Sexismus-Vorwürfe gegen Finnlands Premierministerin Marin - Blick

Finnlands Sanna Mari (35): Zu sexy für eine Regierungschefin?

25.10.2020 06:04:00

Finnlands Sanna Mari (35): Zu sexy für eine Regierungschefin?

Finnlands Regierungschefin Sanna Marin erhitzt die Gemüter. Weil sie auf einem Foto einen Blazer und nichts darunter trägt. Das beleidige ihr Amt, sagen einige. Andere solidarisieren sich mit der jüngsten Premierministerin der Welt.

KeystoneDoch jetzt ist Kritik an Marin laut geworden.Instagram @trendimagFür den Geschmack konservativer Kreise hat sie zu freizügig für ein Frauenmagazin posiert.AFPMarin äusserte sich zunächst nicht zur Sexismus-Debatte, die sie unfreiwillig losgetreten hat.

Corona-Zahlen halbiert – sind Lockerungen ein Thema? Sebastian Kurz verurteilt «Terror in Lugano aufs Schärfste» «Sie hat ihr praktisch die ganze Kehle durchgeschnitten»

AFP9/9Viele in Finnland solidarisieren sich auch mit ihrer Regierungschefin. Wie viel Haut sie zeige, das habe nichts mit ihrer Kompetenz zu tun.Letztes Jahr sorgte sie für Schlagzeilen, mit ihren 34 Jahren diejüngste Regierungschefin der Welt

zu sein. Jetzt ist Finnlands Premierministerin Sanna Marin im Gespräch, weil sie für ein Magazin posierte - und nichts unter ihrem Blazer trägt. Ausser Décolleté.Im skandinavischen Land, das nicht gerade als prüde gilt, scheiden sich die Geister, ob der Photoshoot für die Oktoberausgabe der Zeitschrift «Trendi» doch nicht zu weit gehe. Die 35-Jährige hat mit dem Foto eine Debatte über Sexismus losgetreten.

«CNN»zitiert Mari Paalosalo-Jussinmäki, Herausgeberin des Frauenmagazins, dass die Rückmeldungen sie erstaunt hätten. Männer fänden das Foto generell «falsch», Frauen hielten es für «fabelhaft». Offenbar fielen Begriffe wie «geschmacklos». einige äusserten sich abfällig über die Grösse ihrer Brüste und überhaupt entwürdige sie das Amt. Andere, die sich mit ihrer Regierungschefin solidarisieren, sagen, wie viel Haut eine Frau zeige, habe nichts mit ihrer Kompetenz oder Professionalität zu tun.

Das Verhängnis der im November 35-Jährigen Sanna Marin: Ministerpräsidentin zu sein. «Wir haben jahrelang Frauen in Blazern mit nichts drunter porträtiert, mit berühmten Menschen», so Herausgeberin Paalosalo-Jussinmäki, «und sie hatten nie eine solche Reaktion hervorgerufen.»

Paalosalo-Jussinmäki vermutet, dass die Leute lieber sehen würden, wie sich die Regierungschefin, so adrett sie auch sei, mit der Corona-Pandemie herumschlägt: «Dies wurde als Zeitverschwendung der Premierministerin angesehen.»

Thema der Titelgeschichte, für die Sanna Marin posierte, sind die Anforderungen ihrer Arbeit. Sie spricht über ihre Erschöpfung und Schwierigkeit, als Mutter auch das Berufs- und Familienleben unter einen Hut zu bringen.Was eine Welle der Sympathie für Marin auslöste. Zahlreiche Frauen und Männer haben darauf in sozialen Medien eigene Bilder in Blazern mit dem Hashtag #imwithsanna gepostet. (kes)

Biden stellt neues Team vor – «Amerika ist zurück und bereit, die Welt anzuführen» Müssen Messer im Laden nun unter Verschluss? Im Alter von 60 Jahren - Maradona stirbt an Herzstillstand

Publiziert: 25.10.2020, vor 55 MinutenZuletzt aktualisiert: 25.10.2020, vor 37 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Gene gut, alles gut? So bestimmt das Erbgut unser Leben - Blick

Wie lang wir leben, ob wir mit 50 an Krebs erkranken werden: Viele Dinge stehen in den Genen geschrieben. Aber die Sache ist kompliziert. Wir haben nachgefragt, was unser Erbgut über uns aussagt – und was nicht.

Ist doch toll! Müssen ja nicht alle so aussehen wie Sommaruga, Funicelli, Merkel und Konsorten! Lieber schön und intelligent, als respektlos und dumm. Schlimmer ist eher, dass sie keine Arbeitserfahrung hat welche für diesen Posten wichtig wäre. Ähnlich wie bei uns die Konzertpianistin. JolandaSpiess kann man den für solch üble Schlagzeilen eigentlich anklagen, vor den Presserat bringen, etc...

😂😂

Belarus: Frauenprotest vor Ultimatumsende gegen Lukaschenko - BlickEinen Tag vor Ende des Ultimatums protestierten Hunderte Frauen gegen Machthaber Alexander Lukaschenko. Auffällig: ihre rot-weissen Regenschirme. Sie haben eine besondere Bedeutung.

Unterwegs im republikanischen Tennessee: Hier ist Trump Held - BlickNach dem letzten Rededuell zwischen Amtsinhaber Donald Trump und seinem Herausforderer Joe Biden blicken die Anhänger des US-Präsidenten wieder etwas positiver auf die Wahlen. BLICK war beim Stimmungstest vor Ort.

«Borat 2»: BLICK zeigt die besten Szenen - Blick«Borat 2» ist seit heute verfügbar. BLICK hat den mit Spannung erwarteten Film bereits gesehen und erklärt die besten Szenen. Und sagt, warum Macher Sacha Baron Cohen trotz der Giuliani-Szene daran scheitert, Republikaner schlecht aussehen zu lassen. Auch DIESER Jude kann Trump nicht stoppen!

Interview mit Valcambi-Chef – Der umstrittenste Goldschmelzer der Schweiz schlägt zurückValcambi wird von Swissaid und den eigenen Branchenkollegen angefeindet. Die Firma soll Gold aus dubiosen Quellen beziehen. Chef Michael Mesaric wehrt sich gegen die Vorwürfe – und er reicht Strafanzeige gegen die NGO ein.

Schnelltests im Kampf gegen die zweite Welle: 7 Dinge, die du dazu wissen musstBei der Bekämpfung der zweiten Corona-Welle wird viel Hoffnung auf die Schnelltests gesetzt. Wie verlässlich sie sind, wann sie in der Schweiz grossflächig zum Einsatz kommen und was man sich damit erhofft.

Cyberkrieg vor den Wahlen – FBI: Russische Hacker greifen US-Behörden anRussische Hacker haben seit September versucht, mit Blick auf die bevorstehende Präsidentenwahl in Computer und Netzwerke amerikanischer Behörden einzudringen. Dieser Zeuge ist wohl von Putin gekauft: