Sind Frauen ein 'Missgriff der Natur'? Nein. Deshalb müssen sich Kirchen entschuldigen

29.05.2021 10:16:00

Sektenblog: Das Problem der Kirchen mit der Weiblichkeit

Sektenblog, Blogs

Sektenblog : Das Problem der Kirchen mit der Weiblichkeit

Die Kirchen haben früher die Frauen, die auch heute noch nicht überall gleichgestellt sind, zu Menschen zweiter Klasse degradiert.

Reportage über die Stellung der Frauen in der katholischen Kirche.Weshalb tun sich etliche christliche Glaubensgemeinschaften so schwer, dieDie Frau ist ein «Missgriff der Natur», eine Art verstümmelter, verfehlter, misslungener Mann. Die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann.

So überrascht es nicht, dass der Theologe und Philosoph Augustinus, der in seinem umfangreichen Schriftwerk den christlichen Glauben prägte, das «Weib» als minderwertiges Wesen bezeichnete. Es entspreche nicht der natürlichen Ordnung. Vielmehr seien die «Weiber» dazu da, den Männern zu dienen.

Weiterlesen:
watson News »

Ich finde diese Aussage von Watson schlichtweg 'Scheisse'! Oder ist etwa die Mutter Maria, nach eurer Ansicht, männlich?!