Rassismus

Rassismus

Schwarzer schnappt unter Knie von US-Polizist 5 Minuten um Luft – wenig später ist er tot

Schwarzer schnappt unter Knie von US-Polizist 5 Minuten um Luft – wenig später ist er tot.

26.05.2020 19:18:00

Schwarzer schnappt unter Knie von US-Polizist 5 Minuten um Luft – wenig später ist er tot.

Es sind schockierende Bilder, die gestern in Minneapolis aufgenommen wurden. Ein Polizist drückt einen Afro-Amerikaner minutenlang auf den Boden. Sein Knie ist …

, die gestern in Minneapolis aufgenommen wurden. Ein Polizist drückt einen Afro-Amerikaner minutenlang auf den Boden. Sein Knie ist auf dem Nacken des Mannes platziert.Der Verhaftete schnappt zunächst um Luft und sagt wiederholt: «Bitte, lasst mich atmen!» Der Polizist gibt jedoch keinen Millimeter nach. Auch der Bitte nach Wasser kommt er nicht nach. Mehrere umstehende Personen fordern den Polizisten und seine Kollegen dazu auf, den Mann am Boden doch ins Auto zu befördern, damit er atmen könne. Vergebens.

Viel Herzblut beim Freiburger - Zurück zu Xamax – für Henchoz «eine einfache Entscheidung» «Durch zu viel Velofahren kann der Penis absterben» So bietest du Masken-Ignoranten die Stirn

Nach rund fünf Minuten macht der Verhaftete plötzlich keine Bewegungen mehr. Sein Blick wird starr. Es dauert jedoch weitere vier Minuten, ehe die Ambulanz ankommt und der Polizist sein Knie vom Nacken des Mannes entfernt. Er wird in den Krankenwagen gehoben. Ein Beistehender ruft aufgewühlt: «Ihr habt gerade einen Mann getötet.»

Der Mann stirbtWenig später veröffentlicht das Minneapolis Police Departement ein Statement: Die Polizei habe den Mann auf einem blauen Auto sitzend angetroffen. Sie habe ihn aufgefordert, herunterzusteigen. «Er leistete körperlichen Widerstand gegen die Offiziere. Die Beamten konnten dem Verdächtigen Handschellen anlegen und stellten fest, dass er offenbar unter einer medizinischer Notlage litt.» Zudem heisst es im Statement, er habe wohl unter Drogen- oder Alkoholeinfluss gestanden.

Für den Afro-Amerikaner endet der Abend tödlich, wie aus dem Statement hervorgeht: «Die Beamten riefen einen Krankenwagen. Er wurde mit dem Krankenwagen zum Hennepin County Medical Center transportiert, wo er kurze Zeit später starb.»

Ohne auf das veröffentlichte Video einzugehen, macht das Police Departement am Dienstag ein Update. Der Titel des Statements lautet jetzt: «Mann stirbt nach medizinischem Zwischenfall während Polizeiinteraktion.» Das FBI untersuche nun den Vorfall.

Bürgermeister: «Dieser Mann hätte nicht sterben dürfen»Das Video der Verhaftung ruft viele Reaktionen hervor. Der Bürgermeister von Minneapolis, Jacob Frey, bezeichnet den Vorfall als «schrecklich» und «traumatisch».

«Schwarz sein in Amerika sollte kein Todesurteil sein. Fünf Minuten lang sahen wir zu, wie ein weisser Offizier sein Knie in den Nacken eines Schwarzen drückte. Fünf Minuten lang.»Weiter schreibt Frey inseinem Statement: «Dieser Offizier versagte im grundlegendsten, menschlichen Sinne. Dieser Mann hätte nicht sterben dürfen.»

Wahlen USA: Warum Biden bessere Siegeschancen hat als Clinton Rettungsschiff mit 180 Flüchtlingen an Bord in Sizilien gelandet Maskenpflicht im ÖV – Diese Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden Weiterlesen: watson News »

Zoff um Osterausflug von Berater Cummings: Johnson unter DruckIn Grossbritannien sorgt ein Osterausflug von Johnsons Chef-Berater für Zoff. Seine Loyalität kostet den britischen Premierminister Sympathien. WitchHunt media hunting the good people to hurt the good people EnemyOfThePeople

Der Plan und die WirklichkeitBrasiliens Hauptstadt wurde am Reissbrett entworfen und wird jetzt 60. Ein Besuch an einem Ort, wo Utopie auf Realität trifft.

Er rettet in Buchs AG mehrere Menschen aus dem Brand - BlickSalman Tümoglu (42) ist mit seinen Zwillingen (4) zu Besuch bei seinen Eltern in Buchs AG. Plötzlich bricht in der Wohnung ein Feuer aus. Der Türke handelt und rettet schliesslich seine Liebsten sowie etliche Hausbewohner ins Freie.

Ist Kinder-Studie von Deutschlands Star-Epidemiologe falsch?Eine Studie vom deutschen Epidemiologen Christian Drosten wird von Wissenschaftlern stark kritisiert. Das Ergebnis der Studie widerspreche den erfassten Daten gänzlich. Eure Schlagzeilen werden immer effekthaschender. Auch darum lese ich seit der Pandemie kaum noch Artikel von Euch! Wie man clickbait einfach erkennt? An Schlagzeilen die als Frage formuliert sind. Da weiss ich gleich, dass ich gar nicht weiter lesen muss...

Polizeigewalt: Schwarzer stirbt nach Festnahme in den USA - BlickIn den USA sorgt eine brutale Verhaftung für Entsetzen: Minutenlang kniete ein Polizist auf dem Hals eines Schwarzen, bis dieser bewusstlos war. Der Mann starb kurz darauf im Spital. Eine Passantin filmte den Vorfall und veröffentlichte die Bilder auf Facebook. Ja die Polizisten, egal wo auf der Welt sind halt brutal! Aber da wo sie durchgreifen sollten haben sie den schiss in der Hose !

Eklat beim Formel-E-Rennstall - Nach virtueller Schummelei: Audi suspendiert AbtAudi Sport hat seinen FormelE-Fahrer Daniel Abt nach einem Regelverstoss bei der «Race at Home Challenge» suspendiert. srfGP srfsport