Schweizer auf La Palma - «Vom Haus zum Vulkankegel sind es 900 Meter – wir wurden evakuiert»

Sechs Meter hohe Lavaströme wälzen sich bergabwärts Richtung Atlantik. Auf ihrem Weg zerstört die glühende Masse alles.

20.09.2021 21:11:00

«Vom Haus zum Vulkankegel sind es 900 Meter»: Schweizer Juerg S. musste vor sechs Meter hohem Lavastrom auf La Palma flüchten.

Sechs Meter hohe Lavaströme wälzen sich bergabwärts Richtung Atlantik. Auf ihrem Weg zerstört die glühende Masse alles.

,aber unaufhaltsam bergab in Richtung der Westküste der Insel – 700 Meter pro Stunde. Alles in ihrem Weg verbrennt: Bäume, Buschland, Bananenplantagen, Felder, Strassen, Stromleitungen und bisher auch schon Dutzende Häuser. In dem Ort Los Llanos de Aridane seien etwa 150 Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen worden.

Corona-Demo in Bern – Kapo zieht nach Demo-Samstag positives Fazit Trendwende bei Fallzahlen – Experten fürchten harten Corona-Winter wegen Datenchaos beim Tracing Mega-Coronademo – Tausende Massnahmen-Kritiker besammeln sich in Bern

News-Scout Juerg S. wohnt etwa 600 Meter nördlich von Todoque in der Gemeinde Los Llanos de Aridane im Westen der Insel. Der Vulkankegel befindet sich etwa 900 Meter von seinem Haus entfernt. «Wir wurden in der Nacht evakuiert. Ich befinde mich jetzt auf der anderen Seite der Insel. Zum Schlafen kam ich erst um fünf Uhr morgens», sagt S. zu 20 Minuten.

Ein Naturschauspiel, «das einem Angst einjagt»schleudert der Vulkanseit über 24 Stunden Weiterlesen: 20 Minuten »

Trainerin Inka Grings - Ehrgeiz als Antrieb und Rückschläge als zusätzlicher Ansporn

Seit Februar ist Inka Grings Trainierin der FCZ Frauen. Es ist eine Rückkehr, die sie so nicht unbedingt geplant hat.

Menschen, die auf der Insel leben, haben alles verloren: Sie haben ihr Zuhause, ihre Erinnerungen, ihre Jobs, bitte, diese Leute brauchen Hilfe, der Vulkan wird für einen weiteren Monat aktiv bleiben, bitte Solidarität Best PR of Brazil

Vulkanausbruch auf La Palma - Menschen verhindern Evakuierung, weil sie Lava aus der Nähe sehen wollenHeftige Explosionen, Lava und Rauch – erstmals nach 50 Jahren ist am Sonntagnachmittag der Vulkan Cumbre Vieja auf der kleinen, auch bei Touristen beliebten Insel La Palma im Atlantik ausgebrochen. Wie wäre es, wenn man mit den Schaulustigen den Vulkan stopft? Win-Win-Situation: Die Evakuierungsstrassen sind frei und die Schaulustigen sind nahe genug an der Lava. Und bei genug Schaulustigen fliesst evtl. sogar weniger Lava aus.

Saisonabschluss in Snowshoe - Frei schrammt an Podest-Premiere im Weltcup vorbeiKein Podestplatz für die Schweizer Mountainbikerinnen beim Saisonabschluss in Snowshoe. Sina Frei wird als beste Schweizerin 4. srfsport srfmountainbike

Rigider Kurs gegen Frauen – Taliban lassen Mädchen ab 12 nicht mehr in die SchuleZum landesweiten Schulstart wurden für die Sekundarschulen nur männliche Lehrer und Schüler zum Unterricht eingeladen. Das Frauenministerium wird in ein Tugendministerium umgewandelt. SwissScience_TF Kein Vergleich mit den Schulen in Schweden, wo die Kinder unter 12Jahren durchgehend zur Schule gingen ohne Masken. AB ist auch kein Vorbild für Frauenfreundlichkeit.

Auslosung Cup-Achtelfinals - Meister YB reist zu LuganoIn den Achtelfinals des Schweizer Cups kommt es nur zu einem reinen Super-League-Duell. srfsport srffussball SchweizerCup sfv_asf