Schweiz entzieht Terrorist das Bürgerrecht - Blick

Zum allerersten Mal: Bund entzieht einem Terroristen den Schweizer Pass

11.9.2019

Zum allerersten Mal: Bund entzieht einem Terroristen den Schweizer Pass

Das Staatssekretariat für Migration entzieht zum ersten Mal einem Doppelbürger die Schweizer Staatsbürgerschaft. Der Mann hat für eine islamistische Terrororganisation Propaganda betrieben und Kämpfer rekrutiert.

Dies ist zum Beispiel dann der Fall, wenn sie ein schweres Verbrechen im Zusammenhang mit terroristischen Aktivitäten oder gewalttätigem Extremismus begangen hat. Diese Voraussetzungen sind aus Sicht des SEM in diesem Fall erfüllt, wie es der Medienmitteilung heisst. Die betreffende Person sei zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden, weil sie Propaganda für eine verbotene islamistische Organisation betrieben und für diese Kämpfer rekrutiert habe.

Weiterlesen: BLICK

Gut so und nach der Haftstrafe subito in die Türkei abschieben, mit freundlichen Grüssen aus der Schweiz an Erdogan! Und der nächste? Tariq Ramadan

Schweiz entzieht erstmals einem Jihadisten den PassWeil er für eine islamistische Terrorgruppe Propaganda betrieb und Kämpfer rekrutierte, hat die Schweiz zum ersten Mal einem Doppelbürger den Pass entzogen.

Bund entzieht erstmals Terrorist den Schweizer PassEr betrieb Propaganda für eine islamistische Terrororganisation und rekrutierte Kämpfer. Dafür soll der Mann nun das Bürgerrecht verlieren. Recht so!!! Dies sollte viel öfters angewendet werden! Der Artikel 42 der BV ist ja nicht zum spass da! So ist das richtig Dann auch gleich ausweisen!

Das sind die beliebtesten Kreditkarten der Schweiz - BlickDer grosse Kreditkarten-Vergleich: Welche Karte ist am besten? Wo zahlt man am wenigsten Gebühren? Wie viel Kosten entstehen beim Bezahlen in Fremdwährungen? - BLICK

Google Schweiz ist seit 15 Jahren in Zürich und will ausbauen - BlickDer Suchmaschinen-Gigant Google feiert seinen 15-jähriges Bestehen in der Schweiz. Ein Ende des Wachstums ist nicht in Sicht. Google hat am Dienstag an der Zürcher Europaallee den neuen Schweizer Hauptsitz eröffnet – mit vielen modernen Büros.

Deutschland: Witwe von IS-Terrorist Deso Dogg festgenommen - BlickDer Berliner Rapper und Dschihadist Deso Dogg wurde bei Kämpfen in Syrien getötet. Seine Witwe wurde nun in Deutschland festgenommen. Die Hure konnte dank unserer offenen Grenzen problemlos einreisen... Toll. In Syrien hätte sie bekommen was sie verdient.

War das der dümmste Autodieb der Schweiz?In Stans haben zwei Autodiebe einen Audi RS4 gestohlen und sind damit über die Autobahn gerast. Gestoppt wurde der Fahrer, als ihm das Benzin ausging.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

11 September 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Ständerat will Zugang zum Zivildienst erschweren - Blick

Nächste nachrichten

Internationale Fussball-News - Hinteregger wegen Partynacht aussortiert
Vorherige nachrichten Nächste nachrichten