Sapporo, Japan: Bär stürmt militärische Flugbasis und verletzt 4 Menschen

4 Menschen verletzt: Bär stürmt Militärbasis in Japan

18.06.2021 12:02:00

4 Menschen verletzt: Bär stürmt Militärbasis in Japan

In der japanischen Stadt Sapporo stürmt ein wilder Bär durch die Strassen und dringt in eine militärische Flugbasis ein. In Japan ist dies kein Einzelfall.

Während der Bärenjagd werden vier Menschen verletzt. Schlussendlich wird das Tier getötet.Ein Bär sorgt am Freitagmorgen in der japanischen Stadt Sapporo für Unruhe. Erstmals gesichtet wird das Tier bereits um 3.30 Uhr, schreibt «Washington Post».

Unwetter zieht über die Kantone Glarus und Schwyz Sorge wegen Delta-Variante: Alles Wichtige zur dritten Corona-Impfung Covid-Erkrankung - «Ich habe dieses Virus unterschätzt»

Videoaufnahmen zeigen, wie das Tier zuerst durch ein Wohnquartier rennt, die Strasse überquert und dann zum Flughafen einer Militärbasis stürmt.Vier Menschen verletztDort angekommen, steigt der Bär über den Zaun und gelangt so in den Flughafen. Sicherheitskräfte vor Ort versuchen sofort, das Tier zu bändigen. Dabei werden vier Menschen verletzt.

Bei der Jagd auf den Bären kommen zwei Hubschrauber sowie örtliche Jäger zum Einsatz. Gegen 11 Uhr ist alles vorbei: Das Tier wird mit Schüssen getötet.In der Zwischenzeit mussten acht Flüge gestrichen sowie zehn Schulen vorübergehend geschlossen werden, berichtet der japanische Fernsehsender «NHK». headtopics.com

Bären weiten ihren Lebensraum ins Vorgebirge ausDie Begegnungen zwischen Tier und Mensch haben in Japan in den letzten Jahren stark zugenommen. Experten zufolge bestehe in den Bergen ein Mangel an Eicheln, was die Tiere dazu veranlasst, in den Städten auf Nahrungssuche zu gehen.

Doch es gibt noch einen anderen Grund, warum die Bären sich vermehrt in Flachland aufhalten und ihren Weg in die Städte finden, schreibt «Washington Post»: Nach und nach nehme die ländliche Bevölkerung Japans ab.So hätten Menschen das Ackerland in den Vorgebirgen aufgeben, das einst die Pufferzone zwischen den Bergen und dem Flachland bildete – jetzt leben keine Menschen, dafür aber immer mehr Bären dort. (une)

Publiziert: 18.06.2021, vor 51 MinutenZuletzt aktualisiert: 18.06.2021, vor 50 Minuten Weiterlesen: BLICK »

Eine Maschine fürs Gemüt – Japan setzt auf den LiebesroboterNatürlich können Lebewesen einen lieben, aber leider sind sie auch launisch und unzuverlässig. In Japan gibt es nun zum Glück den Lovot. Wie ein Roboter die Herzen erobert. Gesellschaften, in denen treue Liebe und Freundschaft immer weniger existieren, können schon Liebes-Substitute erfinden. Sie sind wie Salzwasser für Verdurstende und verstärken die Einsamkeit. Liebe hat ewige Gesetzmässigkeiten, die kein Roboter und kein LGBT je aufheben werden! Roboter sind ja auch so empathisch ...

27-Jähriger fährt in Steinmauer - BlickIn Gams ist ein Autofahrer (27) in eine Steinmauer gerast und hat sich dabei schwer verletzt. Er wurde ins Spital geflogen. Gute Besserung War das jetzt in Grabs, in Gams oder auf der Strasse von Gams nach Wildhaus? Es war wohl auf der Strasse von Gams nach Wildhaus. Gruss nach Zürich. Hier noch der Bezirk Werdenberg. Grabs und Gams sind zwei verschiedene Gemeinden.

Flugplatz Birrfeld AG - Pilot stürzt mit Kleinmaschine ab und wird schwer verletztBei einem Flugzeugabsturz beim Flugplatz Birrfeld wurde ein Pilot schwer verletzt. Die Absturzursache ist noch unklar. Gute Besserung Ich warte nur auf den Kommentar „ war der geimpft oder nicht ? „ weil ja jetzt auf einmal jedes Wehwehchen mit der Impfung zu tun hat... Gibt es einen Zusammenhang? Schweiz UK 4 Piloten von British Airways in NUR einer Woche verstorben.

Energiewende – Wie Spanien seine Bürger zum Stromsparen erziehen willDie Regierung in Madrid will die Menschen dazu bringen, ihre Gewohnheiten zu ändern und den Stromverbrauch besser über den Tag zu verteilen.

Interview mit Fanforscher – Wie bleibt man nach so einem Spiel Fan der Nati?Harald Lange erforscht Fankulturen. Er unterscheidet zwischen dem Dranbleiber und dem Eventfan – und schwärmt vom kleinen Schweizer Höhenflug.

Coronavirus: Alle News zur aktuellen SituationCorona-Pandemie: Im Liveticker findest du alle aktuellen Informationen und Updates zur Coronavirus-Lage in der Schweiz und weltweit. Warum bildet ihr immer wieder lustige Pünktchen ab, welche Viren darstellen sollen? Es hat noch nie, gar nie jemand ein Foto von einem Virus machen können, obwohl es Geräte gibt, welche atomare Strukturen sichtbar machen können. Gegenbeweise gerne! Langweilig😴