Saudis halten Schweizer Geschäftsmann fest

Das EDA in Bern hat laut dem Bundesrat mehrfach bei den Behörden in Saudiarabien interveniert.

16.5.2019

Ein Schweizer Geschäftsmann darf Saudiarabien seit rund zweieinhalb Jahren nicht mehr verlassen – trotz mehrfacher Intervention des EDA.

Das EDA in Bern hat laut dem Bundesrat mehrfach bei den Behörden in Saudiarabien interveniert.

in seiner am Donnerstag veröffentlichten Antwort auf einen parlamentarischen Vorstoss. Es stehe in engem Kontakt mit dem Betroffenen und seinen Vertretern.

Erkundigt hatte sich Sibel Arslan (Grüne/BS). Sie kritisiert in ihrem Vorstoss, dass sich die Schweiz im März einer Erklärung im UNO-Menschenrechtsrat nicht angeschlossen hat. 36 Länder hatten Saudiarabien in ungewöhnlich deutlicher Form kritisiert.

Im Fall von Saudiarabien habe sich die Schweiz schon vor der gemeinsamen Erklärung geäussert, unter anderem zum Fall des ermordeten Journalisten Jamal Kashoggi. Der Bundesrat habe die Ermordung öffentlich verurteilt und eine umfassende und transparente Aufklärung angemahnt.

Weiterlesen: Tages-Anzeiger

Schweizer Geschäftsmann wird in Saudi-Arabien festgehalten Ein Schweizer Geschäftsmann wird seid rund zweieinhalb Jahren in Saudi-Arabien festgehalten. Das Aussendepartement (EDA) hat laut dem Bundesrat mehrfach bei …

Schweizer wird in Saudi-Arabien festgehalten Seit rund zweieinhalb Jahren sitzt ein Schweizer Geschäftsmann in Saudi-Arabien fest. Das EDA hat schon mehrfach interveniert. Saudi-Arabien reisen ist wie mit hungrigen Löwen wohnen. Suizid auf raten. Wann folgt die Einsicht. Für die Saudis ist der ein Libanese. Sollen die sich doch um ihn kümmern. Für Doppelbürger ist der CH-Pass erst wichtig wenn sie in der Scheisse stecken 🤨. Schweizer-Pass =zweite Wahl

Schweizer seit 2016 in Saudi-Arabien festgehalten - Blick Ein Schweizer Geschäftsmann wird seid rund zweieinhalb Jahren in Saudi-Arabien festgehalten. Das Aussendepartement (EDA) hat laut dem Bundesrat mehrfach bei den saudi-arabischen Behörden interveniert. In solche Schurkenstaaten reist man einfach nicht. Wieder mal ein Doppelbürger Desaster. Für die Saudis ist der halt ein Libanese. Sollen sich doch die Libanesen um ihn kümmern!!

Schweizer WM-News - Andrighetto stösst am Sonntag zum Schweizer Nationalteam Sven Andrighetto wird am Sonntag definitiv zur Schweizer Hockey-Nationalmannschaft stossen. srfhockey

Polizei nimmt Fake-Ärztin fest Die Polizei hat das Haus der falschen Ärztin im Kanton Schaffhausen durchsucht. Sie wurde festgenommen. Ich schätze ihren mut !! 💟 Frau Dr. Loredana Landmann Ich dachte immer, sowas geschieht nur im Film 🤭

Schweizer rettet Gleitschirmpiloten in den USA - Blick Der Schweizer Rettungssanitäter Marino Sutter befindet sich auf einer Rundreise durch die USA. Als im US-Bundesstaat Utah ein Gleitschirmpilot verunglückt, ist Sutter jedoch sofort zur Stelle um zu helfen.

Das dunkle Geheimnis der Schweizer Museen In vielen Schweizer Museen lagern Kunstobjekte, die im Kolonialismus geraubt wurden. Jetzt kommt die Forderung nach Rückgabe. Wie reagieren die Museumsdirektoren darauf?

Schweizer Beamte helfen Frankreich gegen die UBS Berner Beamte reisten nach Paris, um französischen Behörden beim Amtshilfeantrag zu helfen. Kennt die Dummheit der offiziellen Schweiz keine Grenzen mehr? Den Franzosen helfen, die UBS zu versenken. Eine Bank die in der Schweiz 22.000 Personen beschäftigt. WAS zum Geier TUN unsere Schweizer Politiker eigentlich richtig ? 🤔 Was da in Frankreichs Gerichten abläuft, ist schlicht ein Skandal in der Justiz und dies auch noch mit dieser seltsamen EU-Politik !!! 🤯 Ich als CH-Bürger verlange einen fairen Prozess ( auch bei der UBS ).🤒

Rekord-Spekulation gegen Schweizer Franken am Devisenmarkt - Blick An der Chicago Mercantile Exchange läuft eine noch nie dagewesene Wette gegen den Franken: Die meldepflichtigen Asset Manager haben in den Franken-Futures massive Shortpositionen aufgebaut. Was macht Soros? Weiter gehen, hier gibt es nichts zu sehen...

Betrug, Diebstahl, Belästigung: Viele Schweizer Firmen betroffen Illegales Verhalten kann Firmen viel Geld kosten – sie setzen deshalb auf Meldestellen, um Tipps der Mitarbeiter zu erhalten.

«Erst eine Leiche hat die Schweizer Aussenpolitik verändert» Vor dem Trump-Maurer-Treffen: Diplomatie-Experte Sacha Zala im Interview über die spezielle Beziehung Schweiz-USA. (Abo+)

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

16 Mai 2019, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

«Wie mit dem Lamborghini auf Streife gehen»

Nächste nachrichten

Karin Keller-Sutter macht Tempo
«Wie mit dem Lamborghini auf Streife gehen» Karin Keller-Sutter macht Tempo