Schock in Tschechien: Giftspinne beisst Bub – Schule muss schliessen

Schock in Tschechien: Giftspinne beisst Bub – Schule muss schliessen

17.06.2021 20:38:00

Schock in Tschechien: Giftspinne beisst Bub – Schule muss schliessen

Eine Schule in Tschechien muss für mehrere Tage schliessen, nach dem eine Giftspinne einen Jungen gebissen hat. Woher das Tier kam, ist noch unklar.

Wegen einer Giftspinne ist in Tschechien eine Schule für mehrere Tage geschlossen worden. Ein Schüler sei auf dem Klo von dem Spinnentier gebissen worden, teilte die Leiterin der Schule in Mlada Boleslav am Donnerstag mit. Dem Jungen gehe es gut.

«Ende der Pandemie wird kommen» - Soll der Staat Menschen schützen, die sich nicht impfen lassen? Daten aus Zürich - Sinkende Masken-Disziplin führt zu Ansteckungen im Büro «Armutszeugnis für die Schweiz» - Basler Gericht schockt Öffentlichkeit mit Vergewaltigungsurteil

Toxikologische Untersuchungen hatten nach Angaben der Stadtverwaltung ergeben, dass es sich um eine Vogelspinne gehandelt hat. Dieser Ansicht seien auch Spinnenexperten, hiess es.Wer das Krabbeltier in die Grund- und Mittelschule gebracht hat, war zunächst unklar. Bisse der meisten Vogelspinnen gelten als schmerzhaft, aber in der Regel harmlos. In manchen Fällen kann es jedoch zu einer ernsten allergischen Reaktion kommen. Das Schulgebäude soll nun komplett desinfiziert werden, um die Spinne zu vertreiben. Mlada Boleslav liegt knapp 50 Kilometer nordöstlich von Prag. (SDA)

Weiterlesen: BLICK »

Nach provisorischer Sperre - Wilson: «Die letzten Tage waren die Hölle»

Der Basler ist trotz provisorischer Sperre wegen eines Doping-Verfahrens von seiner Unschuld überzeugt.

Warum Volksschulen ohne Noten in der Schweiz kaum Chancen habenSeit vielen Jahren beschäftigen sich Pädagogen mit der Frage, wie förderlich Noten an der Schule wirklich sind. Langsam findet eine Aufweichung vom starren Bewertungsschema statt. Doch ganz ohne Noten geht es im Schweizer Bildungssystem wohl nie.

Zurück ins Büro: Was wirst du am Homeoffice vermissen? - BlickLangsam aber sicher kehren Büroangestellte zurück an ihren angestammten Arbeitsplatz. Die Mehrheit möchte jedoch auch künftig einen Teil ihres Pensums von zu Hause aus leisten. Wie sieht es bei dir aus? Jetzt noch mehr wieder auf den Strassen

Bemannte Mission – Chinesische Astronauten starten zu neuer RaumstationChina führt erstmals seit fünf Jahren wieder eine bemannte Raumfahrtmission durch. Drei Astronauten sollen die neue Raumstation testen.

Sport-News heute – +++ YB trifft in Champions-League-Quali auf Slowaken oder Iren +++ Das sind die Gegner der Schweizer in der Conference League«Ich muss auf meinen Körper hören»: Rafael Nadal sagt für Wimbledon und Olympia ab.

Treffen in Genf - Wie soll Parmelin mit Autokrat Putin reden?Am Mittwoch trifft der Bundesrat auf den russischen Präsidenten Putin. In der Politik hat man grosse Erwartungen an das Treffen, doch ein Ex-Diplomat schätzt den Einfluss der Schweiz als gering ein. Klare Worte ... mit Vodka ... lol ... wird wohl danach extrem schwer beeindruckt sein ... Wiedermal einmal mehr arrogant und Grössenwahnsinnig die Schweiz ... lol ... Deutsch ginge zum Beispiel... Sonst müssten sie Esperanto lernen...

Was passiert, wenn man nach der ersten Impfung an Corona erkrankt? - BlickDie Impfung nützt nicht immer. Insbesondere nach der ersten Dosis. Müssen sich Menschen, die nach der ersten Impfung krank wurden, noch einmal impfen? Und was heisst das fürs Covid-Zertifikat? keinen Pieks pieksen Was hat die Erkrankung denn mit dem ersten Piiks zu tun blickch? Dann wird Mann feststellen das es nur um das Geld geht .