In 70 Minuten von Basel nach KarlsruheDeutschland investiert auf Schweizer Boden rund 600 Millionen Franken, damit es mehr Platz gibt für Güterzüge und damit die Passagierzüge zwischen den Städten schneller sind.

5 Storys zur Bundesliga-Runde - Von Gnadenlosen und Unschlagbaren – und von Greuther FürthDie erste Bundesliga-Runde nach der Länderspiel-Pause hat für reichlich Gesprächsstoff gesorgt.

Diskussion um Corona-Massnahmen – «Tatort»-Schauspieler besucht Intensivstation – und ändert seine MeinungJan Josef Liefers hatte sich an der Aktion «Alles dichtmachen» beteiligt, bei der sich Prominente über die Corona-Massnahmen lustig machten. Da hat sich niemand 'lustig gemacht'. Die Beiträge haben wichtige gesellschaftspolitische Themen zur Sprache gebracht, das wäre übrigens eigentlich eure Aufgabe als Journalisten. Die massnahmen waren idiotisch und sogar kontraproduktiv. Das haben sogar die bestätigt, die für diese massnahmen waren.

Schräges Voicemail-SMS sorgt für hunderte Meldungen – aber kaum jemand fällt darauf reinDie Zahl der Malware-Meldungen an das nationale Zentrum für Cybersicherheit (NCSC) ist in der vergangenen Woche explodiert. Statt einige wenige waren es über …

Analyse zur Pflegeinitiative – Widerstand scheint zwecklosDie Gegner der Pflegeinitiative kämpfen auf verlorenem Posten für ihren Gegenvorschlag. Der Pandemie-Bonus dürfte dem Volksbegehren zum Sieg verhelfen.